» »

Meine Schwester klaut, lügt und ist einfach nicht zu verstehen..

rjegenbo{gePn25 hat die Diskussion gestartet


Hallo :)

Ich habe mich hier bei euch angemeldet, weil ich einfach nicht mehr weiß mit wem ich reden kann...

Mit meinen Freunden kann ich nicht darüber reden, weil es mir peinlich ist. Ich habe meine Familiengeschichte vor kurzen meinem Freund anvertraut und er hat mir geraten, mich evtl in einem Forum anzumelden...

Ich bin 25 Jahre alt und habe eine jüngere Schwester. Meine Schwester ist ein Jahr jünger, hat einen Realschulabschluss, keine Ausbildung. Auf den ersten Schein ein sehr nettes Mädchen, höflich, freundlich und sehr hübsch.

Leider haben meine Eltern und Ich große Probleme mit Ihr. Wissen nicht was wir tun sollen.

Ich erzähle mal kurz was in den letzten 5-6 Jahren passiert ist:

Mit 17 hat sie angefangen einbisschen Geld aus dem Geldbeutel meiner Eltern zu klauen. (Da gabs mal Ärger, aber nach ner Woche war sie wieder der Sonnenschein...)

Später dann haben sich die Fälle wiederholt. Sie nahm Geld, den letzten Schein z.B 20 Euro und als man sie darauf angesprochen hat, gab sie es nie zu! Man hat es aber zu dieser Zeit noch gemerkt dass sie gelogen hat, an ihren Augen...

Irgendwann nahm sie die Geldkarte meiner Eltern und hat einfach so Geld abgehoben, als meine Eltern dies festgestellt haben, haben sie Sie zur Rede gestellt. Sie hat wieder gelogen. Meine Eltern haben dann gesagt, sie werden die Bank anrufen und das durch die Bank klären... Dadurch wollten sie ihr Angst machen... Sie hat trotzdem nicht gestanden...

Später klaute sie meine Geldkarte. Ich dachte dass ich diese verloren hatte. Irgendwann habe ich die Karte in ihrem Zimmer gefunden...

Nach dem Realschulabschluss ist sie auf die FOS, hat es leider nicht geschafft und hat eine Ausbildung angefangen.

Die erste Ausbildung hielt sie ein Jahr aus, bis sie angefangen hat unentschuldigt zu fehlen... Ihr wurde gekündigt.

Die zweite Ausbildung hat sie zwei Jahre ausgehalten. Zu dieser Zeit waren meine Eltern nicht so gut zu sprechen auf sie. Sie war nur feiern, hat nichts gelernt für die Schule und war auch sonst, fast nie zu hause.. Nur um sich zu duschen und umzuziehen...Bis es meinen Eltern reichte und sie versuchen Ihr das weggehen zu verbieten. Hat nicht geklappt... Sie schrieb meinen Eltern einen Zettel, dass sie nicht mehr zu hause leben kann, sie ist 18 Jahre alt und wird behandelt wie ein Kind...Danach hat sie eine Woche bei ihrem Freund verbracht, ohne sich bei uns ein einziges Mal zu melden...In dieser Woche rief dann auch ihre Chefin an, dass ihre Geduld am Ende sei (wir wussten nicht, dass meine Schwester auch in ihrer 2. Ausbildung Probleme hat..). Es folgte wieder eine Kündigung.

Meine Mama ist dann nochmal mit ihr zu der Chefin, wo sie noch eine zweite Chance bekommen hätte. Nur meine Schwester wollte ihre Ausbildung (1 Jahr!!!) nicht fertig machen.

Es folgte eine dritte Ausbildung... und ein nächstes Problem! Ihre Chefin rief an und meinte es fehlen 1000 Euro im Safe. Wir glaubten es zu diesen Zeitpunkt nicht...waren auf der seite meiner Schwester...es gab keine Beweise...

Irgendwann hat es angenfangen, dass sie den Schmuck meiner Eltern geklaut hat und den verkauft hat um Geld zu bekommen...

Es folgte die vierte Ausbildung. Dort fand sie es eigentlich ganz gut (hat es zumindest so gesagt). Bis ich in ihrem Geldbeutel die Kreditkarte von ihrem Chef gefunden habe und Geldauszüge (mit komischen Beträgen, die nur von ihr sein konnten...). Ich habe sie drauf angesprochen, sie hat wieder ne Lügengeschichte ausgedacht, habe mich dann an meine Eltern gewendet. Meine Eltern waren zu dem Zeitpunkt naiv (oder hatten einfach nur Angst..) haben aber meiner Schwester geglaubt... OK....was folgte, ein Brief von ihrem Chef nach hause... dass sie unerlaub seit 6 Monaten Geld abgehoben hat!

Bis zur vierten Ausbildung gab es auch noch andere Probleme: Sie hat ständig Kredite aufgenommen und nicht bezahlt!

Bis sie Mahnungen bekommen hat, meine Eltenr haben diese gefunden. Waren Sauer, hatten aber Angst um Sie und bezahlten mit ihr Ihre Schulden....

Ihr Freund hat sie vor kurzem nach Jahren von Ihr getrennt, weil er es nicht mehr ausgehalten hat. Sie hat sich bei Leuten Geld geliehen und nicht mehr zurückgegeben...Sie haben die letzten Monate zusammen gewohnt...Meine Eltern waren ganz froh dass sie raus aus dem Haus war...

Die letzten Jahre waren einfach nur Hölle für mich und meine Eltern....

Jetzt wo ihr Freund Schluss gemacht hat, kam sie wieder nach Hause. Meine Eltern haben sie aufgenommen und sagten ihre, dass es hier deren Regeln sind und sie sich dran halten muss! Sie hat ja gesagt... Die letzten paar Wochen waren so:

Mo-Fr hieg sie entweder zu hause ab, im Internet oder am Telefon oder irgendwoe in der Stadt oder angeblich auf der Arbeit (wo jeder weiß dass sie keine hat.) und Fr-So war sie nie zu hause....

Vor einer Woche gabs ein Gespräch zwischen meiner Mama und Ihr... Sie wollte den Arbeitsvertrag sehen, hat sie nicht bkeommen...

Meine Mutter hat dann ihr Handy weggenommen und die Hausschlüssel....

Ich muss sagen, dass sie auch die Tür zugesperrt hat, weil sie einfach so genervt, enttäuscht und verärgert war, dass sie einfach nix macht und nur unsinn im Kopf hat... Naja sie war halt dann zwei Tage daheim, bis sie meine Mutter überredet hat raus zu gehen. Sie hat gesagt, sie kommt Abends wieder zurück...

Bis heute kam sie nicht. Sie hat eine Mail geschrieben, dass sie eine Wohnung hat und dass Jobcenter die Wohnung bezahlt und dass sie 20 Euro pro Tag bekommt....

Außerdem hat sie gesagt, dass sie ihre Sachen heute holen wird...(das war Montag!)

Jetzt schreibt sie fast jeden Tag, von irgendwo..., dass sie jetzt gleich ihre Sachen holt und bis heute hat sie diese noch nicht geholt...

Übrigens hat sie auch nicht ihr Handy am Fr mitgenommen...

Meine Mutter hat zwar das Ding ihr weggenommen aber als sie dann am Freitag losgehen wollte, hat sie es extra vorn hingelegt. Nur meine Schwester hat das Handy nicht migenommen, und hat sich natürlich dann Tage lang nicht gemeldet...

Ich hoffe ihr seit nicht überfordert. Aber ich würde mich wahnsinnig über euren Rat freuen.

Ich und meine Eltern können einfach nicht mehr. Wir wollen einfach nur dass sie eine Zukunft hat und nicht mehr so gemein zu uns ist, wir würden alles dafür tun...

Danke!

Antworten
Ncoug:atkreingexl


Das klingt ja alles sehr belastend.

Du hast das sehr ausführlich geschildert und trotzdem fehlen so viele Informationen um das Verhalten deiner Schwester verstehen zu können.

Spontan habe ich gedacht, wenn sie klaut oder wenn jemand überhaupt in der Familie klaut, dann ist er wohl der Meinung zu wenig zu bekommen.

Wenn man seine eigene Familie beklaut, dann übernimmt man keine Verantwortung für das Wohlergehen seiner Angehörigen. Man hat kein Mitleid. Sie sind einem mehr egal als das eigene schnelle Geld für die Lustbefriedigung.

Wahrscheinlich hat so ein Mensch auch nie richtig gelernt, was es bedeutet, für sein Verhalten gerade stehen zu müssen.

Sie bricht ja auch so viele Ausbildungen ab. Nimmt also in Kauf, sich nicht verantwortungsvoll selber finanzieren zu können. Und tatsächlich, scheinbar hat sie beim Sozialamt Unterstützung erhalten. Also wieder keine Konsequenz erfahren.

Sie hat sich für diesen Weg entschieden und denkt scheinbar nicht daran, es zu ändern.

Aber hätte sie denn auch einen GRUND, es zu ändern?

Für wen sollte sie es tun? Wer verlangt es von ihr und lässt sie unangenehme Konsequenzen spüren?

Und wenn sie ihr Verhalten tatsächlich aus eigenem Entschluss ändern wollte, wie kann sie die Gewohnheit überwinden, mit Unehrlichkeit, Klauen und Lügen durchzukommen?

Ich glaube, deine Schwester bräuchte einen Grund sich zu ändern.

Entweder einen Anporn durch Erfolgserlebnisse, wenn sie selber Geld verdient.

Oder Mitleid und Liebe zu ihrer Familie, die sich etwas anderes für sie wünscht. Oder auch einfach Strafe, indem sie selber merkt, wie schlecht mit H4 über die Runden zu kommen ist.

Wenn deine Schwester keine guten Gründe für sich sieht, könnte es schwierig für sie werden, ihr Verhalten demnächst zu ändern.

rjegeJnbogfen2x5


Vielen Dank für deine Antwort. Es tut wirklich gut auch mit Menschen zu reden, die das von außen her beurteilen können/versuchen.

In den letzten Jahren haben wir immer versucht ihr Verhalten zu verstehen. Meine Eltern suchten immer nach einem Grund warum sie so ist.

Über folgende Sachen haben wir uns immer Gedanken gemacht ob das evtl. der Grund für ihr Verhalten ist:

Meine Eltern haben nicht so viel Geld. Als wir klein waren, gab es auch kein Taschengeld. Trotzdem haben wir alles bekommen was wir wollen. Wir hatten schöne Sachen als wir Kinder waren und wenn wir Geld gebraucht hätten, dann gaben sie es uns auch.

Ab 17 habe ich nebenbei gejobbt und konnte mir dadurch, natürlich, auch mal teurere Sachen leisten.

Meine Schwester wollte immer, hat aber nichts dafür gemacht.

Weiterhin gab es den Fall, dass meine Mama unsere Oma zu uns geholt hat und da wir in einer 3. Zimmer Wohnung lebten, musste meine Schwester ihr Zimmer der Oma geben und dadurch teilten wir uns meins... Dies aber auch nur für einen Jahr! Weil ich nebenbei in einer anderen Stadt studiert habe.

Bevor meine Mama unsere Oma zu uns geholt hat, hat sie uns auch gefragt, ob wir sie unterstützen können und ob es ok sei. Meine Schwester hat ja gesagt.

Meine Schwester hat dann vom Ihrem Ausbildungsgeld, ein Teil an meine Eltern gezahlt...Hatte ja sonst keine Ausgaben, außer Party...

Natürlich habe ich meine Eltern auch unterstützt.

Es ist auch nicht so, dass ich was bekommen habe und sie nicht.

Alles was ich mir ab 17 gekauft habe, war aus meiner eigenen Tasche bezahlt worden.

Dann haben wir gedacht, viel. sind ihre Freund der Grund für ihr Verhalten.

Wir haben uns gedacht, dass sie viel. so sein will wie die...

Meine Schwester ist echt hübsch, ich denke aber sie findet sich nicht gut genug...

Aber sie kauft sich ja nicht groß Klamotten... ich habe in den letzten Jahren sehr wenig neue Klamotten an ihr gesehen! Und das obwohl sie schon soooooooo viel Geld geklaut hat.

Jedes Mal wenn wir sie dabei erwischt haben, dass sie wieder ein Kredit aufgenommen hat und es nicht zahlt, haben wir sie gefragt Warum?

Immer kommt nur ein: Ich weiß es nicht...Ich weiß es nicht .... usw.

Ein sehr gutes Beispiel was sie noch so gebracht hat:

Sie ist Schwarz Bus gefahren, wurde erwischt. Hat es den Eltern nicht gesagt, die Rechnung aber auch nicht bezahlt. Konnte es aber machen, von ihrem Ausbildungsgeld...Irgendwann haben meine Eltern ihr Brief entdeckt....Aber nicht den ersten, sondern schon eine Mahnung über 100 Euro...

Meine Eltern waren total sauer, haben ihr dann die 100 Euro gegeben und dachten dass alles erledigt ist.

Was kam, war paar Monate später, ein Brief, wo sie aufgefordert wird 600 Euro zu zahlen oder ihr droht Gericht... Also hat sie das Geld für Schwarzfahren nicht bezahlt.

Vor nem Jahr wo ihr Chef ihr fristlos gekündigt hat, wegen klauen...

Hat mein Vater ihr Geld für eine Monatsfahrkarte gegeben, damit sie in die Ämter kann... Meint ihr sie hat sich die Karte gekauft? Nein! Wir haben bei ihr Einzelfahrscheine entdeckt und das obwohl es ausdrücklich für die Monatskarte dacht war....

Meine Mama ist vor nem Jahr mit ihr zum Psychologen. Sie war bei ihm und hat versprochen wöchentlich hinzugehen... Hat sie nicht gemacht.

Wir waren dann bei einem anderen Psychologen. Dieser hat sie vor meiner Mutter zusammengeschissen und meiner Mutter gesagt, dass ihr alles egal ist und sie das extra macht. Auch hier hat sie uns versprochen zu dem Psychologen zu gehen... hat sie natürlich nicht eingehalten...

Sie ist jetzt vor ner Woche abgehauen, hat absolut keine Sachen dabei... Sie hat nichts mitgenommen...wo sie sich aufhält, wissen wir nicht.

Sie meint, dass sie in einer WG wohnt, wo ihr der Jobcenter zahlt...Ich glaube es aber nicht...

Nachhause zu kommen und ihr Sachen zu holen, davor hat sie aber Angst....

Sie will auf keinen Fall heim, hat sie ihrer Freundin gesagt...warum wohl ???!!!

Ihr scheint alles egal zu sein und wenn man das ihr sagt, dann meint sie nur, dass es ja nicht stimmt...

Es bringt nichts sie anzuschreiben, es bringt nicht mal was vor ihr zu weinen... Alles scheint so zwecklos...

Aber wir können sie doch nicht einfach so fallen lassen, wir der Psychologe gesagt hat...?

D,yne


Aber wir können sie doch nicht einfach so fallen lassen, wir der Psychologe gesagt hat...?

Aber vielleicht muss das mal sein, damit sie aufwacht? Egal was sie verbockt, eure Eltern stehen dafür grade, das ist nicht gut.

Benutzt sie das Geld dann nur fürs Feiern oder wie?

A,dui6axl


Sie hat nicht zufällig ein Drogenproblem?

r?eghenbog`en2x5


sie hat keine Drogenprobleme...

Ich vermute sie benutzt das Geld nur fürs feiern...

Als sie vor nem Jahr ihren Chef monatelang beklaut hat, habe ich keine neuen Klamotten und sonstiges an ihr entdeckt...

Das ist das Komische...

Und wenn es da viel. ein paar neue Dinge gab, diese haben bestimmt nicht mehrere Tausend Euro gekostet...

Was ich mich frage, ob sie viel. krank ist oder einfach nur kein Bock hat Verantwortung zu übernehmen??

Als sie von den Ausbildungen geflogen ist und noch Bücher von der Schule hatte, hat sie diese zum Beispiel nicht gleich zurückgebracht!

Aber hat gerne mal unentschuldigt gefehlt...

Und auch im Haushalt lässt sie alles stehen und liegen. Schmeist überall ihre Sachen hin, bis mein Vater sie dann zurechtweist...Sie räumt dann auf und nach ner Woche gibts wieder ein Saustall.

Und das komische ist auch nocht, sie redet über andere Leute, die zum Beispiel die gleichen Sachen machen wie sie, schlecht...Kannst du dir das vorstellen, sag sie mir etc.

Sie nahm früher immer meine Sachen und wusste dass ich es nicht mag...Warum? Weil ich die danach wegwerfen konnte... aber anstatt das sie meine Sachen zurücklegt ohne dass ich es merke... Schmeißt sie alles einfach nur in den Schrank und versucht es dadurch zu "verstecken"...

Was auch komische ist, immer wenn sie was anstellt, tut sie so als ob sie Angst hat vor meinem Vater bzw. meiner Mutter... weil es ja dann Ärger gibt... Tut sich dadurch natürlich nichts Gutes, weil es sie viel. auch belastet...Aber anstatt dass sie aufhört, macht sie immer wieder weiter....

Kommt jetzt seit ner Woche nicht hein, weil sie Angst hat...

Ich habe keine Worte!!!! Ist sie einfach nur krank oder ist ihr alles egal...

K}ongo-Optxto


Aber wir können sie doch nicht einfach so fallen lassen, wir der Psychologe gesagt hat...?

Aber vielleicht muss das mal sein, damit sie aufwacht? Egal was sie verbockt, eure Eltern stehen dafür grade, das ist nicht gut.

Das denke ich auch. Sie ist aus meiner eingeschränkten Sicht nicht krank, sondern einfach noch sehr kindlich und nicht in der Lage, für ihr Tun Verantwortung zu übernehmen. Aber sie ist 24, da studieren oder arbeiten andere schon, manche haben sogar schon Kinder! Aber sie "lernt" ja durch Eurer Verhalten auch nach wie vor, dass sie für nichts die Verantwortung übernehmen muss. Ich kenne Leute, die mit 18 von ihren Eltern vor die Tür gesetzt wurden, weil sie sich ähnlich verhalten haben wie Deine Schwester.

Ihr solltet sie zur Rede stellen und beharrlich bleiben: Wenn sie weiter bei Euch wohnen will, hat sie sich an gewisse Regeln zu halten, dazu gehört z. B. auch, geklautes Geld zurückzuzahlen und sich am Haushaltsgeld zu beteiligen – denn wer feiert, der kann auch arbeiten.

Die Besuche beim Therapeuten scheinen bei ihr auch ohne "Krankheit" sinnvoll zu sein, da sie wohl nur durch Euch nicht lernen wird, ihr leben in den Griff zu bekommen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH