» »

Angst vor Vollnarkose, Erfahrungen mit dieser Lmaa Pille davor?

cVhrisO_|grexko hat die Diskussion gestartet


Also gestern hatte ich die OP Vorbereitung, und Montag dann die Op ( ASK und evtl. oats sprunggelenk ). Mir wurde wegen meiner großen Angst und Panik, die Vollnarkose empfohlen und vor der OP bekomm ich rechtzeitig eine LMAA Tablette dann soll das locker gehen ohne Angst usw. ....naja ich habe nicht mehr allzu große Angst jetzt, aber ich kann mir einfach nicht vorstellen das diese Tablette so helfen soll.

Wer hat Erfahrung damit ?

LG Chris

Antworten
S&upe'rkrötxe


Oh, bei mir hat diese Tablette eingeschlagen, ich weiß nicht auf jeden fall bin ich grinsend in den OP geschoben worden. Hatte schon öfter Vollnarkose und diese Tablette.

Ich fühlte mich ein wenig wie betrunken und erheitert, eigentlich war mir alles wurscht und fand die Kittel irre |-o .

Klappt schon. Viel Glück

JXuliEaxnia


Die LMAA-Pillen schalten die Angst sehr gut ab. Bei hochdosierten LMAAs kann es passieren, daß du einfach noch im Zimmer einschläfst und gar nichts von den OP-Vorbereitungen mitbekommst. Bei leichter dosierten LMAAs bekommt man zwar alles mit, aber es wirkt statt angsteinflößend: interessant, amüsant, entspannend. Eventuell ein winziges bißchen aufregend, aber du wirst weder hyperventilieren noch Herzrasen haben, noch Angstzwicken in der Magengegend.

s>uns\hinex83


Die Tablette beruhigt dich schon mal etwas. Ich werde immer schon von der Tablette etwas schläfrig. Dann kommt ja noch die Narkose. Das wird schon.

M1issASvo


Also auch ohne Tablette geht das. Ich hatte Mega Angst und ich hab keine bekommen :( wieso weiss ich auch nich. Aber die drücken einem so fix die Maske aufs Gesicht, so schnell kann man garnich bis 3 zählen und man is weg ^^

cthi


Ich hatte vor ein paar Monaten beim Zahnarzt eine Vollnarkose. Ich bekam keine LMAA-Tablette, sondern die Ärztin hat einfach schon mal was zur Beruhigung gespritzt, dann simma noch rüber gedackelt zum Behandlungstisch und kaum lag ich, war ich weg. Mein Freund meinte, ich hätte ihn noch ziemlich weggetreten angegrinst und als ich aufwachte, war dann natürlich alles rum^^ Ich hatte auch ein bissl Angst, keine Panik, aber gehörigen Respekt und das wurd auch nicht besser, als Ärztin und Zivi verzweifelt versuchten, den Zugang in den Handrücken zu quetschen -.- Aber dann war auf einmal alles okay und ich habs ja gut hinter mich gebracht.

S.uper4kröte


Ich muß sehr witzig sein unter dieser Tablette |-o , habe sie vor großen OPs bekommen, aber auch vor unangenehmen Untersuchungen schon.

Mein Sohn hat so ein "Zaubersaft" bekommen, der war völlig benebelt und konnte nichtmal mehr reden, geschweige den laufen.

S>unflowfer_73


Nach über 20 Vollnarkosen (die nächste steht in 10 Tagen an) ist meine Erfahrung: Das Beruhigungsmittel vorher kann je nach Dosis wenig Effekt haben – oder richtig schön entspannen. Wobei ich immer nett finde, wenn direkt nach dem Legen des Zugangs schon ein bisschen Dormicum spritzen und man wirklich richtig wegdöst.

Bei der eigentlichen Narkose ist man ruck-zuck weg, da könnte ich kaum bis 3 zählen.

@ chris:

Warum soll die Tablette nicht wirken? Wenn eine Vollnarkose (= Kombi aus Schmerz-, Beruhigungs- und muskelentspannenden Mitteln) jemandem KOMPLETT ausschaltet für eine OP, dann keine eine Tablette durchaus auch Angst nehmen. Weniger blöde Gedanken, bei blöden Gedanken Ausbleiben der körperlichen Angstreaktion. Und wenn man weiß, dass Du da ein Problem hast, wird man auch eine entsprechende Dosis gewählt haben.

Iosabfe[lxl


Chris,

ich hatte drei (unterschiedliche) Vollnarkosen und mir ging es wie den Meisten hier, ich war locker drauf, habe mit den OP-Pflegern "geflirtet" oder naja, eher rumgealbert, meine Position war ja flirttechnisch nun nicht die Beste ;-D.

Ich fand auch das schnelle Einschlafen in diesem Moment "witzig"....ich sagte noch als ich das Einschlafmittel bekam welches es vor der richtigen Narkose gibt: "Oh, es geht los!" – der eine Pfleger meinte "So schnell?" – ich: "Och, Medikamente wirken bei mir immer so schnell......" und ich kam schon nicht mehr zu dem "berühmt-berüchtigten" rückwärts-Zählen ;-).

Natürlich ist es vorher nicht so schön (also vor der LMAA-Tablette), eine Vollnarkose ist ja auch nicht ohne....trotzdem war es letztendlich halb so schlimm.

Wünsche Dir alles Gute :)* :)* @:)

S!unfloJwe|r_73


Klar ist es vorher nicht schön. Man wird da durchgeschleust, verkabelt. Alle machen ihren Job und man fühlt sich irgendwie ausgeliefert.

Wobei ich durchweg positive Erfahrungen mit Anästhesie-Pflegepersonal habe. Mit denen kann man nett quatschen! Und auch wangenstreichelnde Anästhesisten hatte ich schon, denen es immer gelungen ist, mich mit dem Gedanken an was Nettes ("Wo waren Sie das letzte Mal im Urlaub?, "Jetzt stellen Sie sich mal was Schönes vor") einzuschläfern.

Und ich kriege schon BEI dem Satz "Wir spritzen die Narkose jetzt" ein leichtes Rauschen, manchmal einen etwas chemischen Geschmack im Mund – und dann bin ich weg, bevor der Doc den Satz beendet hat. Zählen? Noch nie erlebt! EIN tiefer Atemzug, und weg bin ich.

SachmLidti7x0


Bei mir hat sie auch immer schnell und gut gewirkt...Man ist so schön tiefenentspannt damit... ;-D

Nun war ich nicht ganz so panisch ie Du (sorry, dass ich das so schreiben muß), aber natürlich auch nervös/angespannt...mit dem Pillchen war dann alles gut, da konnte ich dann auch mit dem OP-Personal scherzen... :)z

Jquli^an`ia


Nach 7 Vollnarkosen muß ich sagen: Anästhesisten sind meine zweitliebste Arztgruppe. Die wissen, was sie tun, und sie sind nett. :-)

MIol%liencxhen


Mir ging es mit der LMAA-Tablette wie Superkröte – betrunken und erheitert, alles war lustig. Tolles Gefühl. ;-D

lAustfmo;nstyer


Die wissen, was sie tun,

dachte ich auch immer. Dann bin ich während einer OP aufgewacht und hab den Horrorfilm meines Lebens geschoben.

lMust6mon.sItexr


Oh und die Tablette hilft, war jedenfalls meine Erfahrung. Und wenn ansonsten dieser Kram mit dem Zählen gemacht wird, ich bin nie von 100 runter weiter als 98 gekommen, obwohl ich mir extra Mühe gegeben hatte ;-D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH