» »

Körperkontakt

SSarah_IhochilmNorxden hat die Diskussion gestartet


Guten Abend,

ich denke gerade an eine Situation in den letzten Tagen. Ich habe, im beruflichen Kontext,

einen Mann umarmt, mit dem ich mich sehr gut verstehe.

Wir albern miteinander rum etc.. Die Intitiative ging von mir aus - bei einer Verabschiedung.

Ich glaube, dass es ihm gefallen und er sich gefreut hat....er hat jedenfalls keine große Anstalten gemacht, mich wieder loszulassen. Trotzdem habe ich irgendwie Angst, dass es falsch war.

Ich mag Körperkontakt grundsätzlich sehr...ich umarme und berühre Menschen, die ich mag gerne. Bei Männern bin ich aber vorsichtig geworden, weil mir auch schon Vorwürfe gemacht wurden, dass ich damit falsche Signale aussende.

Auf der anderen Seite weiß er ja von mir, dass ich eben "herzlich" bin. Ich möchte auf keinen Fall, dass er es anders interpretiert...ich mag aber auch, dass er weiß, dass ich ihn gerne mag und gerne mit ihm arbeite. :-)

Gibts noch mehr Leute hier, die gerne umarmen?

Habt ihr auch Angst, wenn die Initiative von Euch ausgeht, dass Ihr damit Grenzen überschreitet?

Antworten
S9arah_ho!chimNxorden


...es war gerade auch allgemein eine "gelöste Stimmung"....

wir hatten es lustig ;-D .

Nur jetzt mache ich mir diese Gedanken....und weiß gar nicht,

warum so intensiv :-|

L~etcald]osxis


Kommt darauf an wie er sonst so drauf ist, was den Körperkontakt betrifft.

Ich mag keinen Körperkontakt und denke, dass ich dadurch auch, wenn wer Körperkontakt sucht, sofort denke, der jenige hat Hintergedanken.

TliBnaLqandshxut


@ Sarah

wahrscheinlich machst du dir jetzt so viele Gedanken, weil dir wegen deiner Vorliebe für Körperkontakt Vorwürfe gemacht worden sind. Aber du solltest dir nicht zu viele Sorgen machen.

Ich persönlich kann mit dieser Art von Körperkontakt nichts anfangen, ich mag es nicht, ständig geherzt und gedrückt zu werden. Selbst bei meinem Partner stellt das für mich zeitweise ein Problem dar. Und für ihn habe ich ja positive Gefühle.

Ich glaube, es ist einfach zu selten, dass jemand es so handhabt wie du. Und deswegen kommen diese Hintergedanken fast schon automatisch.

SkaraFh_hocAhcimNord&en


Danke für Eure Antworten.

Ich bin nicht die einzige Person im beschriebenen Umfeld, die umarmt.

Aber sicherlich ist was dran, dass meine Gedanken, die ich mir jetzt mache, mit früher zu tun haben.

Ein bisschen wars auch so, dass ich mich nicht von den Personen "links und rechts" (weiblich) mit Umarmungen verabschieden wollte....und ihn nicht. Werde alle länger nicht sehen.

Siarah'_8hochimNoxrden


Ob es ihm unangenehm war....und ob ich ne Grenze überschritten habe, kann ich ihn jetzt kaum noch fragen, oder? ":/

Tgi]naLa>ndshuxt


warum machst du dir soviele Gedanken, ob es ihm unangenehm war? Nach deiner Beschreibung her scheint es doch nicht der Fall zu sein, oder?

SRarKah_h ochim[Norxden


Ich habe ein bisschen Angst, mich in ihn zu verlieben.......

und er soll es nicht merken, dass ich da Gefahr laufe.

Aus 1001 Grund würde ein "mehr" nicht in Frage kommen.

Und unsere gute, lockere "Beziehung" jetzt möchte ich einfach nicht gefährden.

S#arahi_hochimNxorden


warum machst du dir soviele Gedanken, ob es ihm unangenehm war? Nach deiner Beschreibung her scheint es doch nicht der Fall zu sein, oder?

Und das kann ich ja nur vermuten - sicher weiß ich es natürlich nicht. :-(

Er hat jedenfalls "fest" gedrückt....und die Umarmung auch nicht so schnell wieder gelöst.

Gott, das kommt mir alles so dämlich vor, was ich hier schreibe.

Eyle8onozrxa


Gott, das kommt mir alles so dämlich vor, was ich hier schreibe.

Achwas – muss es nicht, keine Sorge. Viele denken und fragen sich sowas, wenn Gefühle zu einem anderen Menschen aufkeimen und solche Situationen stattfinden. Man gibt es blos nach der Pubertät so ungern zu. ;-)

TCinaLantdshxut


nein, das ist absolut nicht dämlich. Ich bin genauso, mache mir immer zu viel Gedanken. Deshalb kann ich dich ja so gut verstehen. Eine Umarmung ist so was Schönes. Und gerade, wenn man vom anderen so fest gedrückt wird, sagt das eine Menge aus. Dass man dem anderen wichtig ist, dass er einen mag. Lange festhalten ist ein gutes Zeichen. Bei mir gehen solche Umarmungen immer recht schnell, weil ich zügig aus der Situation raus will. Das finde ich traurig und deshalb solltest du dir diese schöne Eigenschaft bewahren. :-)

T`inaLan-dshxut


Ich habe ein bisschen Angst, mich in ihn zu verlieben.......

das hatte ich mir schon gedacht. Und aus diesem Grund machst du dir nun diese Gedanken.

Aus 1001 Grund würde ein "mehr" nicht in Frage kommen.

aber offensichtlich gibt es auch genügend Gründe für ein "mehr". ;-D

So lange er nicht verheiratet oder vergeben ist. ;-)

F9loh)ranezen


Ich bin ein sehr körperlicher Mensch – alles was mir sympatisch ist wird in den Arm genommen und geknuddelt – ok... nicht ganz so schlimm – aber ich such schon relativ schnell Körperkontakt und bin auch nicht all zu scheu den Mund auf zu machen und jemanden zu sagen das ich diese Person mag.

Früher hab ich mir da auch ab und an Gedanken gemacht, vorallem wenn ich mal nen "Korb" von einer Frau bekommen habe für die ich garnichts entsprechendes Empfand (wobei ich mich gerade bei Frauen für die ich mich als Frauen interessiere erstmal körperlich fernhalte bevor ich mir meiner Sache nicht sicher bin ;-) ). Aber so nach und nach bin ich zur Überzeugung gekommen, dass sich das viele nachdenken nicht lohnt. Ich bin so – und meine Umwelt hat damit zu leben – BASTA! ;-) (ist mir aber nur sehr sehr selten jemand untergekommen der damit Probleme hatte und diese Personen hatten dann meist noch viele andere Schwierigkeiten).

Dein Fall liegt ja noch ein wenig anders – Du bist ja verknallt – Gefühle kurbeln das unnütze Denken ja ganz besonders an... – da wirst Du wohl nicht drumrumkommen ;-)

(und ja, ich glaube auch das es ganz schrecklich für ihn war und er erstmal heim zum duschen gerannt ist ]:D )

SIarah_haochiGmMNordxen


Hallo Eleonora, TinaLandshut und Flohranzen,

vielen herzlichen Dank für Eure Anworten @:) !!!!!!!!!

Losgelöst vom "aktuellen Auslöser" mache ich mir wirklich viel zu oft Gedanken......

Ein guter Freund meinte mal, ich sei einfach nur zum Verknuddeln wenn ich (auch nur ne kleine Dosis) Alkohol intus hätte und meine Selbstbeherrschung dann aufgeben würde.

Unabhängig von "ihm" jetzt :-) denke ich auch oft vor und nach intensiverem Körperkontakt darüber nach, ob das jetzt richtig ist. Nicht bei vertrauten Menschen......die werden einfach "gepackt" ;-D ....aber eben bei Menschen, die man nach und nach ein Stückchen weiter ins Herz schließt....und dann bei Männern intensiver als bei Frauen. Ich mag ja weder falsche Signale senden noch jemanden zu etwas "nötigen", was ihm unangenehm ist.

Dabei habe auch ich überwiegend gute Erfahrungen gemacht mit "platonischem Körperkontakt"...für die meisten Menschen ist es schon ein Brücke, denke ich....vertrauensbildend...ein Zeichen, dass man gern gehabt wird, was Menschen ja öfters gleich veredeln lässt.

Aktuell bei "ihm": ich habe ihn natürlich auch schon länger beobachtet und schätze ihn so ein, dass er nicht so schnell ist mit Umarmungen...habe eigentlich überhaupt noch nicht gesehen, dass er jemanden einfach so spontan in den Arm nimmt. Da kommt von ihm auch mir gegenüber höchstens mal ein "Stupsen"...nun ja....und ein sehr intensiver Augenkontakt :-) .

Einige Tage zuvor hat er einer anderen Person gegenüber geäußert (ich stand so, dass ich es hören musste), dass er die Menschen, die er "ärgert" besonders gerne hätte....aber dass "die da" (deutete auf mich), dass wohl gar nicht blicken würde (wir foppen uns halt gerne mal intensiver ;-D ).

Argg......ich muss aufhören damit ;-D

Smar!ah_ho,chimNorxden


Man gibt es blos nach der Pubertät so ungern zu.

;-D :)^

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH