» »

Spannunungskopfschmerzen jetzt Panikattacken: Amitriptylin?

S4usizxuki


Gerade habe ich die ersten Krankmeldungen an mein Kundschaft verfasst und abgeschickt. Hoffentlich trägt das schon zur Genesung dazu.

Mein Blutdruck ist wieder stabil. Essen geht so langsam. Der Lärm im Kopf, der kein Tinnitus mehr ist, ist noch sehr stark und wird durch den Krampf im Gehirn aufrechtgehalten. Aber auch der Krampf hört gelegentlich schon mal auf und ist doch in der nächsten Stunde wieder da.

Alle halbe Stunde ändert sich mein körperlicher Zustand. Mal ein bischen Energie, dann nur noch schlafen wollen und unendlich schokiert, dass ich mich derart in so ein Mist verstrickt habe.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH