» »

Hat jemand eine gute Idee für eine Entschuldigung ?

S}anaxsa hat die Diskussion gestartet


Mein Freund ist richtig sauer auf mich , weil ich ihn hintergangen habe und ihn angelogen hab , obwohl ich ihm versprochen hab, dass Ich ihn nicht mehr anlüge. Wir haben uns schon oft gestritten und immer wieder vertragen und er meinte jetzt , dass er nichts mehr mit mir zu tun haben will weil ich hab's diesmal echt übertrieben.

Hat jemand eine gute Idee für eine gute entschuldigung ?

Antworten
BClackY_Swa@n__8x5


Ideen sammeln für eine Entschuldigung ist doch Quatsch. Mal ehrlich, wenn du ihn schon öfter hintergangen und angelogen hast (was auch immer das heißen mag), dann ist irgendwann ein Punkt erreicht, an dem es keine Entschuldigung mehr gibt.

Wenn du dir sicher bist, dass du damit aufhören willst/kannst, dann muss er einfach merken, dass es von Herzen kommt und du es auch absolut ernst meinst...

Zudem würde der Faden doch viel besser in den Bereich "Beziehungen" passen!?

B=odhr-axn


Für absichtliches Fehlverhalten gibt es in meiner Auffassung keine Entschuldigung, und ich kann verstehen, daß ihm es irgendwann reicht, wenn du andauernd so daneben trittst. Lerne draus, und laß ihn ziehen.

wRispNy


Eine Entschuldigung muß ehrlich gemeint sein und von Herzen kommen, was nützt eine fremdformulierte Entschuldigung?

Hinter einer Entschuldigung sollte ja auch viel mehr stecken, damit allein ist es in deinem Fall sicher nicht getan :-)

Rhoih1es=se


weil ich ihn hintergangen habe und ihn angelogen hab

Was ist denn vorgefallen?

wPispxy


Was ist denn vorgefallen?

Roihesse

weil ich ihn hintergangen habe und ihn angelogen hab , obwohl ich ihm versprochen hab, dass Ich ihn nicht mehr anlüge

Ich hätte da auch Probleme zu verzeihen, nicht wegen einmal sondern wenn es öfters vorkommt. Und das ist es laut TE, deshalb glaube ich nicht, dass es mit einer wahrscheinlich wie schon des öfteren erfolgten Entschuldigung getan ist .

PJaulHine1x1


Bestenfalls die Wahrheit etwas "schönen", bei echten Lügen verplappert man sich früher oder später!

Llad(ySu:e


weil ich ihn hintergangen habe und ihn angelogen hab

Sorry, wenn mich jmd wiederholt anlügt – ist doch klar, dass der Zug irgendwann abgefahren ist.

Dir scheint aber die Tragweite deines Handels gar nicht klar zu sein, denn sonst würdest Du hier nicht so locker flockig fragen, ob jmd da für Dich eine gute Idee hat.

Wie die anderen schon geschrieben haben, die Worte müssen aus Dir heraus kommen und man muß merken, dass es Dir ernst ist – in dem Fall derjenige, den Du hintergangen hast.

Hat jemand eine gute Idee für eine gute entschuldigung ?

Ja, hätte ich, aber mit fremden "Entschuldigungsideen" würde ich dir helfen Deinen Freund wieder zu verarschen – das möchte ich nicht.

Verstehst Du, das wäre nicht aufrichtig.

Interessanter finde ich die FRage: warum tust Du das wiederholt?

Bedenke auch, dass Du Dir damit in Deinem Freundeskreis einen schlechten Ruf einhandelst und man sich von Dir abwendet, weil man Dir vlt nicht vertrauen kann?

Sxanaxsa


Ich finde es ist gar nicht soo schlimm was ich getan habe.

Als er noch eine Freundin hatte, hatte ich mal sex mit ihm. Eine woche später war schluss zwischen den beiden, aber er mag sie immer noch als gute freundin und hat ihr nichts gesagt was zwischen uns passiert ist. Ich hab ihm versprochen dass ich keinen Kontakt mit seiner Ex aufnehmen werde und 2 Wochen danach hab ich ihm gestanden dass ich doch Kontakt mit ihr aufgenommen hab. Dann war er schon sauer und meinte ich hätte ihn hintergangen. Ich hab versprochen dass ich ihn nie wieder anlügen würde und dass ich seine ex nur gefragt habe , ob sie einen Freund hat. Eine Woche später hat er rausgefunden , dass ich tagelang mit ihr geschrieben hab und ihn schon wieder belogen habe.

Außerdem kommt noch hinzu , dass er mit Anrufen bombardiert wurde von einer Person , die Von MIR seine Nummer hat und dafür gibt er mir die Schuld.

C,on%ny4t04


Sorry, aber ich wäre da auch mehr als sauer und hätte kein Vertrauen mehr. Ich kann den Freund verstehen, wenn er nicht abwarten möchte, was als Nächstes kommt.

Die TE möge mir verzeihen, aber irgendwie klingt das Verhalten nach "Kindergarten"... Ich weiss was, was du nicht weisst... ätsch...

Wäre interessant zu wissen, wie alt die Beteiligten sind.

Mit einer Entschuldigung a la Cyrano de Bergerac ist es sicher nicht getan. :|N

FBluchtcgedaxnke


Ja, ich habe eine Idee.

Entschuldige dich vom Herzen und lass ihn gehen.

Das Vertrauen dürfte völlig zerstört sein zwischen euch.

Smanas a


Ist jemand vielleicht noch anderer Meinung ?

Lkill`yB


Was erwartest Du denn hier?

Das ist einfach ein krasser Vertrauensbruch. Ich würde Dir auch nicht mehr glauben...

S1an#asa


Keine Ahnung , denkt keiner dass es noch ne Chance geben könnte und kann mir sagen was ich machen soll ? BITTE

Cahan`cke00 7


Ich finde es ist gar nicht soo schlimm was ich getan habe.

Da liegt der Hund begraben.

Als er noch eine Freundin hatte, hatte ich mal sex mit ihm.

Eigentlich passt ihr doch dann ganz gut zusammen. Er hat genauso belogen und betrogen, wenn auch nicht Dich (äh, vielleicht, das weiß ich natürlich nicht).

denkt keiner dass es noch ne Chance geben könnte

Ich bin nicht käuflich. 8-) Aber ich ergebe mich manchmal – ohne Garantie – wenn Reue und Entschuldigung von Herzen kommen und wenn danach das VERHALTEN (reden kann jeder, das ist einfach) zeigt, dass sich etwas geändert hat. ;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH