» »

Mein Freund hat eine Sozial Phobie?? Was jetzt??

P3utenss<chnxitzel hat die Diskussion gestartet


Hallu meine Lieben,

Ich glaube mein Beitrag könnte ein bisschen länger werden, aber ich bin auch total aufgeschmissen und bitte darum um ganz viele antworten von Menschen die sich besser auskennen als ich.

Es geht um meinen Freund mit dem ich jetzt 2 Monate zusammen bin, den ich allerdings schon 3 Jahre kenne. Wir haben uns damals über ein Forum unserer liebingsband kennengelernt und von da an immer gechattet. Tag für Tag.

Da er nur eine Stadt weiter wohnte habe ich ihm sehr oft vorgeschlagen, dass wir uns ja mal treffen könnten. Da hat er allerdings immer abgeblockt und manchmal ist er dann auch einfach für ein paar Tage verschwunden. Er hat sich immer irgendwie rausgeredet.

Mir kam das alles damals schon Spanisch vor, da er auch IMMER am Pc war.

Sehr oft war ich sauer, dass wir uns nicht richtig kennenlernten. Irgendwann habe ich es dann aber hingenommen. Nach ca 2 Jahren begann ich allerdings irgendwie ''gefühle'' zu entwickeln. Ihm ging es genauso. Aber ein treffen war immer noch unmöglich. Es wurde so schlimm, dass er sich manchmal 2-3 Monate nicht meldete. Das ist 3 mal passiert im letzen Jahr. Als er sich dann im Dezember wieder meldetet war alles anders. Er erzählte mir das er wegen depressionen seine Ausbildung abgebrochen habe. Ich dachte mir da nicht viel bei. Allerdings hatten wir seitdem ein engeres Verhältnis zueinander. Einmal probierte ich es mit dem treffen noch, da ist er wieder 3 Wochen verschwunden, obwohl er es auch wollte. Er wollte sich mir mir treffen. Alles im allen ist es so geendet, dass wir uns letztendlich vor 2 Monaten getroffen haben. Ganz spontan. Wir sind auch gleich zusammengekommen. Zwischen uns passt es super.

Jetzt ist die Situation so:

ich wollte mit ihm auf den Rummel und er sagte mir erst zu. Allerdings hat er 3 tage bevor wir gehen wollten Streit angefangen und sagte mir er wolle nicht mehr mit mir am Wochenende auf den Rummel, er habe keine lust auf mich. Ich war daraufhin sehr verletz und ließ ihn das auch spüren. Einige Stunden später beichtete er mir, dass er nicht auf den Rummel könne, da wären zu viele Menschen, er würde Panikattacken bekommen. Er sagte das würde sich mit schwitzen und Herzrasen und Unwohlsein äußern. Und ihm würde sehr warm werden.

Das war das einzige mal, dass wir darüber geredet haben. Er hat mich nur angebettelt Verständniss dafür zu haben. Habe ich!

Aber ich habe gestern nochmal versucht ihn zu fragen was genau das ist, allerdings waren seine antworten sehr knapp. Wir können nicht ins Schwimmbad, Konzerte geht auch nicht. Kino ist er sich nicht sicher. Aber er kann durch die Stadt laufen, auch wenn diese voll ist.

Allerdings sagt er dann immer wieder ''wieso schaut der mich an/ wieso glotzen die so blöde'/wieso schaut der mich an'' ... immer wieder muss ich mir das anhören und ich weiß nicht mal was ich dazu sagen soll, da ich es nicht schlimm finde wenn jemand mich anschaut.

Da er nicht mit mir redet, habe ich im Internet ein bisschen gelesen. Ich glaube er hat eine Sozial Phobie. Allerdings weiß ich es ja nicht genau. Ich weiß nicht mal ob er jemals beim Arzt war. Er spricht ja nicht mit mir.

Meine Frage ist jetzt ob irgendjemand weiß wie ich damit umgehen soll? Ich will ihn nicht verletzen oder mit den Fragen nerven. Wir sind erst 2 Monate zusammen und ich will ihm nicht sagen ''so, geh zum Arzt damit'' Das wäre doch falsch oder?

ich bin wirklich sehr überfragt!!! Kennt sich irgendjemand damit aus?

Er trifft sich auch nur mit mir und nicht mit anderen Freunden. Die sind nämlich alle größtenteils aus dem Internet.

Ich hoffe irgendwer kann mir irgendwas dazu sagen.

Liebe Grüße :)

Antworten
dNeYviliIndis}g uise


ich will ihm nicht sagen ''so, geh zum Arzt damit'' Das wäre doch falsch oder?

Meiner Meinung nach ist es der einzig sinnvolle Ratschlag. Sicher, es kann sein, daß er dann beleidigt ist und eure Beziehung vielleicht sogar beendet. Andererseits: Nach dem, was du erzählst, hat er gute Chancen, daß eine Psychotherapie ihm sehr gut helfen kann. Nicht nur du wärest glücklicher, sondern v.a. auch er selbst.

Umgekehrt: Wenn er nichts ändert, kannst du dir dann vorstellen, dauerhaft mit ihm zusammen zu sein?

Daß du Verständnis und Gelduld hast, finde ich aber sehr gut. Und du kannst ja taktvoll und vorsichtig mit ihm darüber reden und vielleicht erstmal fragen, ob er deswegen schon mal beim Arzt war.

E;lla*gant


Hallo Putenschnitzel, bei deinem Freund denke ich auch an soziale Phobie oder vllt [[http://de.wikipedia.org/wiki/Agoraphobie Agoraphobie]]. Ich habe selbst auch ne soziale Phobie. Wenn es mir sehr schlecht geht, treffe ich mich auch nicht mit Leuten und auch generell bin ich froh, dass ich nicht sooo viele Freunde hab. Weil sonst ständig jmd was mit mir machen wollen würde und ich aber nicht will. Weil es ja zB Situationen sein könnten, in denen ich Panikattacken bekomme. Und ich bin dann auch mal unsichtbar im ICQ oder Facebook unterwegs damit mich keiner anschreibt :=o Das angeschaut werden mag ich auch nicht. Fühl mich immer beobachtet und bewertet. Verdammt was denken die jetzt wohl von mir? Seh ich blöd aus? Bin ich unvorteilhaft angezogen? Sind die Schuhe zu dick aufgetragen? Ohje was wenn ich stolper, dann lachen doch alle. Das ist ja saupeinlich. Gott wie ich es hasse... %-| Also dass ich eben nicht einfach unbefangen sein kann.

Frag ihn doch mal ob er schon mal in Therapie war wg der Panikattacken. Oder ob er vor hat daran zu arbeiten. Es schränkt ihn und sein Leben ja ein. Ich würde nicht direkt mit der Tür ins Haus fallen und sagen "du, ich glaub du hast soziale Phobie", sondern erst über die Panikattacken anfangen. Und dann sagen dass du über seine Symptome schon mal was gelesen hast (soziale Phobie oder Agoraphobie).

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH