» »

Schmerzmittel ohne Grund einnehmen

ARlexZ421x6


[[http://www.med1.de/Forum/Alternativmedizin/622592/18478379/ Schmerzmittel ohne grund einehmen]] hier wir davon geschrieben das es nur ein sinloses schmerzmittel sei wie ne asperin und sie das ja angeblich nur einwirft um aufmerksamkeit zu bekommen. ich denke eher das es eine phychische abhängigheit ist.

k6nu5ffelZtje


Sie wollte damit ausdrücken, dass es keinerlei Wirkung hat außer Schmerzlinderung.

Dass es ungefährlich ist, war damit nicht gemeint.

Sie wollte nur sagen, dass das keine Erscheinungen im Kopf macht oder so, wie z.B. Drogen.

H\irschXhorbnsalxz


Das wollten wir hier alle nur sagen... Diclo nimmt man nicht, wenn man high werden will.

Axlmex4a216


ja und was kann man machen damit sie aufhört? wegenommen wurde ihr schon alles deswegen wollten ich erstmal schauen. ich hab auch in verschieden foren von diesem Diclofenac gelesen und das soll anscheinen ,,nur´´ zu darmzerstörung führen und die niere und leber schädigen.

kZnuffe}ltjxe


Wer hats ihr denn weggenommen?

Du wirst relativ wenig machen können, außer ihre Eltern einweihen.

Nochmal, wie alt seid ihr?

A/lexN421x6


16 jahre die beste freundin von der hat das einkassiert

kInufzfieltxje


Und was macht sie dann mit dem Zeug? Ich hoff ihr seid gescheit genug und sagt es ihren Eltern. Es hängt viel dran.

A/lex4T21x6


wir geben das bei ner apotheke ab. nein wir sin nich gescheit geug weil dann alle erfahren! die cousine bekommt nen mega anschiss weil die sie dazu gebracht hat!

kCnuf fel`tje


Also das heißt auf gut deutsch, euch ist wichtiger, keinen Anschiss zu kriegen, als die Gesundheit eurer Freundin? Das tut weh :-X

ABleyx42x16


nein es geht nur darum das sobald sich das rumspricht alle nur so... über die denken das is in dem alter numal so man kann schon froh sein das man es überhaupt erfahren hat sonst wäre das so weiter gegangen!

kvnufjfelxtje


Aber wer solls denn erfahren? Und vor allem, wie? Ihre Eltern werden sowas sicher net weiter erzählen.

Und du glaubst ernsthaft, dass sie das jetzt stoppt, dass ihr das einmal weggenommen wurde? Wozu hast du den Faden überhaupt eröffnet, wenn du gar nichts machen willst?

Hhirsc8hhornsxalz


Was ist denn wohl wichtiger? Gesundheit und Leben deiner Freundin oder dass das Dorf tratscht?

Spätestens wenn sie im Krankenhaus zum Magenauspumpen landet weiß doch sowieso jeder Bescheid.

Und das wirft auch kein besseres Licht!

Das kann doch nicht im Ernst deine einzige Sorge sein?

Mal davon ab, dass die Cousine auch einen DICKEN, FETTEN ARSCHTRITT verdient hat!

A<le>x4u21x6


den bekommt sie sobald ich weiß wie sie heist

cGolaküksstyorangxe


Tschuldigung, dass ich frage, aber was werden die Eltern denn machen können? Außer wegsperren. Vielleicht so verprügeln, dass sie sich das Zeug net mehr besorgen kann? Als ob ein Kind in dem Alter sich ausgerechnet von seinen Eltern ins Gewissen reden lässt. Ich glaube verpetzen ist nicht der richtige Weg. Und nur kontraproduktiv.

Diese Medikamenteneinname kann auch ne Form der Selbstzerstörung sein. Vielleicht gibts Hintergründe, die in die Richtung Borderline gehen.

Sie lässt nicht mit sich reden? Hmm ich kann von mir berichten. In der elften Klasse habe ich mich auffällig geritzt, so dass meine Klassenkameraden es sehen konnten. Aber Nachfrage hab ich erst beantwortet als ich unter schweren Psychopharmaka stand.

Ich wollte immer Aufmerksamkeit. Und hab die blödesten Dinge dabei getan. Aber wenn jemand auf mich zukam hab ich sowas in der Art gesagt : 'Verpiss dich!'

Aber da was rauszukriegen is vermutlich mit viel Arbeit verbunden.

Vielleicht hab ichs überlesen, aber hast du mal nach dem Grund gefragt, warum sie es nimmt. Dahinter zu kommen sollte das erste Ziel sein. Und danach kann man weiter sehen!

HfirschhNornsJalxz


Ich glaube, dass er schon gefragt hat und sie das nicht beantwortet hat.

Bzw. er ist sich ja sicher, dass sie keine Aufmerksamkeit will... :-|

Natürlich wird ein Kind in dem Alter sich nichts sagen lassen. Trotzdem bin ich der Meinung, dass man die Eltern informieren sollte. Die können ggf. ein besseres oder vermehrtes Auge auf sie werfen, mit ihr reden, sie zum Arzt bringen etc.

Eltern sollten sowas erfahren, damit sie wenigstens die Möglichkeit haben, ihrem Kind zu helfen, auf welche Weise auch immer.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH