» »

Angst vor einem Schulkonzert

l8a/.bey/mi


Wichtiger als das absolute Treffen eines jeden Tons ist das Gefühl, mit dem du die Lieder interpretierst. Das ist es nämlich, an was sich das Publikum erinnern wird. Vielleicht konzentrierst du dich lieber darauf?

lJuc\idanxe


damit bist du echt nicht allein! ich habe lange Jahre die erste Geige im hiesigen Orchester gespielt und ich war IMMER aufgeregt. mir hat es geholfen, die Leute auszublenden. tunnelblick also. such dir einen Punkt am Ende der Halle, den Du fixierst, während Du singst. ich hab irgendwo gelesen, dass das helfen soll. :)*

K}nackxs


@ lucidane

such dir einen Punkt am Ende der Halle, den Du fixierst, während Du singst

Ich habe mir vor ein paar Tagen mehrere Life-Videos von Frau Berg angeschaut, die macht genau das, fixiert einen Punkt mit träumendem Blick, dann einen anderen, scheint beim Singen abwesend zu sein. Singt eher für sich als für das Publikum.

Bei meinen Chorauftritten interessiert mich die Reaktion des Publikums, ich schaue hin.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH