» »

Psychosomatische Knieproblem?

Adlle Namen Cvexrgeben hat die Diskussion gestartet


Heyo Med1-Forum,

ich bin 21 jahre, seit meinem siebten Lebensjahr habe ich Probleme mit meinem Knie. Aus dem Nichts herraus, spüre ich einen unbeschreiblich Schmerz aus dem Knie herraus und falle um. Dieser Schmerz ist so unbeschreiblich das es mir gerade jetzt als ich diese Zeilen schreibe eine Gänsehaut beschert, das ist unbeschreiblich...

Seit meinem 9. Lebensjahr wahr ich, bis zu meinem 15. Lebensjahr wegen meiner Probleme bei mehreren Orthopäden in Behandlung, welche alle zu der Schlußfolgerung kamen, das ich "Schmerzüberempfindlich" bin... HÄH? Wäre ich damals nicht 13jahre alt gewesen, hätte ich warscheinlich alle getötet!

Vielleicht gibt es hier User mit ähnlichen Knieproblemen, meldet euch!

Ich will darüber reden!

Grüsse aus Potsdam,

Robert

Antworten
wOasweGissxich


hallo,

ich hatte auch mal so ca 2.jahre extreme knieschmerzen, mein doktor konnte auf den röntgenbildern nichts erkennen also hat er es mit elektroteraphie und so ein zeugs versucht.irgendwann hat er es aufgegeben und meinte das ist wohl ein chronischer schmerz und ich müsste lernen damit zu leben...so ein vollidiot.

durch zufall bin ich dann an einen anderen arzt geraten, der zwar auf den röntgenbildern auch nichts sehen konnte, er hat mich aber zumindest zu einer kernspintomographieuntersuchung (mann was ein wort) ins krankenhaus geschickt und siehe da, da konnte man dann etwas erkennen. war ein meniskusanriss mit knorpelschaden und so.

kleine op und das wars dann.

will damit nur sagen, dass du nicht aufgeben solltest die ursache zu suchen. das argument mit der schmerzüberempfindlichkeit find ich doch etwas unlogisch von den herren. Das würde ja bedeuten die finden es normal dass ein knie schmerzt und du nur etwas überempfindlich darauf reagierst.

Lass das auf jeden Fall weiteruntersuchen, hast es schon mal in einer Uni-Klinik versucht? Die sind dort sehr spezialisiert und können dir bestimmt weiterhelfen.

Ich wünsche dir viel Glück!

AYlle N%ame9n ve[rgeben


Hey wasweissich, (cooler Nic übrigens)

kernspintomographie, computertumorgraphie, szintigraphie...

hab ich alles durch, vieles auch mehrmals. Ohne Ergebnis, ich denke das daher auch die Meinung der Ärzte kommt...

Das einzige was in den 12 Jahren rausgekommen ist sind 2, 30cm lange Narben auf den Knien. Die Ärzte handeln erst wenn ich im Krankenhaus liege. Dann wird schnell operiert, der Schaden repariert und das wars dann... Aber mal zu klären woher der ganze Scheiß kommt, ??? Bekommen die nicht auf die Reihe!

Glaube das ich aus meiner Kindheit nen ziemlichen Psychologischen Schaden mitgenommen hab, z.B. vermeide ich jede Situation in der ich rennen muss oder schnell gehen muss! Habe ich seit 10 Jahren nicht mehr getan, wenn ich auf dem Weg zur Arbeit zu spät am Bus bin - pech gehabt! Ich kann nicht rennen, da komm ich lieber zu spät!(habe kein Übergewicht oder so) Das is doch heftig, oder?

Würde mich interessieren ob jemand ähnliche Probleme hat!

Robert

BLeaTtCh


Hast Dich mal auf eine Sxchwermetall-7Quecj^ksilberbelastung testn lassen?

Gruss

Beat

w~ajswe)issicxh


hallo,

hast du dich schon mal einer chirotherapie unterzogen?

Hab gelesen, dass auch scheinbar unerklärliche Hüftgelenks- Knieschmerzen etc. auf Blockierungen im Lenden oder Beckenbereich zurückzuführen sind.

Ich kann einfach nicht glauben dass die Medizin heute nicht in der Lage ist eine Diagnose zu stellen.

Ich hoffe du findest Leute in diesem Forum die ähnliches durchgemacht haben und dir Tipps geben können.

P.S.: Stelle deinen Post nochmal in das Orthopädie-Forum,

dort sind sicher mehr Leser die vielleicht ähnliches durchmachen bzw.

durchgemacht haben.

viel glück

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH