» »

Stimmen im Kopf und Verfolgungswahn

O4ptipm4ismxus


Guten Morgen – ich drücke Dir die Daumen, dass das Gespräch konstruktiv verlaufen wird. @:)

S{emmeTlknödxe


okay ich habe es heute meiner Mutter erzählt und die hat gesagt, dass sie, wenn es in den Sommerferien nach dem Urlaub nicht besser wird, meine Kinderärztin anruft und fragt, was man da tun kann oder generell erstmal was das ist und so weiter...

O$ptijmismxus


Das ist doch schon mal ein Anfang. Vielleicht könnte es hilfreich sein, wenn Du Dir während der Ferien aufschreibst, wie Du Dich an den Tagen fühlst, wann Du Stimmen in Deinem Kopf hörst und evtl. sogar, was sie zu Dir sagen. Halte ebenfalls fest, wenn Du das Gefühl hast, jemand stünde hinter Dir oder wenn Du eine Spiegelung an einer nicht spiegelbaren Fläche siehst, etc. Ich denke, Du weisst, was ich meine. Versieh diese Einträge mit Datum und wenn möglich mit Uhrzeit. Manchmal ist bei solchen Dingen dann ein Muster zu erkennen, wo man auch schon mal ansetzen kann.

:)*

S*e*mmel?knöde


vielen Dank für den guten Rat, ich glaube auch, dass er hilfreich sein könnte! Ich finde es echt toll, dass einem hier so geholfen wird. Vielen vielen Dank nochmal lg @:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH