» »

Dosierung Mirtazapin, Perazin und Venlafaxin!?

SZtern+gexsicht hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen,

Mein Psychiater verschrieb mir gegen meine Depressionen und meine Persönlichkeitsstörung, die oben genannten Medikamente. Nun bin ich mit der Dosierung aber sehr unsicher. Der Arzt meint ich soll alle drei Medikamente am Tag nehmen mit folgender dosis.

Morgens – 1/2 Mirtazapin (15mg) und 1/2 Perazin (50mg)

Mittags – 1 Tablette Venlafaxin (75mg)

Abends/nachts – 1 Tablette Mirtazapin (30mg), 1/2 Perazin (50mg)

Irgendwie ist das doch zu viel oder nicht?

Was für erfahrungen habt ihr mit den Medikamenten gemacht?

Und wie würdet ihr die medis dosieren bzw. könnt ihr mir einen Rat geben?

Ich weiß ich sollte nur auf das hören was der Arzt sagt, aber ich hole mir

lieber andere tipps und ratschläge ein.

Antworten
pbhalaYe1onopxsis


Hallo Sterngesicht,

wieso hast Du kein Vertrauen in Deinen Arzt? Er wird gemessen an Deinem Zustand, genau diese Entscheidung für diese Medikation getroffen haben.

Hier wäre es vermessen zu sagen, das ist zu viel, nimm die Medikamente anders. Nur Dein Arzt hat Dich gesehen, und kennt Deinen Zustand. Wir lesen hier nur etwas über Dich und können uns nur einen Bruchteil eines Bildes von Dir und Deinem Befinden machen.

Wenn Du Zweifel an der Höhe der Dosis hast, dann halte doch mit Deinem Arzt Rücksprache.

LG und alles Gute

mmu}ska/tYnuxss


Ich weiß ich sollte nur auf das hören was der Arzt sagt, aber ich hole mir

lieber andere tipps und ratschläge ein.

Dann ist mein Ratschlag auf den Arzt zu hören. Die Dosierung hat einen Sinn und orientiert sich an dir. Nimm die Sachen erstmal so wie vom Arzt vorgeschrieben und wenn du merkst das es zu viel ist, dann sprich nochmal mit ihm über die Dosierung. Ansonsten so wie verordnet und nicht so wie andere das Medikament hier einnehmen.

*:) @:)

Z"wa=cvk4I4


Die Mirtazapin-Erhaltungsdosis bei Depressionen beträgt 30-45 mg, die empfohlene Venlafaxin-Anfangsdosis 75 mg und die empfohlene Perazin-Erhaltungsdosis 75-600 mg pro Tag. Insofern sehe ich kein "zuviel". Mirtazapin wirkt sedierend (könnte ich als Schlaftablette benutzen) und ist das AD mit den meisten Klagen über Gewichtszunahme. Mit Venlafaxin (bis zu 300 mg) konnte ich meine Depression nicht zuverlässig in den Griff bekommen, aber das kann bei Dir ganz anders sein. Wenn Du Dich für die Statistik unerwünschter NW interessierst, google nach dem Wirkstoff und lies bei sanego.de unter "Nebenwirkungen" nach. Mit Perazin habe ich keine Erfahrung.

D[iSllexs


Außer Perazin , habe ich alle beiden Medikamente genommen, in wesentlich höherer Dosierung. Ich hatte eine schwere Depression ohne Psychose dafür ist wohl das Perazin bei dir. Es wirkt auch sedierend und wird bei psychotischen Störungen verschrieben.

Venlafaxin 300mg hat mir unheimlich schnell geholfen und ich habe bis 150 mg reduziert Mirtazapin hatte ich ca. 50 mg.

Wie Zwack schon beschrieben hat wirkt Mirtazapin sedierend, deshalb hat mein Psychiater mir das Abends vor dem zu Bett gehen verschrieben.

Venlafaxin dagegen morgens nach dem Aufstehen weil es den Antrieb fördert.

Mit deiner Persönlichkeitsstörung will dein Psychiater evtl. deinen Antrieb nicht steigern, sondern eher bremsen, deshalb gibt er wohl Mirtazapin und Perazin morgens und Abends.

Ich würde ihm Vertrauen er weiß bestimmt was er tut, und die Dosierung ist nicht zu hoch ich hatte weit mehr.

vHanWil7lxa72


Ich nehme seit ca. 6 Monaten morgens 150 mg Venlafaxin und Abends zum einschlafen 15 mg Mirtazapin. Meine Depressionen haben sich gebessert und ich kann auch durchschlafen, aber ich habe ca. 20 kg zugenommen.

D7illexs


Gewichtszunahme ist als Nebenwirkung im Beipackzettel. Bei mir wars nicht so. Aber lieber glücklich und rund als unglücklich und abgemagert.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH