» »

Depression mit Depersonalisation/ Derealisation diagnostiziert

IBllum8inateo


Danke für eure Beiträge, krass Letlie sowas hatte ich für 6 Monate!!! Aufeinmal! Bin sonst ein sehr extrovertierter Mensch! Ganz weg ist alles noch nicht, aber deutlich besser. Wenn ich es mit einer Skala darstellen könnte was schwer fällt hmm vorher war es ca. von 1-10, ca. -500 das sage ich dir und jetzt wieder so 7 ;-) vielleicht ist mein Problem auch, dass ich meistens bei allen Sachen 120% gebe was ich jetzt ruhiger angehen lasse.

m&ic_hi_8x2


hallo illuminato..ich glaube so etwas ähnliches habe ich früher gehabt..bzw..habe ich immer noch nur ganz leicht..und selten.

kamm bei mir oft beim auto fahren...(auch bei anderen tätigkeiten)..da auf ein mal musste ich überlegen ob ich jetzt wirklich im auto sitze und fahre..oder mir es nur einbilde..komisches gefühl.. ":/ .

dazu kammen auch meistens panikattacken %-| ..ohnmacht gefühle..leichte sehstörung..ein komisches gefühl,als ob alles auf einmal fremd wäre(selbst in eigenem auto... :-/ ).

versuche lieber nicht sooo viel chemie zu schlucken..denn später wirst du davon vermutlich abhängig..im sinne,dass es ohne chemie gar nichts mehr geht,und daran fängst du an zu glauben..aber ist nur meine empfehlung.. ;-D

L{et8lTixe


@ Illuminato

Ja, ganz weg ist das bei mir auch nicht. Man merkt im Hintergrund oft, dass diese ICH-Störung, oder wie man es nennen soll, noch da ist, aber sie ist in Schach gehalten und ich kann mein Leben wieder problemloser angehen. Damals, das war echt brutal schlimm. %:|

IillumCinatxo


Freut mich Letlie :-)

j)ackx99n


Hallo ich wollt mal fragen wie es dir jetzt 6 Monate später so geht. Hat sich das eigentlich mit den Schwarzen Punkten auch wieder gelegt oder siehst du die immer noch?

Gruß ;-)

I+lWlum1inaxto


Ich war die letzten Monate kaum im Internet. Es hat sich wahnsinnig bei mir gebessert. Gehe seit 4 Monaten ins Fitness Studio und habe eine super Figur bekommen von 89.5 auf 79.5 Kilo bei 1.80m. Meine Depersonalisation etc. ist komplett weg. Was geblieben ist: ab und zu mal innere Unruhe und Herzrasen mit kalten zittrigen Händen. Aber sonst fühl ich mich seit März/April wieder bei 90-100%. Die Zeit und Ruhe haben mir endlich geholfen. und natürlich das Forum und vllcht das Venlafaxin, dass ich seit 6 Monaten nicht mehr nehme.

I\llu2miCnato


punkte und Fäden sehe ich noch und laut Augenarzt nicht schlimm. mittlerweile nehme ich diese auch kaum wahr. mouches volantes halt wird wohl nie weggehen :p

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH