» »

Fluoxetin absetzen – Wo ist meine Periode?!

s tefaInuielatsschixr hat die Diskussion gestartet


Hallo ihr Lieben,

ich nehme nun seit 1,5 Jahren Antidepressiva. Seit etwa einem Jahr nehme ich Fluoxetin und war auf 50mg. Lasse diese nun ausschleichen und bin momentan bei 30 mg, die ich täglich jeden Morgen nehme. Ab nächster Woche soll ich dann auf 20 mg gehen.

Nun mein Problem:

Ich habe einige Absetzungserscheinungen... zum Beispiel plagen mich seit einigen Tagen enorme Muskelschmerzen, Verdauungprobleme (das aber auch schon länger) und Müdigkeit, Schwindel, Bauchschmerzen, ...

Was jetzt auch noch dazu gekommen ist – und mir die meisten Sorgen bereitet – meine Periode ist dieses Mal nur ganz leicht und in relativ bräunlicher Form da gewesen. Keine richtigen Blutungen also. Und das obwohl ich die Pille nehme und sonst immer Verlass auf einen regelmäßigen Zyklus (und auf die "richtige" Menge an Blutung) war.

Liegt das nun daran, dass in meinem Körper sowohl psychisch, als auch phsyisch und damit verbunden, hormonell alles durcheinander geworfen ist? Oder muss ich mir da jetzt ersthaft Sorgen machen? Habt ihr auch solche Erfahrungen gemacht?

Antworten
s:tefaInielatscMhixr


Ich mache mir wirklich Sorgen. Kann denn niemand etwas dazu sagen? :-(

sSchn-e2cke19x85


Manche ADs beeinflussen die Blutgerinnung, so dass es zu stärkerer Menstruation kommen kann. Vielleicht ist das bei Fluoxetin auch so?

s$tef]anielat=schxir


Ich hatte aber doch nur bränliche Schmierblutungen. Die Blutungen, die ich sonst hatte, waren nicht da.

bXuddl+eLia


Und das obwohl ich die Pille nehme und sonst immer Verlass auf einen regelmäßigen Zyklus (und auf die "richtige" Menge an Blutung) war.

Unter Pille hast du keinen Zyklus im eigentlichen Sinn, Wirkmechanismus ist das Unterdrücken des Eisprungs.

Die Blutungssstärke kann auch unter Pille schwanken, Nebenwirkung ist das Schwächerwerden oder Ausbleiben der Blutung, häufig sogar erwünscht.

s,te)f^aniela2tsc1hir


Das war aber die letzten Jahre doch nie. Immer in etwa die gleiche Menge an Blutung. Und ich nehme die Pille nun seid über 5 Jahren.

bouddle<ia


Kann trotzdem mal anders sein als gewohnt.

bKuddl:eixa


PS:

Verdauungprobleme

Im Sinn von Durchfall? Dann ggf einen Schwangerschaftstest machen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH