» »

Ich bin zu hässlich für die Welt

iTnvinceible0x8


@ saldo

Vielleicht ist es aber genau umgekehrt.

Ursache: Ich bin hässlich.

Wirkung: Ich bekomme dementsprechende Ressonanz.

Ich werde bestimmt keine wildfremden Leute anreden. Was soll ich denen sagen? Ich habe eben keine Sozialkompetenz und würde mich dabei unwohl fühlen.

Trotzdem Danke für deine Meinung

MYazdqamei Cha^renton


@ invincible

warum hast du nicht auf meine Mail geantwortet? mir kommt es so vor als wolltest du garnichts positives hören..........in Selbstmitleid zerfließen kann sehr gut tun, ich kenn das ja von mir selber - aber es sollte kein Dauerzustand werden.

du bist erst 20, die besten Jahre hast du noch vor dir. es ist noch lange nicht zu spät für was auch immer. du kannst dich beruflich weiterbilden, Sprachen lernen, etc etc.

wer sagt dass du an deinem Äußeren arbeiten sollst? vl. ist es ok so wie du bist? es muss sich nicht jeder über Aussehen definieren, die wenigsten tun das - und die wenigsten sind wirklich "schön", so wie man sich das vorstellt, heißt dem Ideal entsprechend.

STalcdxo


invincible,

Ich gehe - auch nach den Aussagen derjenigen, die Dein Bild schon gesehen haben - davon aus, dass Du nicht häßlich bist und deshalb die von Dir genannte Ursache eine falsche Annahme ist.

Das ist nämlich häufig beim Mobbing so: es muss einen Mobber geben, aber auch einen, der sich mobben lässt. Und Du jammerst schon arg rum.

Das mit dem Ansprechen habe ich hauptsächlich darauf bezogen gemeint, dass Leute, die Dich nicht kennen, erstmal nur nach deinem Äusseren gehen müssen. Wenn Du also feststellst, dass auf Dein Lächeln ein Lächeln zurückkommt, dann verstehst Du vielleicht etwas. nämlich, dass Du nicht hässlich bist und kein Mobbingopfer sein musst ;-)

Aber hast Du denn z.B. schon mal mit einer Busfahrerin geflirtet oder Dich nett mit einem Verkäufer unterhalten?

ilnvin?cib_le0x8


@ saldo

vielleicht habe ich ja kein total hässliches Gesicht, sondern ein unattraktives. Läuft aber im Prinzip aufs selbe raus. Mein jammern resultiert aus dem gemobbe in meiner Vergangenheit. Nicht andersherum, wie mir viele hier unterstellen wollen.

Das mit dem Ansprechen habe ich hauptsächlich darauf bezogen gemeint, dass Leute, die Dich nicht kennen, erstmal nur nach deinem Äusseren gehen müssen. Wenn Du also feststellst, dass auf Dein Lächeln ein Lächeln zurückkommt, dann verstehst Du vielleicht etwas.

Genau das ist ja das Problem. Fremde sehen mich, empfinden mich als unattraktiv, und oberflächlich, wie die meisten sind, blocken sie ab und grenzen mich aus.

Nein, ich habe bislang mit keiner Busfahrerin geflirtet, wie ich überhaupt noch nie mit jemandem sowas gemacht habe. Keine Ahnung, wie sowas funktioniert. Dieser Begriff, Flirten, existiert für mich nur in der Theorie.

Mit Verkäufern unterhalten? Die haben doch nie Zeit, hinter dir steht die Schlange, was soll man da bitte sagen?

Das obligatorische "Mein Gott, ist das Wetter aber wieder mies"? Was bringt einem das? Zwei Sekunden später ist man vergessen. Außerdem sind die meisten Busfahrer und Verkäufer nicht meinem Alter entsprechend. Mir ist natürlich bewusst, dass dies nur Beispiele waren, aber man kann das auf die meisten Leute umlegen.

hcelLplxess3


ka bin gerade total deprimiert nach hause gekommen, will jetzt aba diese geschichte nicht erzählen, ich weiß auch nicht, ich wollte mal schaun obs noch ne andere lösung als selbstmord gibt- ne ich war mal ne zeitlang sehr gefährdet, hab mir überlegt damit man die schmerzen nicht so wahrnimmt wers viell mit ner überdosies unter drogeneinfluss am besten, also erschießen dazu hät ich nicht genug mut - ach ka was ich erwartet hab irgendwie nen dicken hoffnungsschimmer oder so un bin auf dieses forum hier gestoßen durch google suche ,,hässlich isoliert selbstmord´´ - ich weiß nicht wieso ich eigentlich schreibe obwohl eigentlich weiß ichs doch es geht mir einfach gut mir das mal von der seele zu schreiben un irgendwie fühlt es sich besser an in nen forum mit fremden zu schreiben als in nen tagebuch - freunde oda die familie sagen einem immer ,,is doch egal was die anderen sagen´´ *lach* schön wenn ihnen das so leicht über die lippen geht un im nächsten mom wird man gefragt ob das kleid was sie anhaben gut aussieht - ich hab mir hier nicht alles durchgelesen, weil es nach ner zeit mir irgendwie vorkam als wenn alle dieselben ratschläge geben.- selbstbewusstes auftreten verleiht mehr ausstrahlung usw. ja is auch irgendwie so- wie kamt ihr aus dem tief raus ??? wie habt ihr geschafft, dass euch die meinung von anderen total egal ist un ihr trotzdem noch mit unbekannten leuten normal kommunizieren könnt? isolieren ist im mom meine methode um stess un der schrecklichen welt ausm weg zu gehn, zu hause tut mir zum glück kaum jemand was -frieden, harmonie- das is aber keine lösung! ich will auch mal nächte durchfeiern, mich wohl un meinem körper fühln - unbeschwert sein - ich mag meinen charakter meistens, hab aber meine mitte nicht gefunden,weiß auch nicht wie- manchmal hab ich sogar eher angst vor mir selbst so stimmungsschwankungsmäßig im einen mom sag ich noch zu mir selbst ,,ey da is ne zukunft du stehst dir nur selbst im weg mach doch mal einfach .. ´´ bei ,,einfach´´ sagt dann so nen anderer gedanke ,,haha einfach,- am einfachsten is du schließt dich eín oda beendest dein leben´´ - ich glaube nicht das ich letzteres je durchziehen würde, wenn ich mal ehrlich zu mir selbst bin- mal abgesehn davon das ich nicht möchte, dass familie un einzelne sehr gute freunde durch diese naja viell auch sehr feige variante von mir enttäuscht sind-wobei eig ist eh alles egal wir werden alle nicht ewig hier sein und von wegen partnerschaft schön un gut diese omi sprüche von wegen ,,topf un passender deckel´´ - daran glauben doch ernsthaft nur welche, die gerade glücklich in ihrer beziehung sind oda die, die sich dadurch hoffnung machen für die zukunft(was ich auch nicht schlimm finde, nur ich kann daran bei soooooo vielen menschen nicht glauben das jeder einen oder mehrere deckel hat- un wenn, wer sagt dass man ihn findet, also ne tante von ner freundin is sehr einsam gestorben ohne je eine längere beziehung gehabt zu haben un ich fand sie sehr freundlich. ok das heißt nicht das das schicksal diesen weg für einen selbst vorgesehn hat´) bla bla bla ich weiß nicht was ich eig hier erreichen will, denn ist meine aufgabe als antwort schreiber nicht einen rat zu geben . - also invincible ich kann dir nicht weiter helfen, weil ich mich einfach selbst am ende fühle tut mir leid das ich diesen egoistischen beitrag voller selbstfindungsverwirrungen gleich posten werde, aber ich fühl mich dann irgendwie wieder hoffnungsvoller - oh man was schreib ich da eig fürn müll ach egal danke an all die leute, die hier im forum lösungen für probleme von wildfremden zu finden versuchen,und so hier lebenszeit investieren! bewunderung! ich hör jetzt mal auf bevor ich hoffnungslos in selbstmitleid versinke,- was ich nicht mehr machen wollte - ach eig jetzt auch egal wenns einem danach besser geht is nicht so viel egal egal egal

S#innes{täter


Fremde sehen mich, empfinden mich als unattraktiv, und oberflächlich, wie die meisten sind, blocken sie ab und grenzen mich aus.

Ich will körperliche Attraktivität nicht kleinreden, ganz im Gegenteil, ein schöner Mensch hat üblicherweise nicht die geringste Ahnung, wie sehr ihm seine Geburtsgabe, für die er nichts geleistet hat, das Leben erleichtert, wie sie ihm vom Säuglingsalter an Türen öffnet, wie sie maßgeblich für das verantwortlich ist, was er "Optimismus" oder "gesundes Selbstbewußtsein" nennt – es ist keine allzu große Kunst, selbst viel von sich zu halten und die Welt mit positiven Augen zu sehen, wenn man von Kindesbeinen an genügend Bestätigung eingeheimst hat, ohne viel dafür zu tun.

Umgekehrt verstehe ich gut die Abwärtsspirale, die das Gegenteil mit sich bringt – denn jede Verletzung führt zu schlechteren Gedanken, einer unschöneren Ausstrahlung, und unschönere Ausstrahlung zu negativerem Feedback, also auch mehr Verletzungen, wieder zu schlechteren Gedanken, immer weiter nach unten – die, die am meisten Zuspruch und Aufbau nötig hätten, bekommen ihn aus genau diesem Grund am wenigsten.

Das ist unfair, klar, aber niemand hat gesagt, daß das Leben fair ist. Genaugenommen ist das Leben ein Drecksstück ;-)

Eine Chance bietet es aber dennoch. Denn wahrgenommene Attraktivität besteht zum Teil aus der reinen körperlichen Erscheinung, zu einem (wie ich finde) größeren Teil aber aus der Ausstrahlung, dem Auftreten eines Menschen.

Es ist ein ausgelutschtes Beispiel, aber dennoch, die dir mal diesen Kerl an: [[http://www.youtube.com/watch?v=ciYk-UwqFKA]]

...und sage mir, daß er nicht schön ist.

Es mag für dich zehnmal so schwer sein wie für einen schönen Menschen, schön zu wirken. Aber deine eigenen Gedanken sind es, die es hundertmal, tausendmal so schwer, oder aber auch, unmöglich machen. Es ist verdammt schwer, etwas gegen die eigenen Gedanken zu tun. Aber es ist möglich.

iHn vin@cibmlex08


@ helpless3

Also ein paar Absätze zwischendurch täten nicht schlecht. Bekommt man ja Zustände beim lesen.

Sainnesxtäter


%-| q.e.d.

Da schreibt jemand Verzweifeltes, und das, was du wahrnimmst, sind fehlende Absätze. Ich muß dich überhaupt nicht ansehen, um das häßlich zu finden.

iUnvinc|ible08


Entschuldigung. Ich hab mir das ganze leider nicht durchlesen können, weil es mir dabei schwindelig wurde. Und was machst du? War dein Beitrag jetzt hilfreicher für die betreffende Person? Außerdem kann ich sie wohl kaum aufmuntern, da ich in der selben Situation bin wie sie. Ich hab gesagt, was ich sagen konnte.

SGaldxo


Hör mal invincible,

helpless3 geht es richtig scheisse und das einzige, was dir dazu einfällt, ist:

Also ein paar Absätze zwischendurch täten nicht schlecht. Bekommt man ja Zustände beim lesen.

Sonst keinen Kommentar? Der Kollege hat sehr ähnliche Probleme wie Du! Hier nicht auf ihn einzugehen, DAS ist häßlich.

wie ich überhaupt noch nie mit jemandem sowas gemacht habe. Keine Ahnung, wie sowas funktioniert.

Viele Menschen flirten, damit es ihnen und der Welt drumherum etwas besser geht (ganz egal, ob das jetzt oberflächlich ist oder nicht, denn es geht in erster Linie um Auftreten, Ausstrahlung und Kontakt - also genau die Dinge, die Dir fehlen) und Du stellst Dich hin und sagst: Alle anderen sind die Geisterfahrer? Damit blockierst Du dich selbst und Deine Entwicklung.

Du suchst Dir zielgerichtet nur das aus, was in Dein Weltbild passt - und bist mit dem Ergebnis nicht zufrieden.

SFa)ldxo


helpless3

es geht ja nicht darum, sich abzuschotten und zu sagen: ich muss es irgendwie schaffen, dass mir das alles am Ar*** vorbei geht.

Du sagst ja selber, dass Du Deine Mitte noch nicht gefunden hast, also solltest Du sie suchen - so blöd das auch klingt.

Aber wenn Du nicht mehr weiterkommst, dann brauchst Du Hilfe von außen, sprich: einen Therapeuten. Das solltest Du aber nur machen, wenn Du dir wirklich helfen lassen willst. Sonst passiert das, was hier mit so vielen passiert: sie gehen zum Therapeuten und wundern sich, dass nichts passiert.

hyelp%lessx3


DANKE Sinnestäter :)^ (wenn man sich was schnell von der seele schreibt kommen einem absätze sowas von unnötig vor - unnormal?)

Ich hab jetzt lange nachgedacht und mir alle Beiträge durchgelesen. Stimmt es gibt nur ein leben (zumindest meiner auffsassung) und das will ich nicht weiter in selbstmitleid und depressionsschüben verbringen,werd mich morgen mal mit besten freunden unterhalten, (die ja auch ständig fragen,wieso ich nichts unternehme und mir mut zusprechen) was ich so machen kann (schritte aufschreiben,um näher zum ziel ,,lebensfreude,selbstbewusstsein und entfaltung´´ zu kommen oder so), damit ich mein vorhaben auch durchziehe!!!

- werd aber weiterhin die beiträge hier aufmerksam verfolgen

iknv`iCnclible0x8


Ich hab schon gesagt, dass ich helpless3 nicht helfen kann, da ich in der selben Situation stecke.

Und zum Thema Flirten: Ich hab nie gesagt, ich könne das nicht verstehen, warum die Menschen sowas tun. Mir ist bewusst, dass sie das tun, um sich besser zu fühlen. Dagegen habe ich nichts einzuwenden. Nur ich habe für sowas zu wenig Sozialkompetenz. Ich wüsste nicht, wie ich ein Gespräch anfangen sollte.

SKa:ldo


Dann fange doch mal an, an Deiner Sozialkompetenz zu arbeiten? Problem erkannt heisst: erster Schritt zur Lösung.

Helpless3 klingt da aktiver, Du rechtfertigst Dich hier in meinen Augen nur, warum Du nichts machen kannst.

R*ainbow _NatasMcha


Hey du

ich glaube auch, dass es nicht wirklich häaaliche Menschen gibt.

Sondern welche die was aus sich machen und andere eben nicht.

Ich persönlich kann nur sagen, dass man klar zuerst das Äußere sieht aber es eigentlich auf den Charakter ankommt.

Und ich persönlich finde sogar manche Männer, die zb gelähmt sind oder denen ein Bein/ Arm fehlt attraktiv weil die einfach was ausstrahlen was mich anspricht.

Also mach was aus deinem Typ und sei du selbst das kommt bei Frauen viel besser an als ein Waschbrettbauch und ein Zahnpastalächeln (was nicht heist das man sich nicht pflegen sollte ;-))

Ich hoffe du verstehst was ich mein und mein Kommentar hilft dir ein bisschen!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH