» »

Empfindliche Menschen

A4pri=kos3en<ma=rmxelade


Saldo, das ist ein guter Punkt, den du da aufbringst. Ich mache das nämlich irgendwie auch... :( Und ich bin auch schon therapeutisch darauf hingewiesen worden. Aber es ist so schwierig, das abzulegen, sich nicht ständig übers Umfeld, über bestimmte Leute aufzuregen... :/

Im Prinzip wird es mir ja durchaus gespiegelt, dass ich zu negativ und auch zu empfindlich bin, aber ich krieg das auch schwer abgestellt. Mein Thera sagt bspw., dass man das auch nicht zu 100% weg kriegt, wenn man über mehrere Jahrzehnte so ein Verhaltens- und Denkmuster aufrecht erhalten hat.

Bei mir hat sich das bereits gebessert, aber mir sagen das halt schon noch Leute, dass ich nen Hang habe, gewisse Erfahrungen, die ich mache, überzubewerten und auch dass ich eben vieles sehr negativ darstelle. Vielfach lasse ich mich auch über mein komplettes Umfeld aus, was auch stimmt. Gut, mein Therapeut und ein Freund von mir sagen mir auch dauernd, dass ich irgendwie die Neigung habe, mir die falschen Leute auszusuchen; aber ich denke inzwischen, dass wenn es alles so unstimmig ist, man sich von den Leuten auch mal distanzieren sollte und ich somit auch dann weniger Grund zur Klage habe.

Es ist halt die Frage: bewertet man die Passung der Leute halt zu negativ... oder passt es wirklich nicht. Das kann ich irgendwie nicht gut genug beurteilen gerade.

Ich meine, mein Therapeut sagt mir auf der einen Seite, dass ich kein positives Welt- und Menschenbild habe --- wobei das bereits besser ist --- aber auf der anderen Seite kommuniziert er mir, dass ich mir durch die Bank die falschen Leute raussuche (welche, die zu viel frustriert sind, die Sozialphobien haben, die so starke psychische Probleme haben, dass man sich mit ihnen nicht mal regelmäßiger treffen kann usw.). Mich würde das wirklich mal interessieren, wie du oder die anderen das seht?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH