» »

Schwindel

ICc hbinsTKirsRten


Na ja, so wirklich eingestehen dass ich vielleicht ne Therapie bräuchte will ich es mir ja nicht. Ich Versuch jetzt mal nen Schwangeren Yoga Kurs zu Kriegen. Vielleicht find ich dann zu meiner inneren Mitte zurück oder wie meine Ärztin dass auch letztens so schön sagte. Vielleicht hab ich auch einfach zu wenig Ablenkung, so dass ich zu viel Zeit zum Grübeln hab.

Nächste Woche wenn mein Freund nicht da ist hab ich einmal Nachmittags nen FA-Termin und gerade hab ich meine Nachbarin noch für einen Nachmittag auf nen Kaffee eingeladen.

Pyi%MaQ050x9


Ich wünche es dir ganz ganz doll, daß es so funktioniert.

Ich habe heute noch immer höllische Rückenschmerzen. Trotz diesen ganzen Medis.

Ich hab solche Angst, daß das nie besser wird. Konnte vorhin kaum so lange stehen, wie das duschen gedauert hat. Vom Halloweenspaziergang gestern ganz zu schweigen.

A/pf$elbaudn


Oh das kenne ich, ich bin auch nicht gerne alleine. Überhaupt nicht gerne. Und dann kommen mir auch so gedanken hoch wie, oh jetzt bin ich alleine und wenn ich jetzt umkippe oder mir was passiert ist niemand für meine kinder da. und sie sind alleine.

Das ist echt manchmal alles mist. Ich damals leider auch diesen Fehler gemacht und habe meine therapie nach paar sitzungen abgebrochen, weil ich dachte es wäre gut und alles sei überstanden. Aber jetzt in dieser selben situation beräue ich es total, denn sonst würde es mir jetzt viel besser gehen und ich wäre nicht mehr mit allem so ängstlich und skeptisch und ich würde mir dann auch viel mehr zutrauen.

PjiMaQ050x9


Man merkt es eben immer erst, wenn man dann mal ganz unten ist, gell?

Dabei dachte ich damals schon, daß ich ganz unten wäre.

ByAD ~GUY 78


Angst macht Schwindel , Schwindel macht Angst.

Bei mir 2,5 Jahre jetzt aaaaaber seit ich in Therapie bin und ADs nehme geht es mir tausend mal besser.

Die ADs nehme ich seit einer Woche nicht mehr, nach 10 Monaten Einnahme.

Habe zwar Brain Zapps , aber auch die werden weniger.

Was habe ich Ärzte durch , ohne Erfolg. Aber ich lebe im jetzt und denke nicht nur nach, ich weiß es ist schwer aber man kann es schaffen!!!

Nutzt alle Möglichkeiten aus und denkt an die Psyche?

Ich habe hier genauso geschrieben, ich und Psyche?

Nie , ich ??? Nein ich nicht... Und Siehe da... Es ist die Psyche.

A>pfelWbauxn


Hallo wie geht es euch? Schon lange nichts mehr gelesen von euch.

Ich konnte die letzten tage nicht, hatte drei wochen am stück meine kids krank, und mit dem kleinsten musste ich letzte woche ins krankenhaus für 4 tage. Also die letzten wochen waren da bei mir echt stressig.

Hoffe ihr hattet etwas weniger stress? Wäre super von euch wieder mal zu lesen!

*:)

P2iMBax0509


Ui....was hatte er denn? Hoffe jetzt ist es wieder ruhig bei dir....

Bei mir geht es in die nächste Runde. Habe seit Wochen massive Rückenschmerzen, die einfach nicht besser werden und auch Schmerzmittel helfen nicht. Und gestern hatte ich seit Wochen mal wieder einen Schwindelanfall (PA)....traf mich total unvorbereitet....war schrecklich.

AUpfeBlbYaun


Der kleine hatte eine obstruktive bronchitis, und bekam nachts um halb eins atemnot. Zum glück hatte ich kortisonzäpfchen zuhause, so konnte ich etwas schlimmes verhindern. Nun ja jetzt 1 nach dem krankenhausaufenthalt, hat er wieder mit schnupfen angefangen und direkt die nächste episode der obstruktiven bronchitis bekommen. Nun wird er mit kortisonzäpfchen behandelt damit er nicht wieder in so eine situation gerät, aber garantieren können mir die ärzte das leider auch nicht, das es unter dieser therapie nicht wieder so schlimm ausatet. Naja und die ärzte, da weiß nicht was der eine und der andere will, habe mittlerweile 10 verschiedene therapieansätze von denen zuhören bekommen, aber nun höre ich auf den arzt vom krankenhaus, er kennt meinen sohn nun gut genug und ihm seine therapie schlägt auch bis jetzt sehr gut an.

Oh das mit deinen rückenschmerzen hört sich ja echt nicht so gut an. Aber ich denke mal das deine therapie dir fortschritte bringt? Ich habe heute auch therapiestunde und mal sehen, was bei der fragenbogenanalyse raus kommt. warst du denn nochmal bei einem Orthopäden wegen den rückenschmerzen? ich meine sie müssen ja auch mal besser werden, denn rückenschmerzen können einem ganz schön den tag vermiesen.

:)* :)* :)* :)*

P5iMqa05W09


Obstruktive Bronchitis klingt nicht gut.

Wir hängen gerade auch wieder in den SEilen, haben zwei durchgehustet fast wache Nächte hinter uns....das hasse ich :-|

Ich war bei zwei Orthopäden, bekomme jetzt Krankengymnastik und habe nun auf ein MRT bestanden um zu wissen, ob nicht doch ein Bandscheibenvorfall die Ursache ist. Aber es geht inzwischen auch ein bissle besser. Dafür hat mich der SChwindel wieder voll im Griff....laufe ständig neben der Spur.

A&pfeklbaxun


Das mit dem Schwindel hatte ich am 2 Tag im Krankenhaus, genau da wo ich es garnicht gebrauchen konnte. Habe es dann auf den stress geschoben und den ziemlich unruhigen nächten und nun ja im moment geht es einigermaßen wieder.

Ich wäre eigentlich schon sehr froh, wenn die Ärzte mal bei einer Behandlung bleiben würden. Denn die Ärztin aus dem Krankenhaus von Freitag meinte der kleine solle 14 tage mit kortisonzäpfchen behandelt werden und alle 3 stunden salbutamol inhalieren mit einem chamber, und der kinderarzt meinte 4 tage reichen. Heute hat er das letzte zäpfchen bekommen und ich hoffe er bekommt jetzt keine atemnot mehr. Denn wir waren letzte woche nicht ganz zuhause aus dem krankenhaus und da fing der husten nach 3-4 tagen wieder an und die diagnose der krankenhausärztin lautete obstruktive bronchitis. Ich hoffe das es mal wieder besser wird, denn dann kann auch ich mal wieder ruhiger schlafen und muss nicht immer täglich mit der angst leben, das er wieder schlechter luft bekommt. Bei uns hat es alles mit einer erkältung angefangen. Werde aber morgen einen Termin bei einem lungenfacharzt ausmachen, der extra für so kleine würmchen sind. Ich hoffe er schlägt nun die richtige wirkungsvolle therapie vor.

Ich hatte heute meine Therapiestunde und es hat mal gut getan, sich die sorgen mal abzureden und dann auch tipps zu erhalten wie man am besten damit umgehen sollte, ohne das sich direkt wieder eine panikattacke breit macht.

Wie ist es denn mit deiner Therapie? Kommst du gut voran?

PJiMa0o509


Obstruktive Bronchitis ist echt eine üble Sache. Eine Mutter vom Spielkreis hat da auch immer mit ihrem Kind Probleme gehabt.

Ich bin bei meinen Kindern ganz arg empfindlich wenn sie husten.Da bin ich immer ruckzuck beim Arzt, nicht daß sie etwas verschleppen.

Alles Gute wünsch ich euch.

Meine Therapie läuft gut. Hatte jetzt 10 Termine gehabt. Das Reden tut einfach so gut und ich erfahre dabei immer neue Sachen über mich und mein Verhalten. Bekomme Tips, wie ich mit den Situationen umgehen kann, die mir Probleme bereiten.

Wichtig war für mich zum Beispiel auch zu erkennen, daß ich nicht wie andere bin oder sein muß. Daß ich mich nicht vergleichen darf. Dinge die anderen problemlos von der Hand gehen machen mir halt Probleme. Weil ich andere Hintergründe habe, weil ich ein anderer Mensch bin.

Schwierig ist für mich nach wie vor der Umgang mit dem Schwindel. Er macht mir Angst. Die Angst, daß es mich umhaut.

Letztens bin ich mal wieder aus dem Supermarkt raus und musste draußen erst mal fünf Minuten durchatmen. Dann bin ich wieder rein, habe ich Eilverfahren eingekauft und wollte dann nur heim.

AQpfHelboaun


Das kenne ich auch, nur bloß raus aus dem laden und alles im eilflug einkaufen und bloß nicht so lange an der kasse warten müssen. Aber die hauptsache ist ja das du nachher nochmal rein bist und es überhaupt geschafft hast, die sache zu ende zu bringen. Und das ist wichtig, ich denke es kommt nicht drauf an wie man eine sache meistert sondern das man sie meistert, egal ob man 2-4 unterbrechen muss, aber hauptsache man bringt es zu ende und das ist wichtig. Ich finde du kannst trotzdem stolz darauf sein das du fertig einkaufen konntest.

PyiMa0x509


Ja, irgendwie bin ich ja auch stolz.

Aber diese ständige Angst nervt mich einfach so megamässig.

Da weißt du, daß es nur Angst ist und keine körperlichen Sachen. Du weißt daß du es selbst in der Hand hast und dennoch geht es nicht so einfach....ist doch doof.

A.pfuelbnaun


Ich finde du kannst auch stolz auf dich sein, denn du bist wieder rein gegangen und hast es zu ende gebracht deinen einkauf.

Bei mir geht es im moment irgendwie garnicht voran, habe ich das gefühl. Fühle mich im moment fast täglich immer total zittrig auf den beinen und schwach. Komme morgens kaum aus dem bett raus, bin nur noch müde und erschöpft. Ich hoffe das ich auch bald wieder besser drauf bin und es auch so gut meistern werde wie du!

P%iMa.050x9


Hattest du eigentlich mal so eine B12 Kur gemacht'? Ja, oder?

ICh habe das jetzt gerade durch. Nun lass ich es mal wieder eine Weile um zu gucken, ob es einen Unterschied macht.

Heute hatte ich Akupunktur wegen meinem Rücken und er meinte, daß er eventuell auch mal was für den SChwindel machen will....bin gespannt.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH