» »

Prüfung in 1 Woche, private Probleme, keine Konzentration

w(iedYeravllein hat die Diskussion gestartet


Hallo!

Ich stecke in großen Schwierigkeiten. In einem anderen Faden hier habe ich schon davon berichtet, dass ich mit meiner Freundin Stress habe und mehr oder weniger Schluss gemacht habe. Sie ignoriert mich seit mehreren Wochen. Das schlägt ziemlich auf meine Psyche, mehr als ich es mir jemals hätte vorstellen können.

Aber darum soll es hier nicht gehen. Mein eigentliches Problem ist, dass ich in genau einer Woche eine wichtige Klausur schreibe. Die Klausur ist als eine von 3 "Rausprüf"-klausuren im ganzen Studium bekannt und genau deshalb sollte ich jetzt jeden Tag komplett durchlernen. Es geht aber nicht! Ich bin sehr schlecht drauf, mir ist ständig zum heulen zumute und konzentrieren kann ich mich erst recht nicht. Außerdem ist mir so schlecht, dass ich mich am liebsten übergeben würde. Gegessen habe ich seit gestern nichts mehr. Ich habe absolut keinen Appetit.

Heute habe ich in 4 Stunden eine Altklausur durchgerechnet, für die man eigentlich nur eine Stunde Zeit hat. 80% der 4 Stunden war ich in Gedanken bei meiner (Ex?)-Freundin. Das wird so nichts!

Also habe ich im Internet ein bisschen nachgeforscht und bin auf Johanniskraut gestoßen. Das soll stimmungsaufhellend wirken. In der Apotheke wollte man mir das heute nicht geben, sondern hat mich auf buer lecithin – Dragees verwiesen. Davon habe ich eine Packung gekauft und nehme davon jetzt 3 Stück am Tag. Bis auf einen ekligen Geschmack konnte ich allerdings keine Wirkung feststellen.

Da ich im Internet so viele positive Erfahrungen mit Johanniskraut gelesen habe, habe ich es in einer anderen Apotheke versucht und dort erfolgreich Laif 900mg Johanniskraut (Trockenextrakt) bekommen (20 Stück). Davon soll ich am Tag 1-2 Tabletten nehmen. Heute habe ich 2 genommen, aber gut geht es mir wegen dem noch nicht. Wie lange dauert das denn? Bringt es was, wenn ich 3 oder 4 am Tag nehme?

Falls es zu lange dauert: Was kann ich sonst noch tun, um den ganzen Stress für ein paar Tage vergessen zu können und mich voll und ganz aufs Lernen zu konzentrieren?

Gibt es irgendwelche Nahrungsmittel, die gut für die Psyche sind? Oder Tees? Ich bin für alles offen!

Ich hoffe, hier hat jemand ein paar gute Tipps für mich :)

Lg

wiederallein

Antworten
wgiederNalleixn


Könnte Baldrian noch helfen? (Zusätzlich zum Johanniskraut)

Oder ist das eher kontraproduktiv?

Miiss Difor Chexrie


Bis Medikamente wie Johanniskraut wirken, dauert es schon ein paar Wochen.

Das wird also nichts in 7 Tagen.

Und fang auf keinen Fall an mehrere Medikamente zusammen zu schmeissen oder zu hoch zu dosieren wenn du keine Ahnung davon hast.

Auch natürliche Sachen sind Medikamente!

Bei meinem Examen ist eine die sich Baldrian ohne vorherige Erfahrungen reingepfiffen hat in der schriftlichen Prüfung vom Stuhl gekippt, also pass auf dich auf..

w+ie derallxein


Na gut, ich nehm das Johanniskraut trotzdem noch weiter. In der Beilage steht, dass sich die Wirkung von der ersten Einnahme an aufbaut. Selbst wenn es in 2 Tagen nur zu 20% oder so wirkt, ist das besser als nichts.

In der Apotheke hat man mir auch gesagt, dass es nach wenigen Tabletten bereits anfängt zu wirken. Ich habe die starke Variante mit 900mg / Tablette.

Wie viele kann ich eigentlich davon am Tag maximal nehmen? sind 2-3 ok?

Was könnte ich denn sonst noch alles versuchen, um mich aufs Lernen konzentrieren zu können? Gibt es irgendwelche Tricks? Ich lerne bereits an einem neutralen Ort und habe alles, was mich an sie erinnert, weg geräumt. Trotzdem kreisen meine Gedanken ständig um sie.

Nebenbei Musik hören hilft leider auch nur bedingt weiter.

P&aulixne11


In der Apotheke hat man mir auch gesagt, dass es nach wenigen Tabletten bereits anfängt zu wirken. Ich habe die starke Variante mit 900mg / Tablette.

Ne, das ist keine "starke Variante", sondern deutlich unter 900 mg bewirkt NICHTS, deswegen diese Dosierung. Mehr als 1x täglich 900 mg bringt auch nicht mehr, empfehlen meines Wissens nicht mal die Hersteller - und die wollen möglichst viel verkaufen.

Du musst trotzdem versuchen, dich aufs Lernen zu konzentrieren. Eine Lerngruppe zusammentelefonieren geht nicht? Denn gemeinsam mit anderen schweifst du weniger ab. Und sag deiner Ex im Kopf immer: "Ich befasse mich noch mit dir, aber später, erst mal schieb ich dich jetzt beiseite..."

Kcnacxks


@ wiederallein

Es hängt von deiner Mentalität ab, ob du dich gerne von wichtigen Dingen (Klausur) ablenken lässt.

Du weisst, dass man viele Dinge nur nacheinander, aber nicht gleichzeitig machen kann. Ich würde versuchen, das Nachdenken über Partnerprobleme auf nächste Woche zu verschieben, das ist ja nicht lebens- oder gesundheitsgefährlich.

Klar, wenn die Hütte brennt, muss man seine Arbeit unterbrechen, das Löschen nächste Woche st zu spät. Aber dein Problem wird vermutlich in ein paar Tagen nicht wesentlich größer sein.

wpeiß/eblüxte


Ich will hier nicht einen auf Entmutigungsmiesepeter machen. Aber kannst du die Prüfung nicht verschieben? Wenns schon eine Rauswurf-Klausur ist würd ich das Risiko nicht eingehen. Ich kenne dir Situation, man hat da diese Frist vor Augen und weiß bis dahin muss das sitzen, aber der Kopf macht alles andere als sich zu konzentrieren. Ich habe mir damals Bachblüten in der Apotheke mischen lassen. Rescue-Tropfen kann ich dir auch empfehlen.

Notfalls würd ich krank machen, wenn verschieben nicht so einfach geht. Wen einem Arzt deine Situation schilderst, glaub ich bestimmt, dass er dir ein Attest ausstellt. Man hat nunmal Phasen im Leben, wo man nicht weiterkommt. Das ist normal, wäre nur blöd, wenn das längere Folgen hat, wie wenn du jetzt diese Prüfung verhaust, die ziemlich wichtig klingt.

S8unf0lowera_7x3


Was Du bedenken solltest: Medikamente helfen nicht gegen NORMALE Gefühle! Und Du erlebst nun mal eine normale Reaktion auf die Trennung, kein unlogisches Stimmungstief.

BZienKeMajxa


Falls die Prüfung nicht zu verschieben ist, Entspannungstechniken nutzen. Entweder PMR nach Jacobsen oder Übungen mit Stab um den Körper wieder in Ruhe zu bringen.

Pillen helfen meist erst nach ein paar Wochen, daher fällt das schon einmal heraus.

w1ie}derallxein


Eine Lerngruppe zusammentelefonieren geht nicht?

Hm, doch... Das werde ich mal ausprobieren.

Ich würde versuchen, das Nachdenken über Partnerprobleme auf nächste Woche zu verschieben, das ist ja nicht lebens- oder gesundheitsgefährlich.

Wenn das nur so einfach wäre. Ich versuche ständig mir zu sagen "das wird schon wieder". Es gibt am Tag ein paar Stunden / Minuten, da bin ich richtig gut drauf (und weiß nicht warum) und dann kommt wieder ein tiefes Loch, aus dem ich keinen Ausweg sehe. So wie heute morgen... Normalerweise bin ich um die Zeit noch nicht wach ;-) Heute habe ich sehr schlecht geschlafen.

Aber kannst du die Prüfung nicht verschieben?

Verschieben geht immer. Aber ich bin nicht der Typ, der Dinge vor sich her schiebt. Sollte es allerdings bis zum Prüfungstag nicht mehr besser werden, melde ich mich direkt vor der Prüfung ab (geht zum Glück an unserer Uni).

Dann verschiebt sich das Fach halt aufs nächste Semester, wo noch andere schwere Fächer auf mich warten. Schieben wäre wirklich die allerletzte Lösung. Notfalls schreib ich mit und hoffe auf die 4,0.

Irgendwann will das Studium ja auch mal abgeschlossen werden.

alls die Prüfung nicht zu verschieben ist, Entspannungstechniken nutzen. Entweder PMR nach Jacobsen oder Übungen mit Stab um den Körper wieder in Ruhe zu bringen.

Das mit PMR hört sich gut an. Gibt es da irgendwo kostenlose Anleitungen oder muss ich mir ein Buch kaufen? Weil bis das da ist, ist es wohl schon zu spät.

BHienSe=Maja


Google mal. Gibt mp3 Dateien oder geschriebenes dazu. Auch Youtube Videos.

Progressive Muskel Relaxation nach Jacobsen.

w8iede%rallxein


Ok, danke.

Ich hätte mal eine Frage rein aus interesse.

Warum baut sich die Wirkung von Johanniskraut langsam auf? Ist das so wie bei der Pille, wo man den Hormonspiegel anfangs auf ein bestimmtes Level bringt?

Werden die Wirkstoffe von Johanniskraut irgendwo gespeichert und wirken erst richtig, wenn genug davon da ist?

Von Medizin habe ich leider wenig Ahnung, aber mich würde die Wirkungsweise sehr interessieren.

T[opf&en2x0


Beim Lesen deines Beitrags ist mir sofort eine Werbung eingefallen: Kennst du Amorex?

Ist sehr umstritten, aber du könntest es ja einfach mal googeln und sehen, was du davon hältst?

wZiedemralIleixn


Was es nicht alles gibt...

"Es wird ausschließlich über öffentliche österr. Apotheken verkauft." steht darüber im Netz.

wniede=ralleDin


Also ich glaube, dass das Johanniskraut schon zu wirken anfängt. Mir geht es ein bisschen besser als die Tage davor. Habe auch seit 3 Tagen endlich mal wieder Hunger und esse nicht nur eine Scheibe Brot am Tag :)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH