» »

Pädophilie

npic3ni|c88


na ja, anscheinend hilft es doch aber auch gegen Depressionen?

Ja es kann sehr gut gegen Depressionen helfen aber es muss dann unbedingt unter ärztlicher Aufsicht erfolgen. Wenn es jemand unbedingt wissen will kann er sich bei mir per PN melden aber öffentlich stehen sollte das hier nicht in diesem Zusammenhang.

hej, glaub ruhig dran. nur weil es vor einem jahr unmöglich schien heißt das noch lange nicht, dass es jetzt nicht möglich ist. nimmst du das medikament jetzt dauerhaft? hat das eigentlich auch auswirkungen auf die anderen bereiche (du schriebst mal was von epilepsie und mal von einem windelfetisch).

Das Medikament werde ich erstmal eine Weile nehmen aber die Dosis wird wohl eher noch reduziert werden.

Das Medikament hatte auch Auswirkungen auf meine anderen Krankheiten wie Epilepsie... Die ist nämlich auch plötzlich verschwunden. Auch der Autismus hat sich zum positiven verändert. Das macht das ganze natürlich nochmal ein Stück verrückter.

Den Windelfetisch hab ich immernoch und lebe den auch in meiner Wohnung aus. Alleine... Das schätze ich als völlig unproblematisch ein.

w>inwi_ndwin


Also gibt es über den Windelfetisch bei Dir aktuell doch noch Sexualität?

Ich meine, das wäre dann ja ein noch genialerer Erfolg, wenn, um Deine pädophilen Phantasien abzuwürgen mit dem Medi jetzt nicht Dein gesamter Sex verschwunden ist, sondern nur der gewünschte Anteil.

niicn3icx88


Nicht falsch verstehen. Ich würde nicht sagen, dass ich nicht mehr Pädophil bin. Hart ausgedrückt: Würde ein nacktes Kind im Präferenzbereich vor mir stehen würde mich das mit großer Wahrscheinlichkeit erregen. Wenn ich mir aktiv Gedanken darüber mache ist das alles nicht weniger erregend als früher. Ebenso ist der Sadismus nicht weg. Ich reagiere immernoch auf Gewaltphantasien. Das Zwanghafte dabei ist nur weg.

Das Medikament verstärkt auf niedrigen Dosen sogar die sexuelle Empfindsamkeit. Deshalb kann ich auch so problemlos auf die Windeln ausweichen.

Erwachsenenpornos in allen Variationen sind für mich aber weiterhin völlig uninteressant. Und ich denke auch nicht, dass sich das noch ändert.

wwinwixnwin


Das macht ja auch nichts, wenn Du niemals Interesse am Erwachsenensex bekommen wirst. Hauptsache Du findest Deinen Platz in Deiner Sexualität. :)*

nRicnicx88


Mir geht es zur zeit gut aber die Versorgungssituation beim Medikament wird sich in Zukunft wohl nicht wesentlich bessern. Egal wo ich mich melde... alle wimmeln ab und spielen das Problem runter.

Ich werde auch ohne Medikament jetzt nicht losgehen und kinder quälen aber mir macht dieser umgang angst weil es auch andere geben könnte... ich stell mir gerade einen pädophilen vor der seine impulse nur mit dem Medikament im griff hat. Bekommt er das Medikament nicht obwohl er auf die Konsequenzen hingewiesen hat... wer ist dann an einer straftat schuld?

Mir wird schlecht bei dem Gedanken dass man da oben so leichtfertig mit Menschenleben umgeht und kranke Menschen in die Illegalität zwingt.

n{icnikc88


Was denkt ihr? Was kann ich tun wenn man es nicht schafft die medikamentenversorgung sicherzustellen? Komm mir ziemlich verarscht vor...

FOlo:kaaatxi


Mich eingelesen hab.

Also diejenigen, also die aus dem Projekt, die Dich mit dem Medikament versorgen und es an Dir testen, wollen es Dir nun nicht auf Dauer geben? Verstehe ich das richtig?

Das wäre ja supermies.

ntic:nicx88


Nein. Ich bekomm weiterhin mein rezept aber die Apotheken haben nichts... die Verantwortlichen schaffen es nicht ausreichend zu importieren...

F5lokaCaatxi


Das ist ja Mist. Und kann man es im Ausland bekommen?

n=icnpic8x8


Bin mir nicht sicher. Die Abrechnung mit der Krankenkasse dürfte schwierig sein.

EMvol'uzzexr


Ich habe eben einen Artikel gelesen, dass sog. "Internationale Apotheken" Medikamente mit Rezept aus dem Ausland beschaffen (dürfen). Vielleicht musst du dich mal schlau machen, ob eine von denen professionell genug ist, um dir dein Medikament zu besorgen.

nLicnixc88


Geht das auch bei btms?

ECvolduzzxer


Äh, btms? Sorry, dass kenne ich nicht. Wenn ein Rezept vorhanden ist, dann gibt es auch welche, die das beschaffen können.

nIicnicx88


Betäubungsmittel... Da ist der Import wohl nicht so einfach.

Eqvooluzxzer


Wenn du ein Rezept hast und es als Medikament auf dem Markt ist, sollten die das auch beschaffen können.

Frag doch einfach mal z.B. hier an: [[https://www.apotheke-fehske.de/wir-ueber-uns.html]]

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH