» »

Pädophilie

l]a/beS/mi


Ich weiss es nicht, vielleicht würde ich solche Fäden meiden. Wenn es dir oder deinem Kind passiert ist, bedaure ich das.

Aber ich wehre mich dagegen, dass für eine Tat Unschuldige in den Knast wandern oder gar "eliminiert" werden.

Deshalb muss ich deine Forderung auf das Entschiedenste zurückweisen. Sie ist noch nicht mal im Ansatz gerechtfertigt.

:)^

a#.fxish


Menschen die sich nichtmal an die Grundlagen unseres Rechtsstaates halten wollen, gehören meines Erachtens genauso "aus dem Verkehr gezogen" wie pädophile TÄTER.

Sehr richtige Entgegnung. Ich hoffe, Du hast ein einigermaßen dickes Fell gegenüber solchen Äußerungen, falls man das überhaupt entwickeln kann. Lass Dich nicht provozieren.

pUatc~h


nicnic88, darf ich fragen wie alt du bist?

BbenKenbobi


@ ichsofie71

Man kann Menschen ihre Neigungen nicht von der Stirn ablesen. Wenn du also eine Hexenjagd nach Menschen mit pädophilen Neigungen forderst, ohne dass sie etwas verbrochen haben, wird keiner dieser mehr bereit sein, aus Angst vor "strafrechtlicher" Verfolgung, sich in Hilfe zu begeben, denn meist erfährt man davon, wenn es bereits zu spät ist. Bringt also nichts.

@ Knacks

Videospiele trainieren keine sadistischen Neigungen an und noch weniger sind Menschen mit sadistischen Neigungen in militärischen Berufen erwünscht. Höchstens in Ländern, wo man bereits 10jährigen Kalashnikovs in die Hände drückt und sie unter Drogeneinfluss kämpfen lässt.

nQi@cni)cx88


nicnic88, darf ich fragen wie alt du bist

Ich bin 24

V_ev/odkTyne


@ ichsofie71

Jemand mit dieser Neigung gehört [...] [...] bevor irgend eine kinderseele schaden nimmt [...]

Ich würde (m)ein Kind nach den Äußerungen hier ehrlich gesagt eher nic88 anvertrauen, als dir. Für mich geht von pädophilen Menschen, die sich gegen pädosexuelle Handlungen aussprechen, eine weit geringere Gefahr aus, als von Menschen, die "potentielle Täter" alleine aufgrund ihrer Neigung "eliminieren" (lassen) wollen. Diese Einstellung finde ich extrem gefährlich.

iCchfsVofie7x1


:)=

KDnaKcks


Jugendlichen wird mit Videospielen sadistische Aktionen antrainiert

@ BenKenobi

Videospiele trainieren keine sadistischen Neigungen an

Kannst du bitte mal eine Quelle für diese Aussage zitieren?

Ich habe Gewaltbereitschaft mit Sadismus gleichgesetzt. Vielleicht ist das nicht das Gleiche. Für die Gewaltbereitschaft hier ein Beleg:

[[http://youtu.be/TjzMwzYhPL4 Manfred Spitzer über Gewalt im Fernsehen]] ab 4:00

und noch weniger sind Menschen mit sadistischen Neigungen in militärischen Berufen erwünscht.

Mag sein. Diejenigen, die dann bekannt werden, sind halt die Unerwünschten.

S~irT}elemrark


@ ichsofie71

wer wäre denn deiner Meinung nach dafür zuständig, die Pädophilie bei jemandem festzustellen, damit er/sie "eliminiert" werden kann?

nZicn_ic8x8


wer wäre denn deiner Meinung nach dafür zuständig, die Pädophilie bei jemandem festzustellen, damit er/sie "eliminiert" werden kann?

Ganz einfach: Alle Männer ab dem 18. Lebensjahr zur Pflichtuntersuchung schicken, am Sitz festschnallen und nen Sensor auf den Dödel. Dann mit verschiedenen Formen von Pornografie konfrontieren. Wenn sich bei den Falschen Bildern was regt gleich ab in die Gaskammer...

SFirqTewlemaxrk


@ Knacks

Manfred Spitzer ist nicht bei allen Fachleuten unumstritten. Auch die Studie überzeugt mich nicht. Das kann auch einfach heißen, dass gewaltbereite Jugendliche viel fernsehen oder dass Leute aus bildungsfernen Schichten häufiger gewalttätig sind und sich weniger für die Schule engagieren und deshalb mehr fernsehen.

ngicn+ixc88


Es ist alles normal solange der Partner mit dem man seine Sexualität ausleben aus freien stücken mit macht . Das setzt ein gewisses Alter und geistige reife voraus.

Sehe ich nicht anders. Hättest du gelesen was ich geschrieben habe... Ich hab nicht vor einen Kind wirklich was zu tun und ich gehe dagegen an... Und ziehe Mittel in Betracht vielen schon zu drastisch erscheinen. Was soll man noch machen?

Kenapcks


@ nicnic88

am Sitz festschnallen und nen Sensor auf den Dödel

Bisher bist du sachlich und sympathisch rübergekommen ...

nXicniiIc88


@ Knacks:

Das war Sarkasmus...

S!irSTele>marxk


@ Knacks

soweit ich weiß wird zumindest in den USA von Psychiatern auf ähnliche Weise getestet. Insofern ist das nicht unrealistisch. Ich wollte aber eigentlich darauf hinaus, dass das am Ende ein Mensch entscheiden müsste - wohl dieselben Gutachter, denen ichsofie71 misstraut.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH