» »

Wie komm ich aus der Messie-Falle?

RPen>eessxance


;-D :)^

NqicCksmRama


Genau Karatelady

Rken~eessaxnce


Die Kontaktadresse einer Messieselbsthilfegruppe weiß übrigens meist das Bürgerbüro bzw. die Stadtinformation oder – ja – auch eine Suchthilfestelle.

dbol^orQouxs


Hast Du ein Auto? Dann sammel doch Montag, Mittwoch und Freitag Altpapier und Altkartonage ins Auto und fahr das zum Container. Gleichzeitig bestellst Du Dir, falls möglich, eine blaue oder xy-farbige Tonne für alles neue Altpapier, welches sich ansammelt. Mach einen Aufkleber auf Deinen Briefkasten, dass Du keine Werbung wünschst. Das wäre ein Anfang, der Dich motiviert, weiter zu machen.

Dienstag und Donnerstag sammelst Du leere Verpackungen ein, die Du in den gelben Sack wirfst. Besorge Dir einen Ständer, in den Du den gelben Sack einspannen kannst für neue leere Verpackungen.

Denke in kleinen Schritten. Konzentriere Dich zuerst auf den Hausflur, dann Küche, Bad, Schlafzimmer. Dann die weiteren Räume in Angriff nehmen.

Frage beim zuständigen Amt nach zusätzlichen Müllsäcken und oder einer grossen oder weiteren Mülltonne. In meiner alten Heimatstadt konnte man diese Säcke für den Restmüll kaufen, der nicht mehr in die Tonne passt. Etwas in der Art gibt es bei Euch bestimmt auch! Da hinein kommt aus den Zimmern all der Müll, der von den Katzen verschmutzt, verschimmelt oder ähnlich ist.

Am Sonntag machst Du nichts, sondern begutachtest Deine Erfolge und entspannst Dich bei Deinem Freund!

Und: Freu Dich über jeden Schnipsel Papier, den Du wegwirfst! Jeder Schnipsel ist ein Erfolg!!

Rden7ee/ssaxnce


dolorous,

schöner Plan! Für "normal Gestrickte". Ich fürchte, wenn Leben im Müll DAS könnte, bestünde ihr Problem gar nicht.

RJenee=ssanJce


Ähm, tausche "fürchte" gegen "glaube". Wollte sagen, ich fürchte, sie kriegt das nicht hin.

an.fSisxh


Nicht gleich unken, vielleicht klappts ja. Ansonsten holt sie sich Hilfe dazu, das möchte sie ja auch.

R)enevessaxnce


Ich denke, sie schaffts kaum allein, sonst hätte sie es schon ... Unken will ich aber nicht, mit Hilfe, bin ich davon überzeugt, kann sie es packen.

Lteben |im Meüll


@ a.fish:

Danke für dein Verständnis, ich sehe, du weißt wovon ich bezüglich der Kosten spreche.

Meinen Katzen geht es im Übrigen gut. Sie spielen und schmusen viel, haben ein schönes, glänzendes Fell und klare, glänzende Augen, sind weder über- noch untergewichtig, haben keine Parasiten und bekommen regelmäßig tierärztliche Versorgung.

Eine solche Fernsehshow würd ich NIEMALS in Anspruch nehmen. Habe einmal eine solche Sendung geschaut, weil ich mir ein paar brauchbare Tipps erhofft habe... habe aber entsetzt wieder abgeschaltet, weil mich diese Art von "Journalismus", die nur zum Bloßstellen und der Sensationsgier der Zuschauer dient, einfach abstößt.

@ Hypatia:

* Du bist Besitzerin eines Hauses, so ganz mittellos bist du also auch nicht. Möchtest du in diesem Haus bleiben? Hängst du so stark an dem Haus, dass du es behalten möchtest?

Ich habe das Haus geerbt, nicht gekauft. Die Bausubstanz ist marode und von Schimmel befallen, da mein Vater, der über Jahre allein in dem Haus wohnte, hier nie was gemacht hat. Mein Verdienst reicht gerade mal eben, um die laufenden Nebenkosten abzutragen und halbwegs über die Runden zu kommen. Ich hätte mental kein Problem damit, diesen Schuppen hinter mir zu lassen.

* Gibt es vielleicht Pläne, mit deinem Freund zusammenzuziehen?

Nein, gibt es nicht. Ich wäre gern bereit dazu, er hingegen (noch) nicht. Das Problem hierbei sind auch unsere Arbeitsstellen. Wir wohnen ca. 40 km auseinander, unsere Arbeitsstellen sind ca. 60-70 km auseinander. D.h. einer von uns hätte täglich eine weite Fahrtstrecke. Da wir beide Schichtarbeiter sind, fänden wir das weniger gut.

* Könnte die Lösung vielleicht so aussehen, dass du dir im Hinblick eines Neuanfangs das nötige Geld leihst, um alles in Ordnung zu bringen?

Weniger. Hab grade einen Kredit aus einer früheren Notlage fertig abgezahlt, weitere Belastungen auf Dauer würde ich wenn möglich gern vermeiden.

– du verkaufst das Haus und ziehst zu deinem Freund (bzw. mit ihm in eine andere Wohnung);

Das wäre auch meine bevorzugte Lösung. Wenn er nicht zusammenziehen will, wär mir auch eine entsprechende eigene Wohnung recht. Nur: wie bitte soll ich ein solch marodes Haus verkaufen? Zumal das ja wohl auch erst geht, wenn es zumindest entmüllt ist.

– dein Freund zieht zu dir in das renovierte Haus: mit seiner Miete kannst du den Kredit abbezahlen.

Ich glaub, abreißen und neu bauen kommt hier fast günstiger. Eine Komplettsanierung kann ich mir nicht leisten.

@ white magic:

Das Rote Kreuz ist für mich gestorben, von dieser Organisation halte ich nach verschiedenen extrem negativen Erfahrungen nicht mehr viel. Will dies auch nicht weiter ausführen.

Oder du gehst selbst zu einem Entrümpelungsdienst und fragst nach Ratenzahlung oder um einen Rabatt da es sich bei dir ja um eine Extremsituation handelt.

Das ist eine gute Idee. Hätt ich auch drauf kommen können!

@ Reneessance:

dolorous,

schöner Plan! Für "normal Gestrickte". Ich fürchte, wenn Leben im Müll DAS könnte, bestünde ihr Problem gar nicht

:)z :)^ Stimmt!

@ all:

Danke für eure Antworten. Kann viel Verständnis und einige wirklich konstruktive Vorschläge da herauslesen. Ich glaub, es war ein guter, erster Schritt, mich an diese Community zu wenden!

DVasMkleixneN.


Hallo Leben im Müll.

Dürfen wir einen richtigen Namen haben? Du möchtest den Zustand ja ändern und dich so anzusprechen finde ich etwas .... hm....komisch ;-)

Guck dir doch bitte mal diesen Link an.

[[http://www.ordnungsservice.com/]] Ich habe nicht alles genau gelesen, weil ich etwas in Eile bin. Aber ich finde soweit klingt das gut und könnte auch längerfristig helfen.

Bei uns in der Stadt gibt es eine Obdachloseninitiative, die für kleines Geld helfen zu entrümpeln und zB den Garten fertig zu machen. Vllt wäre das auch ein Anfang.

Ich weiß wie schambesetzt dieses Thema ist, würde mein Mann nicht öfter treten käme ich auch nicht aus dem Qaurk. Ich würde vllt auch einfach den sozialpsychiatrischen Dienst anrufen. Solange du nicht selbst- oder fremdgefährdend lebst, kann niemand etwas gegen deinen Willen unternehmen.

Vllt hilft dir auch eine lose Brteuung, die mit deiner Zustimmung eigerichtet werden kann. Im Idealfall sind das Sozialpädagogen, die in einem abgesprochenem Turnus zu dir kommen und schauen, wie du zurecht kommst (themenbezogen auf abgesprochene Dinge)

Ich wünsche dir ganz viel Glück und Durchhaltewillen. Wäre schön auf dem Laufenden bleiben zu können :)*

Lzebe+n %im MXüll


Danke für den Link. Muss gleich zur Arbeit, werde mir aber nach Feierabend die Seite mal genau ansehen. Da akut auch was auf dem Grundstück passieren muss, werd ich mich auch mal informieren, was da kostengünstig laufen kann. Wohne in einem kleinen Dorf, da gibts keine Obdachlosen oder eine solche Initiative... vielleicht kann ich ja im Laden einen Aushang am schwarzen Brett machen.

Phe]ddi


Also ans Fernsehn würde ich an Deiner Stelle auch nicht gehen.

Ich wünsche Dir, dass Du es schaffst. :)z

Csolkibrix_


Du hast im Eingangspost geschrieben, dass der Bürgermeister vorbeigekommen ist. Wie wär's, wenn Du ihn angehen würdest? Um ein vertrauliches Gespräch bitten, Dein Problem offen legen und um Hilfe bitten? Er müsste eigentlich Netzwerke und Möglichkeiten im Dorf perfekt kennen.

RrenePess!ancxe


Was mich echt noch interessieren würde: Wie hast Du es geschafft, dass in vier (!) Jahren nicht EINMAL Dein Freund ins Haus kam? Wie konntest Du ihn fern halten?

Übrigens finde ich es bestechend, wie geordnet und klar Deine Satzstellung ist und wie orthographisch einwandfrei Deine Beitrag sind; es fällt mir aus dem Grund fast schwer zu glauben, dass Du auf der anderen Seite solche Probleme mit der Ordnung hast. Aber das nur nebenbei, wollte ich dir vorhin schon posten

Roenaeess+ancxe


Beitrag = Beiträge :-o

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH