» »

Meine Mama betrügt meinen Vater, was soll ich tun?

a;mylxe


Lola, du bist sehr extrem. Entweder ist es dir selber schon passiert oder du bist noch ziemlich jung!

Das Leben besteht leider nicht aus schwarz oder weiß!

Und nein, eine Tochter wird nicht einschätzen können, was der Vater (in diesem Fall) wissen will oder nicht. Ich kann mir kaum vorstellen, dass die Eltern mit den Kindern über intime Dinge sprechen. Das ist ein ganz klares Fehlurteil.

kkaterchparlie


gut erkannt

k-atMerchar lixe


gut erkannt lola

es hat auf dich gezielt.

Lhol^aXx5


Lola, du bist sehr extrem. Entweder ist es dir selber schon passiert oder du bist noch ziemlich jung!

Weder noch. 8-) Aber ich würde sicher nicht einen meiner Elternteile oder sonstwen beim Fremdgehen decken...

aqmylxe


dann wirst du wohl auch die Erfahrung machen, dass nicht jeder von deinen Wahrheiten überzeugt und erfreut sein wird ;-D

Sicher, jeder sollte so reagieren wie er es für richtig hält, aber die Frage ist doch: was macht Sinn und was zerstört unter Umständen noch viel mehr ?

Snhel:b#y T.


gut erkannt lola

es hat auf dich gezielt.

Oh..Mißverständnis... |-o

kJatZercdha[rlie


@ amyle

genau so ist es. was du schreibst, denke ich. du sprichst mir aus der seele.

schwarz und weiss ist ein fehler, den man macht, wenn man entweder jung ist, oder wenig erlebt gemacht hat. reallife ist nicht schwarz und weiss.

P2u9linxa


und nein, ich will mich nicht als Oberguru aufspielen!!! ich will einfach nicht voreilig etwas Falsches tun und habe deshalb hier um Rat gefragt. Ich liebe meine Mutter und habe auch für sie Mitgefühl, wenn sie unglücklich ist aber aus irgendwelchen Gründen an der Ehe festhält. Aber ich finde es nicht gut, dass sie meinen Vater belügt...ich werde ihr weder drohen noch ihr etwas vorhalten.

k+at{ercZharlxie


lola, dein thema, zumindest seh ich es so, bei dem du die "fundamentalistische" ansicht vehement vertrittst, ist das fremdgehen. hast du damit krasse erfahrungen gemacht?

aDmylxe


das hört sich für mich schon besser an, Pulina, und meiner Meinung nach kommst du damit auch weiter.

Es wird kein einfaches Gespräch werden, aber mit ein bisschen Feingefühl wirst du es gut meistern können. Du solltest dir aber auch klarmachen, dass deine Mutter dir gegenüber dicht machen könnte, aus Scham, aus ..... keine Ahnung. Dann nimm es ihr bitte nicht übel.

l a{/bGe/mxi


Die unterschiedlichen Meinungen verdeutlichen doch auch, dass kein Weg der einzig richtige ist. Ich denke, Pulina muss einen Weg finden, mit dem auch sie einigermassen leben kann. Was bringt es, zu schweigen, wenn's einem dabei dreckig geht? Was bringt es, den Vater gleich sofort einzuweihen, wenn's einem dabei zuwider ist? Auch wenn das Handy-Schnüffeln nicht ok war, es ist ja auch das Leben der TE, sie muss sich mit einem Entscheid einigermassen wohlfühlen. Denn was für ihren Vater das Beste ist, könnte sie höchstens wissen, wenn sie zuvor mit ihm über genau diese Situation gesprochen hätte.

bneet^leju}ice21


also aus erfahrung... die ehe meiner eltern war grottig zwischendurch, inzwischen gehts wieder... mein Vater ist mehrmals fremdgegangen meine Mutter keine ahnung... was die beiden in den letzten zehn jahren getrieben haben ob miteinander oder mit anderen.. keine ahnung ;-)

niemals würde ich mich da einmischen, würde ich es zufällig! rausfinden, ich würde wohl denjenigen drauf ansprechen, aber ohne urteile... aber ich würde auch nie schnüffeln.

btw im nachhinein weiß ich auch das meine mama es wusste und zwar schon weit vor meiner Zeit ;-) sie sagte mal ganz trockne ich hätte ja den gleichen vornamen wie das Kind der Affäre meines vaters ;-) und er hat den Namen ausgesucht... ]:D

kBa[terchaSrlie


pulina ich hab nicht dich gemeint! ich finde es richtig, dass du deiner mutter zeigst, wie es in dir aussieht!!

Pxul2in9a


danke amyle...ich werde jetzt ersteinmal versuchen wieder nen klaren kopf zu bekommen

baeetylerjuicxe21


Im Übrigen ich hab mit meinem Partner z.b. die Absprache das mit quasi egal ist was er tut er muss es mir nur sagen...er wiederum sagt mir, sollte ich mal fremdgehen er will es gar nicht wissen....

und solche absprachen sollen Kinder einschätzen können? also so wie lola das sagt ja schon, so ein Käse... wie soll das ein Kind (das nicht mal mehr daheim lebt) einschätzen können?

würde es mir ein dritter stecken, ich glaub ich würde nicht erfreut sein...ich würde dann fragen: warum sagst du es mir nicht selbst?

für meinen Partner wäre es ein Weltuntergang und der nette "Freund" der die Auskunft gab dürfte sich sicher nicht mehr Freund nennen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH