» »

Sensationslust oder einfach nur pervers?

btabb4elsaRbobel hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich bin gerade etwas geschockt, bin beim googlen eben auf ein Internet-Forum gestossen, wo die user irgendwelche Bilder von Mordopfern, Selbstmordopfern, Unfällen posten und das scheinbar noch ganz toll finden! Ich fühle mich total schäbig, dass ich da selbst auf einige Bilder geklickt habe...Wie kann man so etwas machen, sich mit solchen respektlosen Bildern doch profilieren? Ist es bloss die Sensationslust oder pervers?

Ich kann gerade gar nicht genau sagen wie ich überhaupt auf diese Seite gekommen bin :°( .

Antworten
R&atciongam


Beides? Was ist es denn bei dir?

Wie du dahin gekommen bist, kannst du am Verlauf sehen :-)

b#abbhelsyaMbbexl


Nee, habe das so eingestellt, dass mein Verlauf immer gleich gelöscht wird.

Aber kann es noch halbwegs nachvollziehen %:| ...

Es ist ja aber wohl ein Unterschied ob man da irgendwie draufgelangt, wie auch immer, oder da aktiv Bilder reinstellt und sich dann darüber aussläßt...

Das ist wirklich so grausam... :°( :(v

SyheWlly


ich bin gerade etwas geschockt, bin beim googlen eben auf ein Internet-Forum gestossen, wo die user irgendwelche Bilder von Mordopfern, Selbstmordopfern, Unfällen posten und das scheinbar noch ganz toll finden!

Richtig, es ist grausam, wie sensationslustig Menschen sind, die sich an solchen Bildern erfreuen. Aber Du hast doch letztlich dasselbe getan und die Bilder angeklick, um sie Dir anzusehen?! ???

gmokyo


Es gibt halt leider Menschen....die so drauf sind :(v Ich hab jedenfalls leider schon so viel gesehen und erlebt in dieser Richtung :°( .....das ich nicht nachvolllziehen kann, wie sich manche Leute, sowas freiwillig geben. Aber....das sind eh die, die weglaufen würden....im Ernstfall :-|

Dir babbelsabbel wünsch ich einen guten Abend! :)*

bkabbelsQa)bbel


Aber Du hast doch letztlich dasselbe getan und die Bilder angeklick, um sie Dir anzusehen?! ???

ja, das habe ich gemacht, aber irgendwie bin ich da über Umwege drauf, nicht gezielt mit der Absicht...und finde es auch echt scheiße, dass ich dann doch draufgeklickt habe!

Dir babbelsabbel wünsch ich einen guten Abend! :)*

danke,ich dir auch!

SDheullxy


aber irgendwie bin ich da über Umwege drauf, nicht gezielt mit der Absicht

Moment, Du hast doch geschrieben, dass Du auf EINIGE Bilder draufgeklickt hast. Wenn man beim Surfen auf irgendeiner Seite landet, dann kann das sicher ein Versehen sein. Aber wenn man dann auf dieser Seite bleibt und man freiwillig auf mehrere Bilder klickt, um sie sich anzusehen, dann hat das nichts mehr mit "Umwegen" zu tun. Da machst Du Dir doch selber etwas vor :=o

bhabbeclsabbexl


Ja, Shelly, ist mir schon klar, dass ich dann da noch irgendwo bewusst draufgeklickt habe...

Gholde&nWintxer


Ich denke, dass viele Menschen einfach neugierig sind. Es ist doch heutzutage ein Tabuthema über Tod etc zu reden. Die wenigsten Menschen kommen mit solchen Themen im realen Leben in Kontakt. Ich denke nicht, dass es die meißten aus sensationslust machen, sondern aus reiner neugier.

Mach dir nun nicht so den Kopf, dass du raufgeklickt hast. Ich schätze auch bei dir war es neugier auf dieses Tabu Thema.

LHadpySuxe


Ich denke, jeder von uns trägt eine gewisse Sensationslust oder schlicht auch Neugierde in sich.

Evolutionsbedingt macht Neugierde auch absolut Sinn – sie ist wichtig in der Forschung oder bei der kindlichen Entwicklung und zeigt sich halt auch dann, wenn uns etwas ungewöhnliches vors Auge kommt.

Ich kann von mir selber nicht sagen, ob ich vlt nicht auch so ein Bild angeklickt hätte, um dann Ekel, Abscheu und ebenso leichtes Entsetzen vor mir selber empfunden hätte – kann sein, dass es stückweit pervers ist, aber eben auch genauso normal.

GbolHdenW$intexr


Wenn ihr auf der Straße einen Auffahrunfall seht, dann könnt ihr mir nicht erzählen, dass ihr darauf nicht kurz guckt. Der Mensch war und ist schon immer so. Früher ging man generell noch ganz anders und viel offener mit dem Tod um. Da wurde man in der Familie immer damit direkt konfrontiert. Heutzutage ist es ja halbwegs verpöhnt darüber zu sprechen. Alles was tabuisiert ist macht neugierig. Ist numal so.

G|ibN!ichxtAuf


Das muss weder was mit Sensationslust, noch mit Perversion zu tun haben.

Meine Freundin und ich haben uns mal eine Execution eines gefangenen Amerikaners bei Terroristen angeschaut. Auch habe ich mir schon Bilder von Unfällen oder toten Menschen angeguckt. Nicht der Sensationsgier wegen, sondern wegen dem Körper an sich.

Der Mensch und sein Körper ist ein naturwissentschaftliches Wunderwerk.

Ich kann es schwer beschreiben, aber für mich ist es eine Mischung aus Kunst und Wissenschaft.

Ich weiß schon, warum ich ab diesem Semester das Studienfach auf Medizin gewechselt habe.

Ich habe allerdings noch nie bei einem tatsächlich gerade stattfindenen Unfall gestarrt, sondern immer erste Hilfe geleistet, aber so leid mir der Verunfallte auch tat, irgendwann schlich sich der Gedanke ein "ach Mensch, so sieht das also aus".

AKngryq Bgeavxer


Wenn ihr auf der Straße einen Auffahrunfall seht, dann könnt ihr mir nicht erzählen, dass ihr darauf nicht kurz guckt.

Das ist ja aber wohl ein Unterschied, ob man zufällig wo vorbeifährt und hinguckt, oder ob tote, am besten noch übel zugerichtete Menschen fotografiert oder gefilmt werden, und im Netz präsentiert ":/

buabbelNsabbel


Das ist ja aber wohl ein Unterschied, ob man zufällig wo vorbeifährt und hinguckt, oder ob tote, am besten noch übel zugerichtete Menschen fotografiert oder gefilmt werden, und im Netz präsentiert

eben...

und wie gesagt, war das ganze eben ein Forum mit entsprechenden Kommentaren zu den Bildern, die alles andere als respektvoll waren...

a<.fxish


Bei Unfällen fahre ich stur dran vorbei (also, ihr versteht schon. Wenn die Rettungskräfte da sind etc.), weil Schaulustige eine echte Behinderung darstellen können.

Bei solchen Seiten habe ich diese Hemmungen nicht. Es ist Neugier. Menschen in solchen Situationen und, äh, Zustände sind eben nichts, was man üblicherweise zu sehen bekommt. Natürlich kann man sagen, dass es einen nicht interessiert und sich damit moralisch überlegen fühlen (wahrscheinlich zu Recht). Mich interessiert es.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH