» »

Früher Panikattacken, jetzt Herzklopfen, kalte Hände, Luftnot

N9aco$Scocco hat die Diskussion gestartet


Seid etwa 7 monaten hatte ich meine erste panikattacke seit dem ging es nur noch berg ab...panickattacken habe ich nicht mehr, kommen wir zu meinen eigendlichen problemen.Zu erst will ich sagen das ich schon bei ärzten war kardiologe,lungenfacharzt und so weiiter war alles in ordnung

So die symptome die ich habe sind einfach zum kotzen Herzklopfen nach fast jeder bewegung,herzrasen,kalte hände,ich bekomme schwer luft,wenn ich sport mache kippe ich fast um weil ich immer atemnot bekomme herzklopfen und ein druck in der herzgegend und das schlimmste ist ich bekomme immer ein kurzes adrenalin gefühl und sofort danach bekomme ich starke herzklopfen ...ich habe angst ich weiß nicht mehr was ich tun soll ich habe angst bald sterben zu müssen was soll ich tun ich brauche hilfeee!!!!!! :-( :-(

ich bescheftige mich mit nichts anderem außer mit puls messen ich kann nicht mehr ich denke immer ich bin am ende bald muss ich sterben...HILFE!

Antworten
MYurphxy04


Ich bin selbst nicht besser, aber du steigerst dich sehr da rein.

Wenn man sich dauernd darauf konzentriert, dann flippt man schon bei der geringsten Veränderung aus.

Da du bei Fachärzten warst, und alles in Ordnung ist, würde ich mich etwas von den Symptomen ablenken und nicht mehr daran denken.

Falls es nicht besser wird, geh' lieber zum Neurologen und lass dich da beraten, was du gegen deine Angst tun kannst.

Ich musste es auch, und es half zum Glück.

Den Hausarzt würde ich natürlich als erstes mal aufsuchen und gucken was der sagt oder empfiehlt.

(Komme mir gerade blöd vor, weil ich genau das Gegenteil davon bin, was ich hier schreibe^^)

x'an7T5


hallo

ich bin auch einer von euch dachte früher immer es trifft mich und keiner kann mich verstehen also leidensgenossen ich kann euch sehr gut verstehen aber ich sage da auch warum kriegt mann panickattacken natürlich weil mann so gestört wird von diese pochen und es mann wird verrückt das schönste ist wenn man da noch hört das es von der pysche kommt dann trifft es einen noch härter weil mann das nicht glauben kann und will einer davon bin ich schaut mal was wir um diese uhrzeit hier noch machen wo viele andere entweder feiern oder schlafen was wir nicht tuhen können ist das normal :)

+mfg :=o

NeacoS5coccxo


xan75..normal ist das nicht ! Den Ärzten kann ich auch nicht mehr glauben weil ich diese Symptome spüre ..ich kann werder feiern noch schlafen :-/ also das was wir haben wünsche ich keinen menschen lieber hätte ich mir ein bein gebrochen anstat sowas :(

xLan7x5


hallo

natürlich wünsch eich dir das auch nicht am liebsten das wir es garnicht hätten den mann wird nicht ernst genommen und mit der heutigen ärzte teams werden wir es noch schlechter haben denn überall wird abgekürzt auch in der gesundeheit in deutschland also wird noch härter mir ist nur aufgefallen das wenn die ärzte nichts wissen das die es sofort auf die pysche schieben leider und du weiss auch sicherlich das wie dadrunter ziemlich leiden und uns ausser wir selbst sonst niemand verstehen kann habe mitterweile auch das eindruck du muss hier umfallen um überhaupt mal durchgecheckt wirst :( :(v

NvacoScWoccxo


Habe Angst im Schlaf zu sterben was soll ich tun??

[Dieser Beitrag war ursprünglich der Beginn eines eigenständigen Fadens]

Seid einer Schlaflehmung habe ich angst zu schlafen weil es sich grausam angefühlt hat :(v

es hat sich so angefühlt als wenn mein herz gaaaaanz langsam stehen bleibt und ich konnte mich nicht bewegen mit aller willsenskraft habe ich es geschaft meinen zeh zu bewegen dann war ich wieder wach.

aberi ch habe jetzt mächtige angst im schlaf zu sterben man sagt das ist der schönste tot aber ich bin noch jung grade mal 18 geworden

was soll ich tun ???

N?aco1Scocco


Jedes mal wenn ich beim Arzt bin ist das herzklopfen und herzrasen wie von zauberhand verschwunden aber zuhause geht es dann wieder los ich weiß nicht mehr was ich machen soll und wem ich glauben soll !! manchmal habe ich das gefühl das meine eltern mich auch nicht ernst nehmen da die ärzte sagen das alles in ordnung ist aber ich kenne mein körper und ich weiß wenn etwas nicht in ordnung ist ich weiß erlich nicht mehr was ich tun soll -.-

x-anx75


seit wann hast du die probleme und darf ich mal

erfahren wie alt du bist ?ja das problem kenne ich auch das andere dich wie eigene eltern nicht

ernst nehmen leider aber du bist nicht verrückt weil ich weiss was das ist

N acgoScxocco


Ich bin 18 und habe die probleme seid 3-4 monaten

CChanceE007


Hallo,

ich kann Dir nur empfehlen, Dich im Netz mal genauer über Schlaflähmung/Schlafparalyse schlau zu machen. Dort wird gut erklärt, dass dies ein gewollter Schutzmechanismus des Körpers ist, der verhindert, dass Du während Du träumst schlafwandelst (die Traumbewegungen würden sonst auf Deinen realen Körper übertragen und Du könntest Dich verletzen). Die meisten bekommen diesen Zustand nur nicht bewusst mit, weil die Lähmung beendet wird vor dem Aufwachen.

Daran ist nichts gefährlich und Du kannst ganz sicher nicht sterben.

Ich glaube Dir gern, dass es beängstigend ist, wenn Du denkst, Du erstickst o.ä. Vielleicht hilft Dir das Wissen, dass von dieser Schlaflähmung Atmung sowie Augenbewegungen definitiv nicht betroffen sind. Du spürst die Atmung nur schlecher, sie ist aber vollkommen intakt und Du kannst weder ersticken, noch bleibt Dein Herz stehen.

Fazit: Du wirst nicht sterben! Nicht an der Schlaflähmung! :)*

N acoS.cioccxo


IST ES NORMAL DAS DER PULS BEIM JOGGEN ÜBER 200 IST ?

[Dieser Beitrag war ursprünglich der Beginn eines eigenständigen Fadens]

Grade war ich joggen und habe nebenbei meinen Puls gemessen er war auf 201 is es normal

Bin einbisschen übergewichtog 5-6 kilo zu viel und rauche 15-20 zigaretten am tag. :=o

NLacoSctocco


Danke dir :) Du kannst dir nicht vorstellen wie erleichtert ich mich gefühlt habe als ich deine Antwort geleen habe :)

nqanchxen


Na, das kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen, das dein Puls bei 200 war. Denn dann könntest du jetzt wohl noch nicht schreiben.

Schreib mehr von dir!

Wie alt? Wie groß? Wie schwer? Bist du Ausdauer trainiert? Machst du oft Sport? Was für Sport? Wie lang war denn deine Strecke, die du gelaufen bist.

Wenn dein Puls bei 200 war, dann bist du wohl nicht gejoggt sondern hast warscheinlich einen Sprint zurück gelegt.

zcuzxa


natürlich kann das normal sein - wie hoch ist denn dein puls-max? mein maximaler puls bei vollständiger ausbelastung liegt bei 220 ... je nach trainingsform kommt man da natürlich auch über 200 ...

o`th3ello


Wie war denn der Ruhepuls vor der Belastung?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH