» »

Fluoxetin, Zolpidem

MWasUterxp


ja, ich nehme immer noch die Zolpidem, aber eine halbe Tablette, also 5mg, reichen meistens immer noch aus, meistens finde ich ohne absolut keine Ruhe.

5 mg ? Da ist kaum Wirkung hinter. Du hast Dich an den Tablettenablauf schon zu sehr gewöhnt. Wenn ich Du wäre, dann würd ich auf die anderen Tabletten schwenken bevor Du noch weiter in die Abhängigkeit reinrutscht. Dein Art wird Dir nämlich nicht mehr lang die Tabletten verschreiben und dann hast Du ein ernstes Problem.

b)a<bbels\abbxel


5 mg ? Da ist kaum Wirkung hinter

hmm, die Wirkung bilde ich mir doch nicht ein? Und wenn es ein "Placebo"-Effekt ist, dann ist es doch umso besser? Kann doch nicht sein, dass ich sonst bis 3.00 nachts wachliege, mich nur hin und her drehe und dann mal für maximal eine Stunde durchschlafe, aber wenn ich eine halbe Tablette nehme, nach 20min oder schneller völlig weg bin (ok, manchmal trinke ich auch ein oder zwei Bier dazu :-X )?

Ich will ja auch nicht mehr auf diese Tabletten angewiesen sein, aber wenn man 2 Tag nicht wirklich schläft, dann ist es einem eh scheißegal ob es dann im Endeffekt abhängig macht oder nicht.

Mein Arzt scheint es mit den Zolpidem nicht so eng zu sehen, wenn die alle sind, kann ich mir wieder ein Rezept für zwei Packungen abholen (vielleicht sieht man das hier allgemein nicht so, ich bin im Ausland).

baabbelpsabbxel


und da ich ja mit einer halben oder ab und zu mal mit einer ganzen Zolpidem super klarkomme, dachte ich auch, dass es da wohl mit einer Abhängigkeit noch nicht so weit ist... :-o

bEabbexlsUabbexl


Mirtapazin möchte ich nicht nehmen, da ich froh bin, endlich ein paar Kilos loszusein und eine Gewichtszunahme absolut kontraproduktiv für meine Stimmung wäre...

MHasjterxp


Also ich kann es nur von mir selbst sagen, als ich vor ein paar Monaten die Zolpidem genommen habe. Klar sind die gut zum schlafen, keine frage dennoch habe ich selbst nach der 2. Packung schon gemerkt, dass es für mich "selbstverständlich" wurde die vor dem Schlafen gehen einzuwerfen. Ich hab mir dann zum Ende hin noch eine Tablette aufgehoben und bin dann durch mein Doc auf Mirtazapin umgestiegen und hab die dann selbst nur noch vielleich 6 – 8 noch genommen. Man sollte auch nicht vergessen das die nur zur Übergangsweise genommen werden sollten. Wenn Du Abends nicht schlafen kannst ohne die Tabletten, solltest Du mal versuchen Dich anderweitig auszupowern.

b,abbielsa0bbexl


Hallo,

kann mir wer sagen, ob man das Fluoxetin bedenkenlos einfach absetzen kann, also einfach von heute auf morgen nichts mehr nehmen?

Meinen Arzt erreiche ich frühestens am Montag wieder, ich bin mir aber ziemlich sicher, dass mir das Zeug überhaupt nicht gut tut...

Für eine Antwort wäre ich sehr dankbar!

Mvastaerp


Medikamente würd ich jetzt nicht von heut auf morgen so einfach absetzen. Sprech damit bitte mit deinem Arzt drüber.

S2ug7aladxy


Versuch mal als Kombination Elontril (AD) morgens und Truxal (Neuroleptikum) abends. Die machen beide nicht süchtig. Damit bin ich gut gefahren.

Das Zolpidem würde ich nicht mehr nehmen, so langsam macht das sicher schon süchtig.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH