» »

Wann stirbt man an Magersucht?? Körperliche Anzeichen?

s*wee]tFgirxl hat die Diskussion gestartet


hallo zusammen,

eine arbeitskollegin von mir isst seit etwa 3-4 monaten nichts mehr, sie hat davor schon auf die ernährung geschaut... sie wiegt noch 40-42 kg und ist ganz bleich im gesicht, nur noch haut und knochen... nun frage ich mich, wie lange wird sie das noch durchhalten?? da wirds doch einem schwindlig, nicht?? wer kennt sich damit aus??

ich habe auch schon mit ihr darüber geredet, sie sieht es nicht als problem an, sie will einfach so möglichst dünn sein, dass sie nur noch ganz wenig wiegt. alles andere ist ihr egal. ihre tage bekommt sie schon länger nicht mehr... was die eltern dazu sagen weiss ich auch nicht, sie wird 20...

vielen dank für eure antworen.

sweety

Antworten
ICsabeDlxl


Hallo Sweetgirl,

es kommt natürlich auf die Größe an mit dem Gewicht....aber es ist schon bedenklich bei einer Durchschnittsgröße von 160 - 170 cm....

Meine (Stief)Schwester war Magersüchtig seit sie 12 war, bis sie mit ca. 17-18 dann die Kurve noch gekriegt hat. Allerdings hat sie immer noch den Körper einer 13-jährigen (ist jetzt 29), muß Hormone nehmen und wird nie Kinder bekommen können....

Sie wurde bei einer Größe mit 158 cm und einem Gewicht von 31 kg im KH eingeliefert und zwangsernährt für 2 Tage, das mit 14 Jahren.

Was kann man tun?

Die ganze Familie hat es schon früh bemerkt dass sie nichts mehr aß. Aber ob Drohungen oder auch gutes Zureden oder sie zum Arzt schicken....nichts nützte was. Es ist sehr, sehr schwer einem Magersüchtigen zu helfen.

Aber am besten sollten hier Magersüchtige mal selbst erzählen...

M|a'fiomsa


Hallo!!!

Es ist schon schwierig,einen menschen zu überreden....oder ihr angst zu machen,das es gefährlich für sie ist!

ich habe seit ca. 12 jahren Bullemie...und habe auch schon 45kg gewogen...bei einer Körpergröße von 1,68

Ich weiß also,wie es ist......aber das ganze einreden bringt nichts,wenn sie es selber nicht merkt! Sie fühlt sich sicherlich immer noch zu dick,stimmts ??? Und das tue ich auch noch.......das schlimme daran ist,das wenn der Kopf nicht will,kann man einen viele Dinge erzählen! ich habe tierischen Haarausfall,blute sehr oft aus der Nase,nach dem erbrechen und habe täglich fast Kreislaufprobleme....aber weißt du ??? das alles schreckt einen nicht so schnell ab,wenn die person vom Kopf her,nicht so weit ist,sich helfen zu lassen!!!

Wünsche dir viel Kraft,um deiner Freundin zu helfen!!!

Alles liebe!

M0or|titz`i!a1412x66


re

Hallo ,

auch ich war mal so extrem MAgersüchtig .36 Kg bei 1,70 cm .

Dann bin ich zusammengebrochen .

Hatte 2 Kids im Alter von 2,5 Jahren und 6 Monaten .

Trotzdem war ich stark und habe alles geschafft .Bis zu dem Zeitpunkt ,wo der ganze Kreislauf zusammengebrochen ist .

Da erst habe ich begriffen ,was ich da tue .

Tja ,jetzt habe ich Bulimie .

Deine Freundin muss erst zusammenbrechen ,und es muss ihr toral schlecht egehn .Vorher gibt man nicht auf -leider .

Magersüchtige sind sehr stark.

LG

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH