» »

Zwangsgedanken prägen mein Leben

HwoneKy_Bunany91


wie regelst du das eigentlich auf arbeit?

kannst du da deine gedanken kontrollieren bzw dich soweit ablenken dass es dir gut geht?

bToomXbaNstibcxo


faden psychologie..ja da muss ich nochmals schauen wo das hier ist.

Hooney_'Bu"nny91


bitte den doc einfach deinen faden in das entsprechende unterforum zu verschieben @:)

booomfbastxico


nein kann ich leider nicht..es sei denn ich ziehe z.b. ne jogginghose an, ich weiß es klingt banal, doch dann beruhige ich mich. ich war früher mal tatsächlich sehr gut in der schule und auch im sport...heute bin arbeitslos. meine lehre war die hölle...war höchsten mit 20% bei der sache..als ich fertig war und es tatsächlich geschafft hatte..bin ich quasi tatsächlich umgefallen..ich war mehr kaputt als den je..

Hponey_B unny91


das ist wirklich blöd...

was tust DU denn persönlich um besser im leben klar zu kommen? @:)

b`oo^m<bastnico


ja ..ware aber gut wenn ich mich da nen bissel besser ausdrücken würde...allerdings ist das auch nicht so einfach. doch doch wenn jemand zwangsgedanken hat..wird er mich auch besser verstehen

HXoney_1Buqnnxy91


:=o ich hab knapp 4 jahre lang unter agoraphobie gelitten, mal doll, mal weniger doll, ich weiss also was es heißt angst vor bestimmten situationen zu haben ;-)

ichhabe aber gelernt dass man selbst tätig werden muss und keiner einem etwas abnimmt.

also hintern hoch und ran an den speck ! @:) @:) @:)

AtlS!cxe


@ boombastico:

Du schreibst, du würdest gerne eine schicke Hose anziehen.

Aber die Art und Weise, wie du auf andere Menschen wirkst, kommt von deiner Ausstrahlung, von deinem Inneren. Da ändert eine vermeintlich schickere Hose doch nichts dran..

b_oom]basticxo


ich spiele gitarre und klavier..es beruhigt mich ein wenig..manchmal. im august hab ich z.b. wieder nen termin..das ist das einzigste was ich machen kann. manchmal mach ich auch übertrieben viel sport wie nen irrer..doch ich werde leider halt quasi immer wieder bestraft, alles ist leider ein qual.. ich treffe mich z.b. am dienstag zum zweiten mal mit einer..die hat aber ne soziale phobie..kenn ich ausm anderen forum..aber sie kann mich halt schon besser verstehen als nen gesunder mensch, sie ist hat auch ein hohes einfühlungsvermögen

H#oney-_Bun"nyx91


ich glaube du bemitleidest dich zu sehr...

und wenn du weiterhin mit "samthandschuhen" angefasst wirst ist das glaube ich nicht die beste lösung (aber ich bin ja auch kein arzt...)

"mehr kann ich nicht tun"? t zzz! kannst du wohl!

ersetzen das "kann" durch ein "will"!

du KANNST rausgehen und enge hosen tragen!

du KANNST wieder spaß am leben finden!

du KANNST das tun was du willst!

allerdings musst du dazu erstmal den hintern hoch bekommen und auch mal an deine grenzen gelangen!

und glaube mir, auch wenn es sich für dich zeitweise so anfühlt, die sind noch lange nicht erreicht! :-)

provokativ:

wenn es dir mit deiner jetzigen situation wirklich so schlecht gehen würde wie du sagst, würdest du schon viel mehr tun um da raus zu kommen!

konfrontation ist angesagt!

immer nur verkriechen bringt dich natürlich nicht weiter.

b_oom^bastixco


ja also ich steh seit 15 jahre immer wieder auf..versuche ich ..doch mit wenig erfolg. und man glaub ja auch nicht wie andere menschen reagieren..wenn man sich so un so kleidet..und nach ner zeit fühle ich mich auch mit ner weiten hose nicht mehr wohl...also vom aussehen eh. ..vorallem muss die ja soweit sein..das fast nichts berührt wird..und wie gesagt..das ist ne "zwangshandlung". man muss wissen was zwangsgeanken und handlungen sind..um mich einigermaßen zu verstehen..zudem kann ich über sowas ja nicht wirklich in der öffentlichkeit reden, leider. ein zwangshandlung hilft nicht wirklich schon garnicht auf dauer^^. ich muss dadurch..ohne handungen..das was ich schon seit ewigkeiten versuche..was mich quält und mich sprichwörtlich zermürbt

b\oomb?astixco


hallo..? ich konfrontieren mich ja ..das mit der weiten hose ist die zwangshandlung..die ich ja nicht immer mache..und ich war wie gesagt schon sei über 15 jahren bei sämlichen ärzten und co..und mach immer noch weiter...wie einen zwangsgedanken schaffen können...dazu müsste man diese haben

HlonePy)_DBunnUy91


was für zwangshandlungen hast du denn genau?

wie reagieren menschen denn auf dich?

wenn du immernoch schmerzen im penis hast, die es verhindern dass du enge hosen anziehst solltest du allerdings auch nochmal zum arzt gehen....

nebenbei: würdest du deine sätze bzw. satzzeichensetzung mal etwas ändern? deine beiträge sind ziemlich schwer zu lesen bzw. zu verstehen und das liegt nicht daran, dass ich es nicht nachvollziehen kann oder will, sondern vorallem an deiner schreibung.. nicht böse gemeint @:)

Afl!cRe


und man glaub ja auch nicht wie andere menschen reagieren..wenn man sich so un so kleidet..

die natürlich alle gaaanz anders zu dir sind, wenn du eine enge Hose trägst...

lerne erstmal, dich selbst zu mögen, dann strahlst du das auch auch.

Die Leute, die schlecht zu dir sind, halten dir einen Spiegel vor, weil du selber schlecht zu dir bist.

bLoomba]sticxo


was meinst wie oft ich schon mit normalen hosen in die disco bin? sehr sehr oft..ich weiß was kämpfen heißt..kenn aber auch echt hohe hürden. im fußball war ich früher nicht nur der techniker sonder auch das kampfschwein..doch wie gesagt..man muss einfach wissen was zwangsgedanken sind..gerade in den bereich..was meinst du denn warum der therapeut nicht genug qualifziert war....die situation ..die vielen jahre...ich hab immer gegen angekämpft und mach es auch immer noch..doch es zermürbt mich wie nen boxer

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH