» »

In die Augen schauen.......

JBennpif:egr_M


Also auf die Füße schaue ich eigentlich nie ;-D . Also nicht in der 1:1-Situation.

Aber ist interessant.

a].fixsh


Danke. Das mit der Richtung der Fußspitzen war mir bekannt, aber das mit dem Anheben der Zehen nicht. Ich habe erst letztens eine Doku über Mimik gesehen. Ich glaube, dort wurde gesagt, dass man mit etwa 10 Jahren seine Mimik so weit unter Kontrolle und genug Erfahrungen gesammelt hat, um z.B. überzeugend Freude oder Trauer zu mimen. So unverdorben, Jennifer_M, ist das mit der Körpersprache alles leider nicht. ;-)

E~hemaligver' iNutzTer (#6x9928)


Ich glaube, dort wurde gesagt, dass man mit etwa 10 Jahren seine Mimik so weit unter Kontrolle und genug Erfahrungen gesammelt hat, um z.B. überzeugend Freude oder Trauer zu mimen.

Das glaube ich gerne. Ich kann sogar auf Kommando weinen, ich brauche nur ein paar Minuten dazu. ;-D

SFamMax7ReloQadxed


ich kann das heute mit 27 jahren noch nicht und da sollen das kinder mit 10 jahren schon können...pöh angeber... ;-D

Jde/nni)fer_M


So unverdorben, Jennifer_M, ist das mit der Körpersprache alles leider nicht.

Das glaube ich ja auch nicht :-) . Aber ein wichtiger Indikator halt.

Und Menschen wie ich haben das mit dem Schauspielern vielleicht auch weniger drauf.

aT.sfisxh


Wow, das kann ich nicht. Ich hab gerade mal meinen Mann gefragt, woran man merkt, dass ich lüge. Er sagt, wenn man mich nicht gut kennt, an gar nix, ich würde mich immer aufführen, als würde ich gerade schwindeln und hätte ein furchtbar schlechtes Gewissen dabei. Aber wenn man mich öfter sprechen hört, fällt einem auf, dass ich beim Lügen flüssiger spreche und mich seltener verhaspele. Doll. %:| ;-D

bHright-_lightxning


mir ist augenkontakt extrem wichtig.

ich finde in den augen sieht man am besten die reaktion einer person. Das ist besonders interessant, wenn man über kritische themen redet und mit personen die einem weniger nahestehen.

außerdem sind augen (meistens) sehr schön :) an einem menschen sind die augen meist die hünschesten körperteile

E5hemalig;er JNutNzer (#6x9928)


a.fish

Wow, das kann ich nicht.

Macht nichts, ich gebrauche es ohnehin nur, um meine Freunde nach Monopolyniederlagen zu quälen. Mein tränenreicher Vorteil ist also nicht gerade groß. 8-)

MDoll?ienchxen


Das mit den Füßen finde ich interessant. Leider hat man nicht immer die Gelegenheit, auf die Füße zu schauen, z.B. wenn man sich am Tisch gegenüber sitzt oder der andere großzügiges Schuhwerk trägt (in dem man nicht sieht, ob und wie sich die Zehen bewegen).

Ansonsten geht es mir ein bisschen wie Frostii, ich wirke auch total unvertrauenswürdig, wenn ich einfach nur nervös bin. Das nervt. >:(

@ a.fish

Die Doku hab ich auch gesehen, glaube ich. Mit den Kindern und den drei Kartons und in zweien war ein Spielzeug und einem war eine Kartoffel und sie sollten jedes Mal Freude vortäuschen, wenn sie die Kartons öffnen, auch wenn nur die Kartoffel drin war – war es die?

aH.fis&h


Jap! Die wars. :)z

J]e/nnifxer_M


@ bright lightning

ich finde in den augen sieht man am besten die reaktion einer person. Das ist besonders interessant,

wenn man über kritische themen redet und mit personen die einem weniger nahestehen.

Ja, finde ich eben auch. Man "liest" sehr viel.

Ich denke auch, dass Manipulationen ja nur bei wenig überraschenden Situationen funktionieren können. Bei "Überraschungen" bröckelt die Fassade da ganz schnell.

außerdem sind augen (meistens) sehr schön :) an einem menschen sind die augen meist die hünschesten körperteile

x:) Oh jaaa..........

Ansonsten: Ja, ich finde richtiges Anstarren auch sehr unangenehm.

Beim "Ausweichen" kommt es darauf an: in Konfliktsituationen finde ich das relativ normal (halte ich ja selber so); wenn jemand insgesamt Probleme damit hat, würde ich es wohl einfach nicht persönlich nehmen....Ansonsten wäre es für mich ein sicheres Indiz, dass wohl die Chemie nicht stimmt.

b&right_l+ightxning


.Ansonsten wäre es für mich ein sicheres Indiz, dass wohl die Chemie nicht stimmt.

:)^

J<ennii;ferj_M


....bin die Tage zufällig mit Bekannten auch auf dieses Thema gekommen.....

und die waren davon überzeugt, es zu erkennen....die Täuschung,....bei einem Blick in die Augen des anderen.

JSenniAfer4_xM


....Weil ich grade den Faden von "Elvis" gelesen und auch auf diesen geantwortet habe, habe ich an diesen hier gedacht.

Offensichtlich haben sehr viele Personen Probleme mit dem "in die Augen schauen".

Ich überlege mir gerade, ob ich es so einigermaßen erkennen kann, ob dies geschieht, weil

- jemand grundsätzlich Problem damit hat....oder

- weil er verlegen ist,

- eine Lüge vertuschen möchte....

- sauer ist...

Ich glaube, so grob kann man dies schon unterscheiden bzw. "erkennen"...ich glaube aber auch, dass dies eine der Hauptquellen von Missverständnissen sein kann.....bewusst oder unbewusst....

JzenhnYifexr_M


Die Augen sind die Lenker in der Liebe.

(Propertius)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH