» »

Ich kann nicht mehr!

Sgno@opxyy hat die Diskussion gestartet


Hallo liebe Gemeinschaft!

erst einmal entschuldige ich mich dafür das ich nicht alles genau richtig schreibe und auch nur klein. ich habs nicht so mit der grammatik. und dann danke ich schonmal im vorraus fürs lesen und vielleicht auch einem kommentar.

Also warum ich hier überhaupt schreibe ist das mir momentan einfach alles zu viel ist und ich mich fühle als würde ich aus diesem "teufelskreis" nicht mehr rauskommen. bis vor 8monaten war noch alles in ordnung, dann ist die mama von meiner besten freundin verstorben, was mich ziemlich mitgenommen hat da ich sozusagen bei ihnen groß geworden bin. dann hab ich angefangen für ein kurierdienst zu arbeiten. ich wurde in alles schnell eingearbeitet weil ich ja flexibel bin und alles gut hinbekomme.. mittlerweile bin ich auf 3touren innerhalb von 4monaten eingeteilt. zu hause geht auch alles drunter und drüber. Meinen mann sehe ich wenns hoch kommt 3-4stunden am tag. Dann ist da noch unser kater der seid einigen wochen nur noch krank ist. Und er jeweils morgens und abends eine halbe tablette schlucken muss – katzen und tabletten sag ich da nur – . wir haben insgesamt 4stück... dann hat unsere Gerbilmaus vor 5wochen kleine ausgetragen.

Ich hab das gefühl ich steh morgens auf, mache meine Arbeit, komme heim, ess was und gehe schlafen. Dazu sagen muss ich ich bin ein Mensch der alles in sich rein frisst und irgendwann heulend zusammenbricht. Und ich glaube ich stehe wieder kurz davor. Und ich kann nicht NEIN sagen, deshalb werd ich jetzt wieder für eine neue Tour angelernt.

Ich weiß einfach nicht mehr was ich machen soll. Vor meinem Mann mache ich auch heile Welt obwohl sie langsam innerlich zusammenbricht... :°(

Antworten
N]icks8mamxa


Weshalb spielst du ihm heile Welt vor? Vertraue dich ihm an und sucht zusammen nach einer Lösung.

Wenn dir die Tiere zuviel werden, kann sich vielleicht dein Mann darum kümmern?

pllumxy


Oh man, das kenne ich momentan nur zu gut. Bei mir genau das selbe. Alles geht bei uns drunter und drüber. Auch meine Katze ist krank (bösartiger Tumor) – das macht mich fertig. Dann haben wir Dach- und Dämmarbeiten am Haus – dann machen meine Eltern ihr Bad neu und zack – die brechen doch glatt zwischen zwei Zimmerdecken durch und ich muss zwei Zimmer nun neu renovieren (darunter mein erst 5 Jahre altes Bad) – dann ist die Stimmung scheiße daheim – jeder schnauzt jeden an – jeder ist falsch und hinterlistig, was man nicht gedacht hat.

Ich habe auch erst gestern mal wieder mit meinem Mann ein langes Gespräch gehabt. Immer nur sagte er in kurzen Sätzen: Ich zieh hier aus (wohnen im Haus meiner Eltern – aber eigene Wohnung) – aber richtig geredet über die ganzen Verhaltensweisen und Ärger hier, haben wir erst gestern mal.

Ich sehe meinen Guten, da er 3 Schichten arbeitet auch net viel mehr. Ich geh auf Arbeit, er kommt heim. Ich komme heim, er geht. Ich komme heim, er schläft.

Und dann muss er auch noch WE arbeiten. Super. Keine Zeit für uns echt wahr. Das nervt mich tierisch kann ich dir sagen und kann das verstehen, aber ich gebe dir den Tipp: Rede bitte mit deinem Mann. Man driftet sonst wirklich auseinander – das Gefühl hatte ich nämlich die letzten Wochen – jeder macht sein Ding, geredet wird halt nur das Alltägliche aber so richtig über Gefühle, Denkweisen etc. haben wir endlich mal gestern wieder.

Ich bin auch so jemand der sagt: Ach, ich hab doch nix. Alles ok – Ein Arsch – nix ist ok. Und so gehts dann immer weiter.

Ich weiß nicht, wie es bei dir ist, aber sehr viele Freunde habe ich leider auch nicht. Eigentlich nur eine richtige Freundin und dann ja noch eine – das Problem ist aber, dass die ja auch net immer Zeit haben zum reden... Du kommst heim von Arbeit und schläfst – so ist es bei meinem Mann. Bei mir isses ganz schlimm und andersherum: Ich würde mir wünschen mal schlafen zu können. Seit Jahren schlafe ich nur 4 – 5 Stunden und in der Zeit muss ich 2 – 3 mal raus, weil ich auf's Klo muss oder nach meinen Miezen schau. Ich kann dir scheinbar so keinen großartigen Trost schenken, nur sagen, dass du net alleine bist und es mehrere Leute gibt, denen es momentan nicht gut geht. Ich weiß leider auch net was ich machen soll. Ich war heut den ersten Tag auf Arbeit nach meinem Urlaub uns zack – ich erzähl und hab geheult. Und ich bin eigentlich ne harte Sau, verstehst? Ja keine Gefühle zeigen, aber im Moment kann ich auch net mehr.

Wie ich schon geschrieben habe: Rede mit deinem Mann und nehm dir oder euch die Zeit (wenn du natürlich mit ihm reden kannst ???) – Manche Paare können das nämlich nicht.

Ich wünsche dir alles Gute und dass alles wieder besser läuft – und das wird es, verlass dich drauf – zwar net gleich heut oder morgen – aber es wird...

S[nooxpyy


weil ich das noch nie konnte.. Außenher bin ich immer fröhlich aber innerlich sieht es halt ganz anders aus... es sind ja nicht nur die tiere es sind noch die ganzen anderen sachen. Was mich noch belastet ist das ich mir sehnlichst wünsche schwanger zu werden. Aber es klappt nicht. Jetzt hab ich seid knapp 9tagen meine periode.Anfangs kam ein richtiger roter klumpen raus jetzt ist sie nur noch schwach aber sie ist da..

Und die Mäuse machen nicht so viel Arbeit, sie schlafen ja meist den halben Tag und stehen nur in ihren Ecken. In meinem Kopf sind tausend sachen. Abends wenn ich ins Bett gehe sind sie da und morgens wenn ich aufstehe schreien sie schon "huhu wir sind noch da"... ich kanns irgendwie nicht so richtig beschreiben was und wieso es in mir so vorgeht.

SYnoopxyy


Hey Plumy,

danke für deine Worte. Auch wenn du denkst du hast mir nicht geholfen, aber das hast du! man denkt immer "wieso lachen alle wenn mir zum heulen zumute ist? wieso können die fröhlich sein? haben sie keine sorgen? keine ängste? ich könnte ihnen glatt welche abgeben!

Das mit deiner Mieze tut mir leid! hoffentlich geht es ihr trotzdem einigermaßen gut!

lg Snoopyy

p%lumy


ja, ihr gehts gut, außer, dass ich Angst habe (was auch passieren wird), dass der Tumor wieder kommt. :°(

Reden hilft aber soviel. Ich denk mir auch: Die lachen, sind fröhlich – ham die keine Sorgen? Jeder hat Sorgen, der eine zeigts, der andere net. Ich bin ne Person, die es net zeigen will, aber es bricht dann irgendwann (auch wenns mir total peinlich ist) vor anderen Leuten aus. Ich heul dann nur noch, wie heute eben mal wieder.

Bist du depressiv? Ich habe einige Jahre AD's genommen – nie wieder nehm ich den Mist!

Kannst du schlafen? Oder bist du einfach nur kaputt und legst dich hin, schläfst aber nicht?

SHnoo*pyy


Achso was für fragen ich dir eben nicht beantwortet habe:

Rede mit deinem Mann und nehm dir oder euch die Zeit (wenn du natürlich mit ihm reden kannst ???)

ja das kann ich.. er ist ein ganz lieber. Nur leider genauso wie ich. Lieber alles in sich reinfressen. Ich muss momentan auch oft weinen. Einfach nur weil alle Gefühle gleichzeitig rauswollen. Bisher hatte ich nicht den eindruck das ich Depressiv bin und ich hab bis jetzt auch keine Ad's genommen.

Kannst du schlafen? Oder bist du einfach nur kaputt und legst dich hin, schläfst aber nicht?

Schlafen kann ich schon, nur wenn ich dann schlafe träume ich den größten mist den es gibt! dann wach ich irgendwann auf und wälz mich nur noch rum.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH