» »

Einladung von der Aok BW für ein weiteres Beratungsgespräch?

dfop:se7x7 hat die Diskussion gestartet


Hallo. Nur kurz zu meiner Sachlage. Ich bin seit dem 07.12.2012 wegen Burnout / Mobbing krankgeschrieben. Derzeit befinde ich mich auch in Behandlung. Alle 14 Tage bin ich bei meiner Neurologen / Psychologin und einmal in der Woche besuche ich begleitend meine Psychotherapeutin. Eine Kur wurde schon Anfang Februar beantragt und habe nur die Information, dass es derzeit noch in Bearbeitung ist.

Seit dem 21.01.2013 erhalte ich Krankengeld. Heute habe ich eine Einladung zu einem Beratungsgespräch von der AOK BW erhalten. Das beunruhigt mich sehr und macht mich schon wieder total verrückt. Sogar Angst verspüre ich in mir.

Was wollen die von mir? Was könnten in so einem Beratungsgespräch alles kommen? Dafür habe ich doch zwei spezielle Ärzte die mir zur Seite stehen und die Kur ist doch auch beantragt.

Inhalt des Schreiben:

bei länger andauernder Arbeitsunfähigkeit ergeben sich immer wieder neue Fragen und es sind neue Sachverhalte zu besprechen. Als persönliche Ansprechpartnerin und Beraterin während Ihrer Arbeitsunfähigkeit unterstütze ich Sie gern.

Bitte besuche Sie mich deshalb am ...

Ich habe speziell für Sie diesen Termin reserviert. Wir können dann gemeinsam überlegen, ob und gegebenenfalls welche Maßnahmen für Sie einzuleiten sind.

Welchen Rat könnt Ihr mir geben? Wie soll ich mich verhalten? Vorab vielen Dank für Eure Antworten.

Antworten
mBond/+sterdnxe


Versuch es als Hilfsangebot anzusehen. Die wollen, dass Du gesund wirst, genau wie Du (wenn auch aus unterschiedlichen Gründen). Überleg Dir, was Du an Deiner augenblicklichen Behandlung gut findest, ob es hilfreich ist. Warum möchtest Du eine Kur machen? Was erhoffst Du Dir davon? Was könnte Dir sonst noch helfen?

Ich glaube, wenn Du Dir diese Fragen sicher beantworten kannst, gehst Du gut vorbereitet in das Gespräch.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH