» »

Schwindel

PHiMaM050x9


@ Kirsten:

ich habe Ende September einen Termin zum MRT und die brauchen das, falls sie Kontrastmittel spritzen. (was ich aber eigentlich nicht will).

Habe mich vorhin zufällig mit einer Frau unterhalten und da kamen wir so auf meinen Schwindel. Eigentlich wollte ich nicht erzählen, wo es her kommt, aber plötzlich erzählt sie mir, daß sie das auch mal hatte und dann Citalopram bekam und eine Verhaltenstherapie gemacht hat. Ich war total überrascht. Hätte ich NIE erwartet. Dann habe ich ihr doch von mir erzählt und sie meinte, daß sie das alles auch kennt. Da wurde mir eines klar: andere Leute haben das auch. Aber sie sprechen nicht darüber....ist ja peinlich. Ich sprech ja auch nicht wirklich drüber und anmerken tut man es mir nicht.

Aopfel3baxun


@ PiMa0509

Ja der arzt meinte auch das dieses mit den zysten nicht so schlimm sei und das, dass fast jeder zweite hätte. Man solle sich das so vorstellen, wie als wenn ein kleiner luftballon mit wasser gefüllt ist. Das war aber auch bis jetzt der erste arzt, der mir direkt blutabgenommen hat und alles per ultraschall kontrolliert hat. denn er sagte auch zu mir das man bei solchen symptomen, wie schwindel und halt dieses fast ohnmächtig werden, was mir da jetzt 2 mal passiert ist, schon halt mal genauer schauen sollte. dadurch weil meine hausärztin im urlaub ist, bin ich halt zu ihm, denn er ist internist und der arzt meines mannes, da dachte ich mal vielleicht nimmt er dich ja mal ernst mit sowas. Ich sage aber bescheid was bei meinem bluttest rauskam. Muss montag morgen hin. Bin schon etwas unruhig deswegen.

P5iMa/050x9


Mir geht es gerade auch ein wenig so, daß ich bei meinem Hausarzt das Gefühl habe, daß er mich nicht mehr richtig ernst nimmt.

Letztens hab ich ihn gefragt, ob er das MRT wirklich notwendig hält oder ob der Neurologe übertreibt. Da meinte er gleich, daß das schon wichtig sei. Da habe ich ihn gefragt, wieso ich seiner Meinung nach dann nicht mal zum Neurologen hätte sollen? Da redete er was von "Die Situation hat sich verändert, da muß man schon mal schauen", hat mich aber garnicht gefragt, wie es mir seit dem letzten Besuch bei ihm ergangen ist.

B'AD mGQUY x78


Schwindel macht ängstend Angst macht Schwindel . Ich nehme seit 9 Monaten citalopram und es wurde immer besser! Hatte jetzt zb 4 Wochen fast Eunuch normales leben, nach 2 Jahren !!!!! Heute war es etwas duseliger , aber nach hauskauf und Renovierung plus viel soziales engament auch kein Wunder ! Heute war der erste Tag nach 4 Wochen wo ich mal keine Termine oder Arbeit hatte, und da kam ich mal zur Ruhe. Total ungewohnt ... Aber wenn ich heute von schlechten tsgeb spreche sind die im Vergleich was ich durchgemacht habe ein Segen. Fänge am Donnerstag auch eine Verhaltenstherapie an!

SBand@ra_xNRW


Ich habe jeden Tag Schwindel... das soll bei mir ein Begleitschwindel sein dank meiner Psyche ... wenn ich gut abgelengt bin merke ich ihn so nicht , aber sobald ich dran denke oder arg Stress habe ist er sofort wieder da >:(

P{iMa0"509


@ Bad Guy:

schön, daß du so zurück ins Lében gefunden hast. Ich persönlich muß sagen, daß es mir dann wohl noch nicht schlecht genug geht, denn ich wäre gerade noch nicht bereit citalopram zu nehmen. Ich habe jetzt eine Therapie angefangen und will es so schaffen.

@ Sandra:

Und was machst du dann dagegen? Bei welchen Ärzten warst du denn?

Ampfelbaxun


So war heute morgen beim Arzt um meine befunde zu besprechen. Soweit ist alles in ordnung, bluterte soweit auch komplett top, bis auf eine Eisenmangelanämie. mein wert war genau bei 10 und die normwerte sind bei 10-249. Naja und dameiner genau bei 10 ist sagte er ich solle jetzt eisentabletten nehmen. Nur bevor ich mir diese neue tabletten hole, nehme ich jetzt erstmal die floradix kräuterblut, musste die vor 4 jahren schonmal nehmen und da die noch haltbar sind mache ich diese packung erstmal leer. Und ich glaube ich bleibe jetzt auch bei diesem arzt denn er ist sehr nett und erklärt einem auch alles

SVa*ndram_:NRW


ich war bei einer Psychologin ...wenn deine Psyche besser wird dann soll der Schwindel auch besser werden ... so wurde es mir gesagt... stimmt auch denn wenn ich mich gut fühle ist die nerensäge auch nicht so wirklich da... ":/

P6i`Ma0x509


@ Apfelbaum:schön,

daß soweit alles okay ist. Eisentabletten sind bei mir nur doof wegen dem Stuhlgang. Hast du da keine Probleme?

Mir ging es heute morgen wieder nicht so toll. Dabei habe ich mich eigentlich gefreut, daß ich heute NICHTS vor habe. Und dann wurde mir auf dem Heimweg vom Kindergarten komisch. Ich bin daheim erst mal im Kreis gelaufen, mir war heiß, schwindelig und ich wusste nicht wo hin mit mir. Habe mich versucht abzulenken mit einem Telefonat, das hat nicht wirklich was geholfen. Ins Bett wollte ich auch nicht. Also eine Runde mit dem Hund raus. Dann wurde es ein wenig besser. Dann bin ich zum Blutabnehmen. Man, was hatte ich schiss, daß ich da dann vor Angst zusammenklappe. Aber hat super geklappt. So wurde ich mutiger und bin noch einkaufen. Danach bei meiner Freundin vorbei, die heute umzieht. Und alles ging problemlos. Keine Ahnung, was da heute morgen wieder los war. Ich hasse das !!!

A"pfelfbausn


@ PiMa0509

Naja habe sie gestern das erste mal erst genommen, und da weiß ich noch nicht wie das mit dem stuhlgang noch wird. mein arzt hat mir ja das terifodin oder wie die heißen verschrieben, und da meinte er man könne dadurch nur dunkleren stuhl bekommen. Mit den floradix hatte ich damals auch schon keine probleme, hoffe dann das sie jetzt auch wegbleiben. Wobei ich jetzt auch nicht finde das der ferritinwert allzu niedrig ist, denn er ist ja so eigentlich noch in der norm. Ich bin aber eh immer so eine angstpatientin wenn es um medikamente geht, da ich immer angst habe ich könnte darauf allergisch reagieren.

Aber heute morgen ging es mir auch nicht sonderlich gut, ich habe gedacht gehabt ich kippe jeden moment um, mir war auch total komisch, so schwindelig, total schwach auf den beinen und einfach so total neben mir. Habe mich heute morgen wirklich mehr ohnmächtig gefühlt wie total da. Aber ich glaube es liegt auch irgendwie so ein bisschen am wetter, denn hier ist es total kalt und düster. habe morgen früh therapie hoffe das es mir danach etwas besser geht.

PpiMa0x509


@ Apfelbaum:

welche Therapie hast du denn begonnen? Und wie war das erste Mal?

Hier war heute morgen eigentlich schönstes Wetter. Ein richtig schöner Spätsommertag und ich habe mich total drauf gefreut, als es plötzlich passiert ist.

Den restlichen Tag ging es mir jetzt übrigens gut. Ich war sogar noch alleine einkaufen und Milch holen. Glaube lediglich, daß eine Halsentzündung im Anflug ist. Aber sonst geht es mir heute mittag echt gut.

IBchbinPsKi9rstiexn


PiMa, MRT wegen dem Schwindel?

P?iMua0t50x9


@ Kirsten:

ja, ich war ja beim Neurologen und die machen das einfach zur Sicherheit um alles andere auszuschließen. Aber ich habs im normalen MRT nicht geschafft und gehen jetzt in ein offenes MRT

Igchbi.nsK_ir#sten


Ich war ja heut morgen beim Arzt. Eigentlich wegen Blutabnahme und der Magengeschichte.

Hab sie noch mal auf mein Herzklopfen (Innere Unruhe, dazu Schlafprobleme) angesprochen und dass ich täglich überlege, doch die Betablocker zu nehmen. Na ja und sie meinte, ich solle irgendwas machen, dass ich "entspannter" werde. Yoga oder diese Muskelentspannung nach Jacobsen oder so. So von heute auf morgen wird es halt nicht besser, ich müsse an mir arbeiten.

P[iMaV0509


@ Kirsten:

ja, das wird mir auch immer gesagt. Und daß es ein langer Weg ist. Ich fange jetzt im Oktober bei der Volkshochschule mit einem Kurs "Muskelentspannung nach Jacobsen" an. Ich habe zwar total schiss, aber ich denke auch, daß es mir gut tun wird. Ich muß einfach mehr entspannen. Damit hab ich echt ein Problem. Ich tue mir auch total schwer, wenn ich zum Beispiel allein daheim bin, daß ich alles mal liegen lasse und mich hinlege und lese, Musik höre oder döse. Ich denke dann immer, daß es so viel zu tun gibt oder eben, daß ich Beschäftigung brauche. Es fällt mir schwer einfach nur allein in der Stille zu sein.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH