» »

Schwindel

pYfef[fi3x6


ich bin ein wandelndes hormonpaket gewesen als ich menie tage noch bekam...1. der eisprung...als wen meine tage durchkommen schwindel schweissausbrüche und die woche vor den tagen bin ich die wände angegangen..da konnt ichnichts machen..mir gings da so dreckig..angstschübe ohne ende...seit ich die pille durchnehmen (was auch nicht auf dauer sein soll, ichw ill ja keine kinder mehr) habi ch keine angstschübe mehr ...merk nurnoch ansatzweise wenn die packung zu ende geht...das da was is..aber nur wenig :)^ :)^

p[fe-ffi`3x6


lasea ist ja eh pflanzlich..von daher..falsch kannst enichts machen

I^chbins_Kirstxen


Ist dieses LASEA auch was homöopatisches?

Ich hab mir gerade ne Neurexan (oder so) reingeworfen. Nervöse Unruhe und Schlafstörungen. Haben wir warum auch immer zu Hause und hab ich schön öfters in letzter Zeit mal genommen. Aber ob es wirklich was bringt, kann ich gar nicht genau sagen.

P9iMau05x09


Um die Mens herum habe ich eigentlich kaum Probleme. Wenn dann wirklich nur um den Eisprung. Da dann auch häufig Verdauungsprobleme. So in Richtung Verstopfung. Wenn ich es rechtzeitig merke, dann arbeite ich dagegen, aber dieses Mal hab ich es wohl auch verpennt *Grrrr*

Pille darf ich wegen Marcumar nicht nehmen.

pZfKeffSi36


gegen verstopfung hilft sauerkraut aus der packung ;-D ;-D

P>iMa/0509


Neurexan musst du aber regelmässig nehmen. Da bringt ne einmalige Einnahme recht wenig. Das ist ja auch von Heel, so wie die Vertigoheel. Beide homöopathisch und das wirkt ja bekanntlich erst auf Dauer.

P1iMqa05x09


@ pfeffi36:

ihhhhhhhhhhhh

pvfeffxi36


hey ne bessere biologische sache gibt es nicht... ]:D ..ich hab damals als ich nen tumor direkt am hintern hatte mit hämoriden wurde op gemacht...und durfte bzw konnte danach 2 wochen kaum auf toilette...es war die hölle.ich war sogar soweit das ich ein grosses glas öl getrunken habe...bah war mir tage noch schlecht %:|

InchbinsK<irst2exn


PiMa, okay. Ich hab nur immer Bedenken, solche Sachen so lange zu nehmen. Kann man damit was falsch machen? Diese Neurexan haben wir ja nur so zu Hause gehabt. Ich dachte mir nur, die könnten zu mir passen. ;-D

P#iMNa0,509


Nee....da versuch ich es jetzt erst mal mit Magnesium und Apfelsaft. Den vertrag ich normal nicht und er bringt den Darm meist in Schwung.....

So, bin für heute weg....gute Nacht.

P<iMa05.09


@ ichbinskirsten

DAs ist homöopatisch. Da kann dir nichts passieren zwecks Abhängigkeit oder Nebenwirkungen. Nimm dreimal täglich eine und lass sie im Mund zergehen. Sind ja glaub ursprünglich 100 STück in der Dose. Dann weißt du in einem Monat, ob sich was getan hat. WEnn nicht, dann kaufst du keine neue mehr.

I-chbinZsKirstxen


Ich muss auch ins Bett. Ich hoffe diese Nacht wird besser als die letzte.

Gute Nachtruhe!

ISchbinsiKirrsten


PiMa, okay. Werd ich dann mal machen. Fraglich nur, ob es überhaupt die richtigen "Tabletten" sind oder ob ich auch eher was anderes brauche.

Akpfel!bauxn


Hallo,

Also ich habe die lasea damals auch mal ausprobiert, haben mir damals auch geholfen. Nur leider auf dauer auch nicht so ganz das ware gewesen. weil irgendwann fing das gedankenkarussell doch wieder an. Habe auch schon die neurodoron, von weleda, genommen. die stärken die nerven bei stress und erschöpfung, und naja einigermaßen war dort die wirkung, man wurde zwar ruhiger, und gelassener, aber mein schwindel ging davon auch nicht weg.

War eigentlich die erstverschlimmerung bei den "Vertigoheel" sehr schlimm? oder nicht schlimmer wie den schwindel den wir jetzt schon haben! Denn dann würde ich sie auch wieder nehmen. Habe sie nämlich immer noch zuhause, da ich sie damals nicht allzu lange genommen hatte und da sind noch einige von übrig.

I'chbMinsKirxsten


neurodoron, von weleda, genommen. die stärken die nerven bei stress und erschöpfung

Oh, das wäre vielleicht was für mich. ;-)

Obwohl es mir heute wesentlich besser geht als gestern. Nur etwas Kopfschmerzen, kann aber auch an der Büroluft liegen (hier hat gerade wer die Kaffeemaschine mit Essig entkalkt).

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH