» »

Depressionen.. Fluoxetin wirkt nicht

c"onnhy %2x3 hat die Diskussion gestartet


Liebe Leute, diese Frage gibt es bestimmt in hundertfacher Ausführung, allerdings habe ich nie konkrete Antworten gefunden. Ich habe vor zwei Monaten mit Fluoxetin angefangen und vor 3 Wochen von 20 auf 40 mg erhöht. Es geht mir eigentlich immer schlechter und mein nächster Termin bei der Psychiaterin ist erst in 4 Wochen. Soll ich mich so lange noch gedulden oder vll lieber ausschleichen? Die Motivation morgens aufzustehen ist vollkommen verschwunden, komme garnichtmehr aus dem Bett. ich habe große Hoffnung in Fluoxetin gelegt, da ich inzwischen meine dritte Psychotherapie mache und schon mehrere Antidepressiva ausprobiert habe (habe die meisten wegen extremer Übelkeit und Migräne wieder absetzen müssen, FLuoxetin ist das einzige wo die Nebenwirkungen erträglich sind). Würde mich sehr freuen Antwort zu bekommen, wenn auch nur einen eigenen Erfahrungsbericht. Kann es denn tatsächlich sein, dass 40 mg garnichts mit mir machen ausser Nebenwirkungen? Schicke die besten Gedanken an alle, die nicht weiter wissen, und an alle anderen auch :)

Antworten
H}ujlkx01


ich nehme da fluoxetin jetzt schon das zweite mal . und jedes medikament braucht seine zeit . hab ein bisschen geduld . darf ich fragen warum du fluoxetin nimmst :)z @:)

cJonny 723


Hi Hulk,

nehme sie wegen Deprssionen (die ich seit 10 jahren habe). Versuche ja schon geduldig zu sein, wusste aber nicht, dass das ganze mehrere Monate dauern könnte.. und irgendwie habe ich nichtmehr allzuviele andere Möglichkeiten.

Haben sie dir geholfen?

n2aXjan:aguxt


Hm, mehrere Monate finde ich ungewöhnlich, ich habe viel von "mehreren Wochen" gelesen.

mein nächster Termin bei der Psychiaterin ist erst in 4 Wochen. Soll ich mich so lange noch gedulden oder vll lieber ausschleichen?

Warum willst du es ausschleichen? Das ist nicht notwendig, um ab deinem Arzttermin ein neues AD auszuprobieren. Wenn du es wegen der Nebenwirkungenabsetzen willst, ist das was anderes. Ich würde trotzdem erst mit deiner Ärztin reden.

csonnyx 23


Habe irgendwie den Eindruck, dass die Depressionen momentan nur schlimmer werden.. wobei eigentlich ist es kein Eindruck, sondern Fakt.. und habe Angst, dass es an den Tabletten liegen könnte. Aber wer weiß das schon. Werde wohl bis zum Termin warten und hoffen..

oder mal in der Praxis anrufen.

Gruß!

H#ulLkx01


nimm kontakt mit der praxis auf . und wenn nicht geh als notfall patient hin .

bSabbelsa}bbel


Hi,

ich nehme Fluoxetin seit ungefähr 5 Wochen (20mg), nach ca. 2 Wochen hat ich total den Glücksschub, aber leider nur für wenige Tage, seit dem denke ich, dass es auch irgendwie bergab geht, wenn auch irgendwie anders als vorher.

Ich bin zwar nicht mehr so niedergeschlagen und traurig, aber total emotionslos und mental leer.

Ich habe mit meinem Arzt darüber gesprochen und der meinte, dass ist erstmal normal, dass man sich von den Problemen ablöst und deswegen sich gleichgültig fühlt. Ich weiß nicht ob das alles so besser ist, er meinte ich soll sie erstmal weiter nehmen, aber ich bin mir auch nicht sicher, ob ich sie nicht besser absetzen sollte...

Alles Gute! *:)

Hdulkx01


ohne das dein arzt sagt das du es absetzen sollst würde ich es auf keinenfall alleine absetzen . hör nicht immer was dein körper sagt . mach was dir spass macht . geh raus fahr fahrrad , treff dich mit freunden, geh spazieren, mach garten arbeit wenn garten vorhanden ist , putzen , lenk dich ab geniess das geile wetter . warte nicht wann die tablette wirkt was passiert jetzt wenn ich sie genommen habe . ich weiss es ist alles leichter gesagt als getan aber bitte versuch es doch mal @:) :-)

bHabbeFlsabxbel


Hey conny 23,

hast du bei der praxis angerufen?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH