» »

Viel zu kleine Brüste, das macht mich so fertig

pfe{titeb-vein,arxde


Irgendwie seltsam, dir selbst gefallen größere Brüste besser, aber Männer dürfen sie nicht anmachen.

Ach was, das kam gerade bisschen falsch rüber glaub ich. ;-D Finde es halt nur bisschen primitiv, wenn man ein hübsches Mädel anschaut und alles, was kommt ist:"Geile Titten!"

Ich finde größere Brüste schön, reduziere aber eine Frau nicht darauf und sage dann auch nicht irgendwas mit "Hupen", "Titten" oder "Dingern" oder so. Ging eigentlich mehr so um die Audrucksweise. ]:D

kxlein^er!_draGch/enstexrn


Ich habe so im Groben wahrscheinlich den selben Körperbau wie du, also Größe und Gewicht, und habe Körchengröße A und finde das voll ok :)^ . Ich hatte noch nie ein Problem mit meinen kleinen Brüsten und meine Freunde auch nicht ;-) . Da gibts nämlich auch welche die auf klein stehen und andere, die auf groß stehen...

Ich möchte definitiv keine großen Brüste haben, ich sehe ja an drei Freundinnen mit Cup DD oder F (echt!!!!) was die für Probleme haben: teure BHs, Rückenschmerzen, beim Sport im Weg .... ;-)

Ich bin jetzt über 40, trage praktisch nie BHs (außer zum Sport und unter ein paar Kleidungsstücken wo man sonst reinschauen könnte), bei mir hängt nix und es sieht gut aus.

Und wenn es jemand zu wenig ist, dann ist das eben so.

Glücklicherweise fand ich das schon immer so, auch mit 20 ;-D

m!iri8x0


Brüste bestehen aus Fettgewebe, d.h. wenn du etwas zunimmst werden auch die Brüste etwas voller. Ansonsten hilft vielleicht auch ein gezieltes Training des Brustmuskels. Das hebt die Brust optisch etwas an.

pBetite0-veinaxrde


Habe gerade nach der Anleitung auf "Busenfreundinnen" nochmal alles vermessen. Könnte mir vielleicht wer helfen, nun meine Größe zu bestimmen?

Das wäre nett, blicke da nämlich nicht so ganz durch.

c^ucki/69


Ich kann zwar nicht für alle Männer sprechen, aber in meinem Bekanntenkreis gibt es keine Männer, die auf große Brüste fixiert sind und die Brüste der anwesenden Damen kommentieren. Mein bester Kumpel hat es lieber kleiner, ich mag es lieber etwas größer, weil ich mollige Frauen toll finde und das einfach besser dazu passt. Aber zu einer schlanken Frau wie dir passt doch ein Busen wie auf den vorher-Bilder ausgezeichnet. In einem Punkt sind wir Männer in meinem Bekanntenkreis übrigens einig: jeder Busen ist schön, ob groß, klein, hängend, rund, nur echt muss er sein! Für mich gibt es nichts unerotischereres als einen operierten Busen, egal ob verkleinert oder vergößert. Ich bin mir sicher, dein Freund liebt dich so wie du bist und niemand starrt auf deinen Busen. Und wenn doch, dann mit Sicherheit, weil er ihn schön findet. Sonst würde man(n) ja nicht hinschauen. Dein Busen wird sich mit Sicherheit im Laufe deines Lebens noch verändern, z.B. durch Gewichtszu- oder abnahme, durch Schwangerschaften, Stillen etc. und das ist alles ok. Lass der Natur ihren Lauf und sei glücklich mit deinen tollen Brüsten. Es gibt Millionen von Männern, die ihn genauso, wie er ist, schön finden.

p;etitZe-Hveinarxde


Danke für deine ehrliche Antwort, chucki69.

Aber was mich irgendwie verwirrt ist die Tatsache, dass viele Männer behaupten, sie stünden auf kleine Brüste, aber irgendwie hört man dann eigentlich so im Alltag immer nur was von großen Brüsten und wie begehrt sie denn angeblich sind?

Ich weiß nicht, irgendwie fühle ich mich damit einfach nicht wohl, egal was andere sagen.

G}änseblü/mlxein


Habe gerade nach der Anleitung auf "Busenfreundinnen" nochmal alles vermessen. Könnte mir vielleicht wer helfen, nun meine Größe zu bestimmen?

Das wäre nett, blicke da nämlich nicht so ganz durch.

Als erstes ist der Unterbrustumfang wichtig. Den rundest du ab und erhältst die Zahl der BH Größe (Ich hab zB 67, daraus wird dann 65, weil sich das Band dehnt und anfangs sollte man es im weitesten Haken gut sitzend kaufen, weil es immer etwas ausleiern kann)

Mit der Zahl gehst du in einen Laden und probierst einfach mal AA,A,B,C.. durch welcher am Besten sitzt (sinnvollerweise das selbe Modell).

bDran\dyjoxe


So wie du dich beschrieben hast, inklusive dem Bild und deinen Körpermaßen würde ich behaupten, dass ist völlig in Ordnung! Wenn du dich nicht wohl fühlst, musst du aber dennoch abwägen, ob es dir das wert ist, dich unters Messer zu legen. Eine OP ist nicht NUR teuer, sondern kann auch schief gehen. Dann hast du vielleicht zwei komische, unterschiedliche oder völlig entstellte Brüste und wünscht dir, du hättest das nicht gemacht. Im Endeffekt ist es doch natürlich am schönsten, aber wenn du dir sicher bist, dass du das willst, dann do it!

p1etite-lveinxarde


Mit der Zahl gehst du in einen Laden und probierst einfach mal AA,A,B,C.. durch welcher am Besten sitzt (sinnvollerweise das selbe Modell).

Finde ich eigentlich in den gängigen Läden wie "Hunkemöller" und so eigentlich auch Größen wie AA? Kann ja jetzt schlecht einschätzen, was ich brauche...

Bezüglich Op bin ich eben auch hin- und hergerissen...

Zum einen hätte ich das Geld momentan noch nicht und meine Eltern hätten dafür bestimmt wenig Verständnis, zumal ich noch eine Gerinnungsstörung habe und auch mal eine schlimme Thrombose hatte, was das Risiko natürlich erhöhen würde und ich weiß nicht, ob es mir das wert wäre, zumal man ja, wie brandyjoe richtig gesagt hat, nicht weiß, wie das Ergebnis aussieht...

Vielleicht ist es daher besser, dass ich momentan da Geld einfach nicht habe und ich von daher sowieso noch warten müsste und vielleicht (hoffentlich), komme ich bis dahin mit dem Thema besser zurecht.

Ich weiß, dass ich an meinem Selbstbewusstsein arbeiten müsste, allerdings weiß ich nicht so recht wie...

bfrandNyjoxe


Finde ich sehr vernünftig, dass du abwägst, ob du dir das leisten kannst und willst. Gibt ja genug, die sich verschulden wegen sowas. Aber den Ansatz am Selbstbewusstsein zu arbeiten finde ich ebenfalls sehr gut. :) Eine Freundin von mir hatte mir mal geraten immer genau das zu zeigen von mir, das waren meine Beine, was ich eigentlich gar nicht mag. Und auf einmal bekam ich positive Resonanz für etwas, was ich vorher nicht so einschätzte. Ich dachte, die Krautstampfer will doch eh keiner sehen, aber in Wirklichkeit war das nicht so. :) Das hat meinem Selbstbewusstsein sehr gut geholfen, heute habe ich kein Problem mehr damit

p}etit|e-ve!inarxde


Naja, ich denke einfach, dass man das Problem vll eher mit einem gesunden Selbstbewusstsein in den Griff bekommen kann, als mit einer Op. Wenn ich nämlich insgesamt mit mir im Reinen bin, fühle ich mich allgemein besser und das wirkt sich ja auch positiv auf mein Umfeld aus. Wenn ich jetzt nur die Brüste verändere, fällt mir dann bestimmt bald was anderes ein, das mir nicht gefällt und dann muss entweder die nächste Op her oder ich jammere deshalb eben ewig rum....

Hmm...ich bin jedoch bisschen skeptisch, ob es was bringen würde, wenn ich jetzt eher bisschen ausgeschnittenere Oberteile oder so tragen würde, da man ja für die Brüste eher seltener Komplimente bekommt als z.B. für Beine, da das einfach "privater" ist.

Ich freue mich aber für dich, das das bei dir auf diesem Weg so gut geklappt hat! :)=

M<artiesncheen


@ miri

Ansonsten hilft vielleicht auch ein gezieltes Training des Brustmuskels. Das hebt die Brust optisch etwas an.

Das ist absolut nicht richtig. Der Brustmuskel sitzt oberhalb der weiblichen Brust. Massives Training des Brustmuskels führt also vielmehr dazu, dass der Busen nach unten sackt. Nicht schön, sage ich. :|N

@ TE

Ich find die kleinen Brüste auf dem verlinkten Photo völlig okay. Das Mädchen hat nach meinem Empfinden komische Schultern, die find ich nicht schön. Die Brust hingegen völlig okay. :-)

Fyleexix88


Hey,

muss jetzt auch mal etwas schreiben.

Also, die Typen die eine Frau nur auf ihre Brüste beschränken,

kenne ich.

Diese sind meines erachtens nach vollkommene Idioten.

Irgendwelche überheblichen Typen, die meinen, um so viel besser

zu sein, als alle anderen.

Jedoch, wenn du genauer hinterfragst, was diese so in ihrem privaten Leben

erreicht haben?

Nämlich gar nichts.

Es zählt nicht die Oberweite, sondern der Charakter.

Klar schaut jeder Kerl (muss zugeben auch ich, wenn eine Frau

eine große Oberweite hat) gerne hin.

Jedoch, was nutzt es einem, wenn sie hohl in der Birne ist?

Ein Beispiel:

Eine gute Freindin von mir hat extrem große Brüste.

(Ich hab sie mal gefragt wie groß, jedoch schaute sie mich

nur böse an.)

Und ich weiß sie leidet sehr darunter.

Aber ich kenne auch das Pendant.

Diese fühlen sich natürlich auch nicht wohl.

Jedoch, ist (oder man muss lernen) so wie man ist.

Ich zum Beispiel habe mir beim Sport die nase gebrochen.

Nun ist sie krumm. Lange zeit hat mich das genervt.

Aber jetzt... -> das ist meine Nase.

Also legt die ganze Selbstkritik ab.

MfG

S/uperkxröte


petite-veinarde

Mach dich doch mal geistig frei von dem was du glaubst Männer "geil" finden.

Worauf irgendwelche unbekannten Männer abfahren sollte dir in erster Linie egal sein. Du hast einen Freund der dich liebt und dem es wahrscheinlich egal ist ob du nun A,B oder C hast. Er hat dich doch so kennengelernt, wäre er ein "großer Busen Fetischist" wäre er wohl nicht mit dir zusammen.

Du hast sicher noch andere Qualitäten an dir. Du hast sicherlich Dinge die du hübsch an dir findest, oder?

Ich habe einen großen Busen, meinem Mann ist das wurscht. Der hat seine Freundinnen nie nach der Körbchengröße ausgesucht.

Und bei deinem doch zierlichen Gewicht (51 kilo auf 1,63cm sind zart) würde ein großer, voluminöser Busen eigenartig erscheinen. Vielleicht hast du keine richtige Wahrnehmung von deinem Körper und siehst dich anders als die Menschen die dich betrachten.

Die meisten Frauen in meiner Familie haben Körbchengröße A und sind schlank (nur ich bin aus der Art geschlagen ":/ ). Die hatten nie probleme diesbezüglich.

Tja, und was uns die Medien weißmachen ;-D ...da ist doch meisten entweder nachgeholfen per Bildbearbeitung, OPs etc.

Statt sich die Leute im Fernseh anzugucken solltest du dir die Leute draussen auf der Strasse, in der City ansehen das ist viel representiver und realer. Viele von uns haben probleme mit der Figur, dem Gewicht oder Gesicht, der Haut oder sonstiges.

Du solltest versuchen dich selbst mehr zu schätzen und zu mögen.

hSatsc!hip(u


Ich selbst habe in meinem männlichen Freundeskreis Kerle, die nur auf "Titten" (wie sie immer so schön sagen) fixiert sind. Wenn man da über ein Mädel spricht und sie sind z.B. nicht sicher, wer ist, kommen dann so Dinger wie:"Die mit den dicken Hupen? Die ist geil!" oder auch wenn wir weg sind, kommen dann so Sachen wie:"Schau mal, die da hinten ist voll geil..hat voll dicke Titten!" und so.

Willst du so einen Mann haben ??? Ich kenne auch solche,

ich kenne aber auch welche die Kleine richtig toll finden.

Ich hatte auch Jahrelang Komplexe, bin aber nur an Männer geraten, die Kleinere richtig toll finden und mir immer klar gemacht haben, dass es so gut ist wie es ist. Das heißt nicht, dass ich nicht gern mehr hätte. Aber ich bin auch so glücklich. Ich hab ein schönes Leben, liebe Kinder, meinen Traumjob, einen treuen Mann- was will ich mehr? Mit größeren Brüsten wäre ich auch nicht glücklicher als jetzt ;-D

Ich denke, dass diese Gedanken aber auch erst im Laufe der Zeit kommen, mit 20 war ich auch noch nicht zufrieden. Jetzt bin ich 8 Jahre älter und bin weise geworden ;-D Das ist alles eine reine Kopfsache.

Und wenn meine Brüste nicht perfekt sind, mein Po ist toll und auch sonst gibt es Teile an mir, die mir gut gefallen und die man betonen kann.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH