» »

Panische Angst vor Spritzen

C5Kleinxemaus hat die Diskussion gestartet


Hallo...

Ich hoffe es gibt welche die das gleiche Problem haben oder sogar Erfahrung damit haben, wie man es bekämpfen bzw lindern kann.

Ich habe wirklich panische Angst vor Spritzen also gehe ich auch nicht zum Arzt. Gerade so auf Festchen, wenn die Luft schlecht ist, wird es mir öfters mal schwarz vor den Augen und ich hatte bis jetzt immer Gück, dass niemand die Sanitäter geholt hat aber wenn, dann werd ich sofort zittrig und ergreife die Flucht.

Es ist natürlich eine maßive belastung für mich und ich möchte sie vill etwas lindern.

vill kann mir da ja jemand helfen

Antworten
_sTWsunxami_


Ich mag Spritzen auch nicht. :[]

C Kl<einefmauxs


:[] Sind schrecklich:/

_5Tsu7naomi_


Ich glaube schon, dass es eine "Geistessache" ist, mit Spritzen – wenn es denn Not tut – klarzukommen. Vielleicht gibt es aber auch "körperliche Tricks" wie zum Beispiel 223 Mal mit dem rechten Auge zu zwinkern. Keine Ahnung. Hat das schon mal jemand ausprobiert?

_HTsunCamik_


Ich denke mir das gerade aus, aber was noch funktionaler und durchaus (in meiner Vorstellung) hilfreich sein könnte, ist, wenn man mit höchster Konzentration und in schnellstmöglicher Abfolge 223 mal mit dem Zeigefinger der rechten Hand den Daumen der rechten Hand berührt – leichter oder stärkerer Druck, nach Gusto, sollte da sein, und so schnell wie möglich.

Bitte mal ausprobieren – also sofort. Kann man sich darauf konzentrieren? Wie fühlt sich das an?

C1Klein~exmauxs


hmmm.. was jetzt ausprobieren?

_nTsuneamIix_


Könnte dann [[http://de.colourbox.com/preview/2266270-206599-hand-mit-daumen-und-zeigefinger-zusammen-simulation-halten-oder-etwas-aufhob-isoliert-auf-weisem-hintergrund.jpg so oder so ähnlich]] aussehen.

CrKleinxemaus


hmm.. aber wenn ich das jetzt ausprobiere ist es ja nicht in der Situation also hmm.. kann ich es nicht wirklich beurteilen ob es hilft.

7p7e2rg$reis


bei mir Spritzen nur im liegen schwups da geht das.

Blut ziehen auch.

Und beim Weißheitzahn hatte ich 40 Fieber da brauchte ich eine weniger ]:D

C$KMleVine]maxus


hmm... ich habe schon so viel ausprobiert.

Irgendwie bekomm ich trotzdem die Panik und wenn der Arzt das nicht weiß. Bin ich eben schneller weg, als wie er stechen kann.

7o7erPgreixs


schlechte Erfahrung in der Kindheit?

CbKlei]nem+aubs


Ich bin die ganze Zeit am überlegen aber so was wirklich schlimmes fällt mir nicht ein.

hmm.. ich trinke eben sehr wenig und da hieß es eben immer, wenn nicht mehr trinkst fahr mehr zum Arzt und du bekommst ne Infusion gelegt, auch im Zeltlager immer. Vill. das... ka

CAK|leinEem)aus


Klar in de Kindheit hatte ich mal ne OP und da hab ich auch so panik vor der OP gehabt bzw vor den spritzen und Ärzten und ich glaube seit dem ist das so.

XKub?untxu


Ich mag Spritzen auch nicht...auch wenn ich wohl nicht so panisch reagiere wie du es hier beschreibst, aber ich kann dich gut verstehen :°_ :)_ .

Was mir manchmal hilft ist, wenn ich mir in Gedanken einfach selbst gut zurede -> so was wie "Du schaffst das schon. Das klappt schon. Ich werde es überleben etc.." Daneben finde ich es auch je nach Tagesform hilfreich, wenn ich etwas mit dem med. Personal rede, weil ich dann durch das Nachdenken über die Antwort, die ich geben möchte, so abgelenkt bin, dass ich den Einstich weniger deutlich mitbekomme. Oder als letzte Variante: Humor gespickt mit viel schwarzer/ zynischer Selbstironie als privates Gedankenspiel zu meiner persönlichen Aufmunterung. Weiß aber nicht, ob dass für jeden hilfreich ist :-/ ; vielleicht eher für introvertierte Leute wie mich ;-)

Ein Freund hatte auch panische Angst vor Spritzen bis ihm wegen eines Aknemedikamentes regelmäßig Blut abgenommen werden musste, um die Leberwerte zu kontrollieren. Da er die Akne umbedingt loswerden wollte, hat er sich auf diese nicht ganz freiwillige "Konfrontationstherapie" eingelassen. Anfangs ist es ihm wohl sehr schwer gefallen, aber dann hat er sich einigermaßen daran gewöhnt. Mittlerweile kommt er mit Blutabnehmen recht gut zurecht – also er sit nicht total entspannt, aber auch alles andere als pansich. Ich hoffe, dass war jetzt nicht zu OT

Was die Sache mit dem Festival etc. angeht: Also zumindest wenn du bei Bewusstsein bist, kannst du eine Infusion verweigern. Falls du schon bewusstlos bist, wird der Sanitäter/Arzt auf deinen mutmaßlichen Willen abstellen. Dein mutmaßlicher Wille ist idR dein objektives Interesse, also das was objektiv vernünftig/ geboten erscheint. Sofern der Arzt/Sanitäter weiß, dass du eine spritzenphobie hast, müsste der jetzt eigentlich die zu erwartende gesundheitliche Beeinträchtigung durch die Spritze gegen deren Nutzen für deine Gesundheit im konkreten Fall abwägen. (Bitte korrigiert mich, falls ich daneben liegen sollte).

Theoretisch könntest du deinen Freunden/Begleitern jetzt bitten dem Sanitäter zu sagen, dass du auf keinen Fall eine Spritze (bzw. Infusion/Zugang/Kanüle? gelegt) bekommen möchtest, weil du eine Spritzenphobie hast. Dann müsste das eigentlich bei einer einfachen, nicht weiter besorgniserregenden Ohnmacht klappen :-/ , aber ich bin mir nicht sicher, wie die dass in der Praxis so handhaben.

Vielleicht schaffst du es ja insgesamt etwas "leichter" mit solchen Situationen umzugehen? Und sofern du nicht gerade chronisch krank bist oder einen schweren Unfall hast, wirst du denke ich mal ziemlich lange um solche Situationen herumkommen. Am wahrscheinlichsten wird wohl sein, dass dir dein Hausarzt irgendwann mal Blut abnehmen möchte.

SIchli$tzaugNe67


Was würdest Du denn tun, wenn es um Leben und Tod ginge? STell Dir vor, Du hättest einen Unfall und man müßte einen Zugang legen? Beamen kann man so etwas nicht:..

Würdest Du da den Pieks verweigern?

Was passiert denn, wenn Du Dich mal stößt oder der Fuß knickt um..... Ich meine, das tut doch viel mehr weh....

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH