» »

Fast 19, noch Jungfrau und Depressionen

SVchiefIläuGfer


a.fish

Selbstachtung?

Ja, da hast du recht! Aber habe ich keine Selbstachtung, wenn ich durch mein Angebot an die Frau zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen wollte? Ich wäre für die Frau keine Notlösung gewesen - optisch betrachtet. Sie wollte aus welchen Gründen auch immer nicht. Die genauen Gründe gehen mich schließlich nichts an, ich habe es ja auch anständig akzeptiert. Wer nicht will, der hat schon - und wenn nicht, dann ist derjenige selbst schuld!

Ist doch überhaupt kein Problem unter zivilisierten Menschen.

Mir ging es darum: Wenn die Frau in meinem Beispiel gewollt hätte, hätte sie gedurft.

Ich als Mann kann so viel wollen, wie ich will, dürfen tu ich deswegen noch lange nicht.

Das ist der Unterschied, den Frauen absolut nicht kapieren wollen. Und zwar deswegen, weil sie ihn nicht kapieren müssen! Sie haben ja ihre Selbstachtung...

ad.fixsh


Aber habe ich keine Selbstachtung, wenn ich durch mein Angebot an die Frau zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen wollte?

Auf jeden Fall mangelt es Dir wohl auch recht entscheidend an Verständnis für "die Frauen". Vielleicht aber auch an grundsätzlichen Umgangsformen, Du neigst ja z.B. hier im Forum dazu, Dich in allen möglichen und unmöglichen Threads in den Mittelpunkt zu spielen. Und weil ich Dir dabei nicht helfen möchte, wars das jetzt von meiner Seite aus zu Dir.

L-ovHuxs


DerDude

:°_

Vielleicht tut es dir gut, zu unterscheiden, was du kontrollieren kannst und was nicht.

Z.B. kannst du das innerlich Zerfressenwerden nicht kontrollieren. Da geht es dir wie einem Krebspatienten (nur mit besserer Prognose ;-) ). Worauf du deine Aufmerksamkeit richtest, kannst du schon etwas besser kontrollieren. Du kannst auf die Suche gehen nach Dingen, die sich besser anfühlen und dich darauf konzentrieren. Wie z.B. wenn du hier schreibst.

Wie wäre es mit einer Liste, in der du sammelst, was dir gut tut, wann immer du etwas findest? Spüre dem Gefühl (auch wenn es von "Glück" noch weit entfernt ist) nach und nimm es als Auszeit oder Pause von deinem Schmerz. :)*

S"chieSfläu-fer


a.fish

Du neigst ja z.B. hier im Forum dazu, Dich in allen möglichen und unmöglichen Threads in den Mittelpunkt zu spielen.

Ich spiele mich in den Mittelpunkt, wenn ich Verständnis für die Lage eines (aus männlicher Sicht) Leidenden aufbringe und von meinen identischen Erfahrungen berichte?

Vllt. solltest du einmal deine grundsätzlichen Umfangsformen überprüfen. Frauen sind wegen der Emanzipation nicht die Herren der Welt geworden.

LovHus

Ich kann dir nur zustimmen! :)^

Mrarti/ench;exn


Schiefläufer, es geht darum, dass Du ganz offensichtlich immer wieder fremde Fäden hijackst und dafür benutzt, Dein eigenes "Problem" zu diskutieren. Das ist nicht fair ggü dem Fadenstarter. Und ja, Du spielst Dich dadurch in den Mittelpunkt.

a@.ffish


Wenn ich mich in einer Sache verrenne und glaube, mein Gedeih und Verderb hänge davon ab, finde ich es immer hilfreich, mir die Menschen anzuschauen, die ich bewundere und mich dann zu fragen, wofür ich sie bewundere und was sie zu großartigen Menschen macht. Gandhi z.B. Naja.. oder so. Und das hat in 99,9% aller Fälle nichts mit meinem akutell empfundenen Defizit zu tun. Da ich aber nicht weiß, wen Du, Dude, bewundernswert findest, weiß ich natürlich nicht, ob das für Dich funktioniert.

S8hoxjo


Auf jeden Fall mangelt es Dir wohl auch recht entscheidend an Verständnis für "die Frauen". Vielleicht aber auch an grundsätzlichen Umgangsformen, Du neigst ja z.B. hier im Forum dazu, Dich in allen möglichen und unmöglichen Threads in den Mittelpunkt zu spielen. Und weil ich Dir dabei nicht helfen möchte, wars das jetzt von meiner Seite aus zu Dir.

Gute Idee, die ich auch in zukünftigen Fäden beherzigen will. Man muss ja nicht noch einen "Ratlooser" züchten.

Smchyief:läu(fer


Martienchen

Schiefläufer, es geht darum, dass Du ganz offensichtlich immer wieder fremde Fäden hijackst und dafür benutzt, Dein eigenes "Problem" zu diskutieren.

Welches Problem? Willst du mir ein Problem einreden? Oder ist aus weiblicher Sicht per sé ein Problem, wenn ein Mann keine Freundin hat(te)? Muss ich jetzt irgendwie leiden? {:(

Das ist nicht fair ggü dem Fadenstarter.

Ich habe ihm helfen wollen! Aber das scheint ja nicht erwüscht zu sein.

Und ja, Du spielst Dich dadurch in den Mittelpunkt.

Quatsch! :-p

MKarAtie[ncxhen


Gute Idee, die ich auch in zukünftigen Fäden beherzigen will. Man muss ja nicht noch einen "Ratlooser" züchten.

I'm in.

S0chidefläu^fxer


Nur mal so zur verlorengegangenen Rückerinnerung.

Das war mein erster Post in diesem Faden:

Mit 19 habe habe ich auch noch so gedacht. Ich habe mich verliebt, hoffnungslos. Dann wieder, wieder hoffnungslos. Glaube mir, irgendwann gewöhnt man sich daran und entdeckt eine wunderbare Welt jenseits der Frauen, dort, wo man nur mit viel Energie hinkommt.

Ich habe Frauen eine zeitlang verabscheut, weil ich dachte, sie wäre irgendwie kaltherzig. Aber das stimmt nicht. Sie haben nur einen eigenen Kopf und das ist auch gut so.

Ich würde eine Frau nur wollen, wenn es 100% freiwillig ist, weshalb ich nicht mal in den Puff gehe. Das "Organische" kann man selbst ganz gut regeln, da ist vermutlich nicht viel Unterschied zu dem, was eine Frau "liefern" kann. Der Unterschied entsteht im Kopf, wenn dieses Gefühl dazu kommt, dass man 100% angenommen ist.

Aber wenn es nicht kommt, dann kann ich es nicht erzwingen und gut ist!

That's life!

Also, bleib dran und gib einer anderen Frau die Chance. Oder krempel dein Leben um und ändere deiner Ziele. Auch das geht. Nur: Lass nie den Kopf hängen - das Leben ist wunderbar! :)^

Wo bitte habe ich da von "meinem" Problem berichtet?

Ich habe von meinen Erfahrungen und Erkenntnissen berichtet, die genau auf die Situation des Dude passen. In einem Faden über Magenprobleme halte ich mich raus, weil ich kein Magenprobleme habe.

Ich habe mein Problem überwunden und jammere nicht, aber vllt. schmeckt das manchen Damen hier nicht, dass man(n) auch ohne sie kann... :=o

S,chiefläpufexr


Ach ja, daraufhin habe ich mich in diesem Faden gemeldet:

wäre aber für jeden ratschlag dankbar

Das war aus dem Eröffnungsbeitrag des Dude.

Soll ich mich jetzt rechtfertigen oder entschuldigen, dass ich ihm helfen wollte?

Das hier ist med1! Ich denke nicht, dass ich da was falsch verstanden habe. ICH nicht! Boah, ich fass es nicht!

S$ho4jo


Blablablabla.

DerDude, schau mal selbst, ob Du es noch hilfreich findest hier – ansonsten kannst Du den Faden der Moderation melden und ein bisschen aufräumen lassen.

S?chieAfläufexr


Shojo

Soll ich jetzt Angst haben?

Und tschüss.... ;-D *:) @:) @:) @:) :)* :)* :)* :)*

Sohoxjo


Angst? Mann, für Deine Probleme könntest Du echt Eintritt nehmen. Nein, es geht darum, dass der Faden durch die dumme Zofferei völlig geschreddert ist und es auf einmal um Dich geht, nicht mehr um DerDude, um den es eigentlich gehen sollte. Und weil Fäden manchmal schlecht zur Ausgangsthematik zurückfinden, wenn Beiträge drinstehen, die immer wieder Antworten auf diese statt auf die Ausgangsfrage provozieren, wäre es eine Überlegung, aufräumen zu lassen, was dann sowohl schiefgelaufene Beiträge von Dir als auch von mir beinhaltet.

N4ofxy


derdude

hey kopf hoch ^^

du bist erst 19 und nicht 39, wenn dich deine mitbewohnerin nicht will dann such dir doch eine andere. warscheinlich wirst du dir jetzt denken dass du dafür aber zu schüchter bist also versuch es doch mal so: melde dich auf irgendeiner x beliebigen internet seite an, es muss noch nicht mal eine dating seite sein. schreibe dort mit einigen frauen und versuche so an erste flirt erfahrungen zu kommen, das mag sich vllt etwas seltsam anhören doch ich weiß selber wie schwer es ist einen parner zu finden wenn man zu schüchtern ist einen möglichen partner anzusprechen. mir hat es sehr geholfen mit männern zu flirten die ich nicht sehe, denn so musste ich mir keine sorgen machen ob ich was falsch mache oder ob meine haare ok sind sondern es ging nur ums flirten und das musste ich damals wirklich lernen.

wenn du dann weißt wie du eine dame von dir überzeugen kannst (nicht manipulieren) dann fällt es dir leichter in der realität eine nette frau anzusprechen.

doch mach dich nicht so verrückt, du bist nicht der einzigste. mein freund war auch noch eine jungfrau als wir ein paar wurden und er war damals 20, fast 21 :)*

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH