» »

Pädophilie

ymuk5umu


Aus irgendwelchen Gründen hat sich die Meinung enorm verbreitet, Pädophilie sei unheilbar.

Das ist falsch.

Manchmal ist Heilung möglich, manchmal nicht. Das gilt aber auch für viele andere psychische Probleme.

Es kommt immer auf den konkreten Einzelfall an.

Aber zu sagen, Pädophilie sei grundsätzlich nicht heilbar, ist ein Irrglaube.

Die menschliche Seele ist kein starres Gebilde.

Es wird psychische Gründe geben, warum du diese Neigungen hast.

Wenn es dir in einer Psychotherapie gelingen würde, herauszufinden, warum du diese Neigungen entwickelt hast, dann bestehen gute Chancen, dass du davon geheilt werden kannst..

Aber: Das kann ein sehr schmerzhafter Prozess sein, auf den sich nicht alle einzulassen wagen.

Wenn du die nötige Unterstützung findest, um diese Schmerzen auszuhalten, dann wäre Heilung durchaus möglich. Aber es erfordert viel Mut, viel Bereitschaft und die richtige, seelische Begleitung.

n0icmni)c8x8


wieso nicht?

Kompliziert... Ich denke es hängt damit zusammen dass sich Bilder von Personen wegen meines Autismus in meinem Kopf nur verschwommen Formen und ich es nicht Präzise wiedergeben kann. Wenn ich jetzt allerdings ein paar Kinder vor mir hätte könnte ich dir schon eigenschaften benennen die ich mag.

h8atscxhipu


Zum Beispiel?

E-hemaligzer Nutezer; (T#5659x74)


Na ja. Pädophilie bezeichnet ja ein sexuelles Interesse an Kindern vor der Pubertät. Für Jugendliche gibt es doch meines Wissens eigene Bezeichnungen. ":/

Nun gut, ich hoffe du wirst jetzt nicht schlechter behandelt o. Ä.

n/icLnicA88


Nun gut, ich hoffe du wirst jetzt nicht schlechter behandelt o. Ä.

Nein, garnicht. Ich glaub auch nicht, dass meine Neurologin das auf der ganzen Station verbreitet hat.

UPta4x5


Zum Beispiel?

nIicMnicx88


Zum Beispiel?

Ist das so wichtig? Soll ich jetzt wirklich Bilder raussuchen von Kindern und zeigen welche mir gefallen?

Emhemalihg:er Nutz9er (#421x703)


Ist das so wichtig? Soll ich jetzt wirklich Bilder raussuchen von Kindern und zeigen welche mir gefallen?

Nein.

Das sollst du nicht.


Ich bitte alle Teilnehmer beim Thema zu bleiben.

U=ta45


sorry, aber es hätte mich einfach interessiert! :-X

hpatscIhxipu


Nein um Gottes Willen, so war das gar nicht gemeint. Eher oberflächlich. (Ich mag besonders den oder den Typ,), mich hat es einfach interessiert, ob jemand einfach generell alles mag was kindlich ist oder Präferenzen hat. So ausführlich sollte das jetzt nicht beschrieben werden.

c3riec_haorlie


Was ich eher nicht verstehe.

Manche Männer mögen Frauen. Manche Männer mögen Männer. Frauen mögen Männer und Frauen. Jeder ist von irgendwem ein sexuelles Objekt und hat umgekehrt auch welche. Bei Dir sind es Kinder. Wieso ist das schwierig, sich auf dem Kindergeburtstag zu beherrschen? Männer, die Frauen mögen, oder Frauen, die Männer mögen, schaffen das ja auch in Menschenansammlungen, in denen ihre Zielgruppe vertreten ist. Man muß halt allgemein lernen, mit Sexualität umzugehen, sexuellen Gefühle nicht immer einen Platz einzuräumen und in sozialer Interaktion auch mal was anderes denken.

cdriechaxrlie


@ hatschipu

??? :-X

L]iebex8


Man muß halt allgemein lernen, mit Sexualität umzugehen, sexuellen Gefühle nicht immer einen Platz einzuräumen und in sozialer Interaktion auch mal was anderes denken.

Nun, ich denke, es ist schon ein Unterschied, ob es darum geht, sexuellen Gefühlen "nicht immer" einen Platz einzuräumen und "auch mal" was anderes zu denken oder ob man seine Sexualität nie ausleben darf. Ich stelle mir das furchtbar vor. Wenn ich mit der "Zielgruppe", zu der ich mich hingezogen fühle, nie sexuell interagieren dürfte, ich wüsste ehrlich nicht, wie ich das mein ganzes Leben lang aushalten sollte %:| und würde dann wohl auch Situationen meiden, in denen die Versuchung groß ist, weil die Verlockung so nah...

Ich bewundere jeden, der in einer so aussichtslosen Lage Tag für Tag derart viel Selbstbeherrschung aufbringt.

ybuku(mxu


Ich bewundere jeden, der in einer so aussichtslosen Lage Tag für Tag derart viel Selbstbeherrschung aufbringt.

Die Lage ist nicht aussichtslos.

n;icnCic88


@ criecharlie:

Das kann ich dir auch nicht so genau beantworten. Ich vermute mal das liegt daran, dass die Fantasien nicht ausgelebt werden können und sich so einiges anstaut. Aber bisher ist mir das ja immer gut gelungen mich zurück zu halten.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH