» »

Schwindel

P:iMa0]5x09


@ Apfelbaum:

Aber dann ist doch schon fast klar, wo deine Problem die Ursache haben. Du hattest erst vor vier Monaten eine Geburt hinter dir. Danach warst du hormonell und psychisch ja eh noch ganz anders programmiert. Dann die Umstellung als Familie in neuer Konstellation zusammen zu wachsen, das ist ja auch nicht gerade einfach. Die Doppelbelastung mit zwei Kindern.....da wundert mich jetzt spontan nicht, daß deine Angststörung wieder aufgetreten ist. Mir ging es nach der Geburt von meinem Sohn nicht anders.

Du hast schon wieder deine Tage? Dann hast du abgestillt, oder?

Überleg mal, wie deine Hormone noch Achterbahn fahren. Dein Körper war neun Monate im Ausnahmezustand und er braucht mindestens die gleiche Zeit um wieder auf Normalspur zu kommen.

ICh hatte damals zum Beispiel auch neun Monate lang nach der Geburt Haarausfall. Totale Schweißausbrüche, ständig Angst und Hunger ohne Ende.

Atp/fIelbDaun


Ne ich habe meinen sohn nicht gestillt, da ich mit meiner tochter schon probleme hatte beim stillen, habe ich es dieses mal erst garnicht versucht.

Naja die angst habe ich soweit eigentlich ganz gut im griff, dank des buches. Aber die angst kam wieder ganz stark zum vorschein, nachdem ich die heißhungerattacken und den heißdurst auf was süßes bekam, weil ich dachte es sei doch nicht normal, das men 24 std. am tag lust auf süßes hat, denn selbst wenn ich morgens aufstehe habe ich schon das bedürfnis, etwas süßes zu mir nehmen zu müssen. Und da machte ich mir natürlich dann sorgen das es nicht diabetes sein könnte. Nun ja und diese gedanken liesen mich die letzten tage nicht mehr los und dadurch verspürte ich dann natürlich wieder vermehrt angst und es kamen die angstsymptome wieder.

PiiMya0540x9


Ich hänge heute voll durch.

Seit drei Tagen fühle ich mich komisch. Keinen richtigen Schwindel, aber immer irgendwie als würde ich schwanken und die Angst, daß ich gleich umkippe.

Heute morgen lief ich erst mal neben der Spur und hatte total Angst, wenn ich mit meiner Tochter zum Schultreffpunkt gehe, daß ich da irgendwo ins Wanken gerate, mich nicht halten kann und kippe. Ist aber nichts passiert. Mein Kopf ist auch irgendwie matschig.

Grad schau ich ja immer bei biowetter.net nach.Und aufs Wetter könnte ich es ganz gut schieben. Meint ihr, daß das wirklich damit zu tun hat? Daß meine Wetterfühligkeit mit der Angst sowas auslöst?

Könnte eben am liebsten heulen, weil es einfach nicht besser wird ! Und morgen ist Kindergeburtstag. Ich muß noch soooo viel vorbereiten. Ich will nimmer....es muß besser werden.

I%chb*inMsKi[rstexn


Seit drei Tagen fühle ich mich komisch. Keinen richtigen Schwindel, aber immer irgendwie als würde ich schwanken und die Angst, daß ich gleich umkippe.

Mein Kopf ist auch irgendwie matschig

So könnte ich meinen Zustand auch eher beschreiben.

Ich weiß nicht, ob man immer alles auf's Wetter schieben kann. Schön wär's natürlich.

ICh hatte damals zum Beispiel auch neun Monate lang nach der Geburt Haarausfall. Totale Schweißausbrüche, ständig Angst und Hunger ohne Ende.

Angst hatte ich zwar nicht, aber Haarausfall und Schweißausbrüche auch. Aber das ist glaub ich normal und kommt wirklich von den Hormonen.

Ich will nimmer....es muß besser werden.

:)_ :)* :)z

Da wir ja alle kleine Kinder haben, könnt ich mir auch vorstellen, dass es auch irgendwie damit zu tun hat. Man macht sich dauernd Sorgen, hat Verantwortung und so.

Wir haben gestern zum Glück Urlaub gebucht. Wir fliegen im August für 13 Tage nach Malle. Mit zwei Kindern (mein Freund hat ne 11 jährige Tochter aus ner früheren Beziehung, die auch mit kommt) natürlich auch nicht so die mega Entspannung, aber, man muss wenigstens nicht noch nebenbei Arbeiten oder Haushalt machen. Einfach nur den ganzen Tag am Pool/Strand liegen und abgammeln. 8-) Vielleicht bringt das ja ein wenig Besserung. Ich war zuletzt vor 3 Jahren im Urlaub, von daher bin ich echt urlaubsreif.

Pui`Max0509


Oh das ist aber schön....Malle.

Ich glaub dazu hätte ich gerade nicht mal den Mut.

Wir fahren am 30.07. mal für eine Woche nach Österreich. Meine Kinder, meine SChwiegermutter und ich. Mein Mann hat leider keinen Urlaub. Der Familienurlaub kommt dann Ende August. Irgendwie freu ich mich total, aber ich habe auch Angst. Andererseits, wenn da alles gut geht, dann weiß ich, daß es nichts organisches ist.

War eben einkaufen. Hab erst im Kik was gesucht und dann noch mit einer Frau gesprochen und plötzlich gemerkt, daß gleich der Schwindel mit übermannt. Bin dann schnell zahlen und raus an die Luft. Da war wieder alles gut. Dann zu Lidl und da an der Kasse kam auch wieder so ein blödes Gefühl. Hab schnell ein Trinken auf gemacht, was getrunken und dann raus an die Luft und es war wieder alles gut. Ich dreh noch durch....das kann es doch echt nicht sein ! Ich trau mich ja bald nirgends mehr alleine hin.

Mvalee|na2x010


Hallo *:)

darf ich mich einreihen?

ich habe auch mit schwindel zu kämpfen :)z es ist eine art schwankschwindel mit den gefühl auf eine seite zufallen bzw. nach unten durchzufallen ":/

konnte vor über 2 wochen meinen täglichen Aufgaben auch nicht mehr so gut nachkommen und bin dann in eine Klinik. Die haben mich gleich behalten und ganz durchgecheckt.

Ist das bei Euch denn schon passiert? (habe mir jetzt nicht alles durchgelesen...)

Kurzversion zu mir:

ich bin auch mutter von einem sohn... der dieses jahr in die schule kommt. habe einen lieben mann und habe seit märz aufgehört zu arbeiten weil mir alles zu viel wurde. sind derzeit am haus bauen und es steht im august ein riesen umzug bevor...

*:)

ganz liebe Grüsse

Mala

Appfexlbaxun


Na schön das es euch heute genauso geht wie mir. heute ist auch bei mir so ein tag der echt sch*** ist.

Fühle mich heute auch irgendwie so schwindelig (benommen), habe das gefühl als wäre ich total am zittern obwohl meine hände sehr ruhig sind, müde, so ne art schwächegefühl, zu nix lust und das gefühl gleich umzukippen, einfach nur komisch. Bei uns ist auch das wetter aber so komisch, irgendwie nicht kalt aber auch nicht warm, so trüb und so grau alles.

Es könnte am wetter liegen. es gibt ja einige die auch auf das wetter mit körperlichen symptomen reagieren.

Mein heißhunger auf süß ist erst mal weg, gott sei dank. Meint ihr das es daran liegen kann, weil ich nächste woche meine periode bekomme oder doch auch das "Wetter" ":/ ":/ ":/ ":/

Ich will, so wie es heute mal wieder ist, auch nicht mehr.

IfchbidnsGKirxsten


Bei mir ist es heute verhältnismäßig gut.

Nur hatte ich heut Mittag nen Termin beim Orthopäden (eigentlich wegen meinem Knie, weil das immer so knarscht ...), da musste ich sooo lange warten, dass ich wieder gegangen bin, da ich meinen Sohn von der TaMu abholen musste. %-| Nächste Woche wieder hin.

Jedenfalls war ich vorher noch kurz beim Chinamann was essen. Das Essen hab ich mir aufgrund des Zeitdrucks eben schnell reingefahren und dann zum Arzt geflitzt und dann war ich erstmal fertig. Schwindel, Herzrasen und so. Also Stress mag ich gerade gar nicht.

Jetzt guckt mein Sohn gerade Lauras Stern :=o damit ich eben "runter kommen" kann. Gleich will er ja wieder bespaßt werden.

Mala, oh dein Mann hat aufgehört zu arbeiten? Darf ich fragen, wovon ihr dann lebt? Wo ihr doch ein Haus baut (bestimmt auch sehr stressig, oder)?

I6chbiwnsKirUsten


Wie alt seid ihr eigentlich alle so? So vom Alter der Kinder haben wir bestimmt alle ungefähr das gleiche Alter. Ich bin 32.

Ilchbin5sKbi_rsten


Oh das ist aber schön....Malle.

Ich glaub dazu hätte ich gerade nicht mal den Mut.

Vor kurzem ist ja meine Ma gestorben und klar, denkt man da schon oft an den Tod, gerade wo es einem nicht so gut geht. Manchmal krieg ich dann zwar auch irgendwie Panik, aber ich hab jetzt keine Angst in den Urlaub zu fliegen. Ich hab manchmal eher bedenken alleine mit meinem Sohn spazieren zu gehen oder so. Wenn ich dann umkippe ist ja keiner da ... Im Urlaub ist ja mein Freund dabei. Wenn mir dann was passiert, ist wenigstens wer da.

M:alee?na2010


Mala, oh dein Mann hat aufgehört zu arbeiten? Darf ich fragen, wovon ihr dann lebt? Wo ihr doch ein Haus baut (bestimmt auch sehr stressig, oder)?

:-o nein... nein... ;-D ICH habe aufgehört zu arbeiten. mein mann wird weiter geknechtet :=o

M$aleFen(a201<0


ich bin 34 ...

IrchbinsK\iMrsten


Oh verlesen. Sorry. Hab mich auch schon ein bißchen gewundert. ;-)

Wurde denn in der Klinik was diagnostiziert?

Mfaleehna2n01x0


nein zum glück nicht. alles ok... habe aber leider durch eine lumbalpunktion das postpunktionelle schmerzsyndrom entwickelt %:| %-|

MwaleFenal2E010


hattet ihr denn keine untersuchungen ???

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH