» »

Es ist besser zu lieben und zu verlieren

S{arah= JonGes


keinen Unterschied für alle und alles. Musik ist sinnlos. All art is quite useless.

S%ara>h Jone:s


Aber Du siehst im Komponieren einen Sinn.

Das habe ich nicht gesagt und es entspricht auch nicht der Realität. Ich habe hunderte Songideen und schreibe nichts davon auf, weil es alles letztendlich sinnlos ist. Ich hasse Musik weil sie mich mein Leben lang nur enttäuscht hat. Früher mochte ich sie, stundenlang hab ich geübt und gemacht, aber wofür, es gab nie nen Sinn. Und jetzt denk ich mir nur, ist auch nix anderes als Religion oder was fürn anderer Mist, sinnlos ausgefüllte Lebenszeit, Ablenkung vom Warten auf den Tod

Krlemio


Sarah Jones

Du musst schon selbst etwas in Deiner Einstellung ändern wollen.

RSebel$utioxn


Wenn du einen Song schreibst, den ich sehr schön finde, und ich höre diesen Song in einem Moment, in dem es mir sehr schlecht geht und er baut mich wieder auf, zeigt mir die Schönheit dieser Welt und hilft mir über meine schlimme Phase hinweg, dann macht dieser Song von dir für mich einen großen Unterschied.

Die Schönheit dieser Welt ist nicht das, was einfach so da ist, sondern das, was wir mit Liebe beitragen und mit anderen teilen. Und wenn ich einen Song schreibe, der meine Gefühle ausdrückt und gewissermaßen ein Teil von mir ist, dann teile ich ihn mit anderen Menschen, genauso wie ich sie umarmen würde und hoffe, dass sie den Song verstehen, gerne hören und genauso fühlen wie ich.

Ohne Menschen mit Visionen, Träumen und der Einstellung, dass ihr Schaffen sinnlos ist, wäre eine so spannende, wunderschöne und künstlerisch wertvolle Stadt wie Rom nie erbaut worden – ich war erst vor Kurzem dort und zehre immer noch von den schönen Erlebnissen und Besichtigungen dort. Selbst wenn sich Caravaggio damals nichts weiter dabei gedacht hat, als er so zufällig nebenbei mal ein paar Gemälde gemacht hat – mir hat es viel bedeutet, diese Kunstwerke mal zu sehen.

Y^anOgYixn


ich habe bis jetzt interessiert mitgelesen da mir die thematik nicht fremd ist aber eine erwähnung hätte ich noch ....

du schreibst du hättest noch nie geküsst oder einen freund gehabt aber in deinen anderen threads/fäden geht es um sexualtechniken und probleme nach dem sex ":/

wie passt das zusammen ;-)

SIarakh qJ"onexs


ich finde musik enttäuschend. bei musik gehts mir super. und danach fall ich in ein tiefes loch. dann lieber keine musik. nichts fühlen ist besser als immer wieder schmerz.

ich hatte noch nie nen freund aber ich hab ne fickbeziehung um erfahrungen zu sammeln

ich will dinge ändern aber ich weiss nicht was oder wie. es ist alles beliebig. wie soll man da was wählen??

K#leixo


Sarah Jones

ich will dinge ändern aber ich weiss nicht was oder wie. es ist alles beliebig. wie soll man da was wählen??

So wie jeder andere auch - etwas suchen, das plausibel ist und es probieren und wenn es nicht das ist, etwas anderes probieren. Du bist doch hochbegabt - also wird es Dir nicht schwer fallen einen Anfang zu finden. Wie schon erwähnt - nur Du kannst etwas an Deiner Einstellung ändern und das geht nur, wenn Du es auch willst. Mit der Einstellung, es ist sowieso alles sinnlos, wird sich ein Sinn schwer finden.

SearahY JoJnes


das einzige was ich wirklich mochte war musik, und davon kann man nicht leben.

der rest fällt mir leicht aber interessiert mich null

RRebeluxtion


Soll das heißen, du hast Sex, vornehmlich um Erfahrung zu sammeln und "bereit zu sein" für den Richtigen und nicht des Spaßes und der Gefühle wegen?

Auch mich hebt die Musik aus meinen tiefen Löchern und es ist nicht so, dass ich ein- zwei Songs höre und danach geht's mir zwei Wochen gut. Musik ist mein Trost für Momente. Wenn du ernsthafte Probleme hast in deinem Leben, müssen die Probleme gelöst werden. Dabei kann Musik helfen, aber Musik kann nicht die Lösung sein. Vielleicht erwartest du zu viel von außen und tust zu wenig für dich, von dir aus.

S{arah_ Jonxes


Um ehrlich zu sein hab ich hauptsächlich Sex damit ich nicht keinen hab. Es hilft nicht viel fürs Ego, aber ein bißchen immerhin.

S\arrah WJ,ones


Musik macht nie dass ich mich besser fühle. Aber das ist schwer zu erklären. Ich glaub wenn man mal auf ner Bühne stand und nach dem Applaus allein heulend heim ging kennt man das Gefühl. Sonst ist es schwer zu erklären.

R?ebefluYtion


Ich glaub wenn man mal auf ner Bühne stand und nach dem Applaus allein heulend heim ging kennt man das Gefühl.

Ich kann mir vorstellen, wie man sich dabei fühlt, aber ich kann mir nicht vorstellen, warum man sich so fühlt bzw. so handelt.

Um ehrlich zu sein hab ich hauptsächlich Sex damit ich nicht keinen hab. Es hilft nicht viel fürs Ego, aber ein bißchen immerhin.

Somit ist der Sex bei dir genau das, was die Musik irgendwo auch darstellt, bzw. darstellen kann – ein bisschen das kaputte Ego trösten. Aber inwiefern kümmerst du dich um das kaputte Ego? Was machst du, was dich wirklich aufbaut, womit du dich selbst tatsächlich wertschätzen kannst und womit dich auch andere wertschätzen?

Weiß deine Affaire von deinen Umständen?

S!ar]ah@ Jonxes


Nein Sex ist real, und ich bin in dem Moment nicht allein. Musik ist außerirdisch und ich bin der alleinste Mensch der Welt, auch wenn ich mich für einen kurzen Moment numb fühle. Insofern ist Sex besser, obwohl sich Musik in dem Moment besser anfühlt.

Ich weiss nicht was du mit deinen Fragen meinst. Ich trink viel Alkohol, das hilft auch fürs Ego, aber es ist ungesund. Und wertschätzen tut man mich dafür bestimmt nicht.

Ich denk nicht dass er was weiß. Geht ihn ja nix an.

Rrebezlutbioxn


Worauf ich hinauswollte: du hast verschiedene Techniken entwickelt (Sex, Alkohol), um Pflaster auf deine Wunden zu kleben – stattdessen solltest du dich darum kümmern, dass du keine Wunden mehr bekommst. So langsam wird der Hinweis auf ne Therapie fällig, finde ich.

S;ara"h Jxones


Therapie hab ich mal gemacht. ICh glaub nicht dass es komplett sinnlos ist. Aber es ist nur eine kleine Hilfe. Das Hauptproblem ist immer einen Sinn im Leben zu finden.

Ich war heute beim Arzt und hab mich nicht getraut nach Überweisung zu fragen. Ich brauch erst irgendwoheranders ne Dosis Numbness. Aber das krieg ich schon hin demnächst. Ich bin zuversichtlich :)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH