» »

Angst eine Frau zu schwängern

Dper&Doxddc hat die Diskussion gestartet


Hallo,

zu mir: bin 23 jahre alt, männlich, student

ich hab folgende Angst: Ich befürchte bei den kleinsten Kontakten mit Frauen das diese durch mögliche Spermareste unter meinen Fingernägeln/Händen/Klamotten schwanger werden könnten indem sie sich unwissentlich/wissentlich die Spermareste einführen bzw. beim Toilettengang es zur einführung der Spermien kommt.

Ich bin aufgeklärt, nicht dumm (schätze mich eher intelligenter ein als so manch anderen in meinem Freundeskreis), und weiß natürlich was benötigt wird um schwanger zu werden.

trotzdem wäre es ja theoretisch möglich denke ich mir immmer...

Ich hatte schon einige Beziehungen, schon mit einigen Frauen Sex, und ohne arrogant zu wirken durchaus bei Frauen "beliebt". Diese Angst war also nicht immer da. Jedoch schränkt es mich schon sehr ein. Wenn ich aus einer Flasche trinke dann schau ich immer das ich diese Flasche auch mit nach hause nehme, dass sie niemand entwendet und durch mögliche spermareste welche dran gekommen sind geschwängert wird...sehr verrückt eigentlich, aber ja durauchs möglich. ich putze immer nachdem ich (egal wo) auf der toilette war, mit klopapier die gesamte kloschüssel ab um mögliches sperma zu beseitigen. in letzter zeit geht es soweit, dass wenn ich z.b. feiern gehe mir bestimmt 30 sekunden lang die hände wasche und kurz bevor ich die toilette verlassen will denke ich mir "lieber nochmal waschen". handelt es sich dabei um einen waschzwang? besonders "sauber" bin ich sonst eigentlich nicht. im grunde sehr! unordentlich was mein z.b mein zimmer angeht. da macht es mir auch nichts aus....es geht ja nur um die spermien. ich hab also definitiv keinen ordnungszwang. was ich aber habe, ich muss ständig den herd kontrollieren und türen ob sie denn verschlossen sind, abundzu geh ich 10 mal zur tür zurück und schau ob sie wirklich zu ist.

ich onaniere jetzt nicht unüblich viel, maximal einmal am tag würde ich sagen, manchmal mehr, manchmal weniger, alles im rahmen.

es wäre einfach das schlimmste für mich im moment vater zu werden. diese angst treibt michh dann so weit das ich frauen nur ungern die hand gebe, eher "kumpelmäßig" die faust hinhalte...

was ist da los? wer kann mir helfen? sind meine ängste begründet? was für ein problemm habe ich genau?

vielen dank.

Antworten
Cghatqtxy


DerDoddc,

schau mal unter dem Begriff "Zwangsstörung" nach. Ich glaube, da wirst du dich wiederfinden.

Also, die Wahrscheinlichkeit, dass dein Sperma, nach dem Ornanieren sich unter deinen Fingernägeln selbst nach dem Händewaschen (evlt. sogar mit Nägel bürsten) festkrallt, geht gegen 0. Das diese dann auch noch im geeigneten Moment auf eine Flasche überspringen, die dann von einer Frau (die ja wahrscheinlich nicht wissen kann, dass du Ornaniert hast) genutzt wird, um sich zu schwänger, ist noch mal unwahrscheinlicher.

Dir ist ja eigentlich schon selbst klar, dass deine Ängste unbegündet sind.

Mein Rat: Suche dir professionelle Hilfe, bevor sich dein Zwang noch weiter verfestigt. Je länger du wartest, desto schwieriger wird es, den Zwang zu kontrollieren.

Viel Glück

k(athiari1na- die-,große


Also nach wirklicher Aufklärung klingt das aber nicht... ":/

1. Wäschst du dir nicht die Hände, wenn du dir einen runtergeholt hast? Wie sollen danach noch Spermareste übrig sein?

2. Onanierst du ständig und überall? Wie soll denn Sperma auf die Klobrille kommen, wenn du da pinkeln warst?

3. Was denkst du, was eine Frau auf dem Klo treibt, wenn sie pinkeln geht? Also ich stecke mir da garantiert nicht die Finger in die Musch ;-)

4. Spermien überleben nicht lange, wenn sie an der Luft sind. Du kannst also auf diesem Wege überhaupt niemanden schwängern, es sei denn ihr macht nen Marathon, bei dem es einer drauf anlegt...

Ansonsten schließ ich mich Chatty an... Normal klingt das irgendwie nicht, da wäre vielleicht Hilfe angebracht. Denn du wirst ja wissen, dass das Schwachsinn ist, was du dir da ausdenkst.

Tvhis T{wilightz Gardexn


Mein Rat: Suche dir professionelle Hilfe, bevor sich dein Zwang noch weiter verfestigt

:)z :)^

DEillexs


Deutschland hätte mit der sinkenden Geburtenrate kein Problem , wenn da nur ne Kleinigkeit deiner Befürchtungen stimmen würde.

Mein Rat > Psychiater und das schnell.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH