» »

Ich will wirklich nicht mit zur Abifahrt – was soll ich tun?

G-eritx33 hat die Diskussion gestartet


In 2 Wochen fahren wir nach Amsterdam als Abschlussfahrt. 5 Übernachtungen.

Ich habe mich dafür eingetragen, weil ich dachte, dass mehr Programm dabei sein wird – aber da ist 0 Programm! Wir wohnen zu sechst in einem sehr makaberen Hostel – die Bewertungen sprechen für sich.

Meine ganzen Freunde wollen auch nichts unternehmen, als sich schon im Bus auf der Hinfahrt zu besaufen. Sie wollen nur kiffen, saufen und feiern. Und mit so welchem muss ich es eine Woche lang aushalten :( Programm machen schon welche, mit denen ich auch unterwegs sein könnte, aber nicht mal die sind so richtig an nur Programm interessiert.

Das heißt im Bus wird gesoffen, im Zimmer, morgens bis abends und überall sonst.

Amsterdam ist sicherlich eine tolle Stadt, aber nicht unter diesen Umständen.

Was soll ich jetzt unternehmen, damit ich nicht mit muss? Eine Rücktrittsversicherung ist gebucht, spricht wenn jemand krank ist, zum Nachtermin fürs Abi erscheinen muss oder das Abi nicht schafft, übernimmt sie den größten Teil der Kosten.

Habt ihr eine Idee? Ich kann wirklich oft nicht richtig schlafen, wegen dieser blöden Sauffahrt.

Danke schonmal!

Antworten
G)eriRt33


Meine Idee war am Haupttermin einer Prüfung krank zu machen, denn dann kann ich automatisch nicht mit . Aber es ist auch blöd, als einziger nachschreiben zu müssen.

O=ran*ge]Canyoxn


Du hast aber nicht wirklich erwartet, das eine Abireise etwas mit Kultur zu tun hat, oder?

i{sLabellcjhen6x00


Kannst du nicht erst krank machen, wenn die Fahrt ist?

H8one$y_Bbunxny91


Es werden doch aber sicher Lehrer dabei sein, die Aufsicht haben oder nicht?

Ich war bei Klassenfahrten ab der 8. klasse generell krank weil ich keinen Bock hatte mir mit 5 anderen Leuten ein Zimmer zu teilen und keine Ruhe zu haben :-X

Sprich:

Einen Tag vorher einen Kumel oder den Lehrer anrufen: "hust hust bin total krank hatschiiii Fieber und so..."

Dann zum Arzt, Problem schildern und gut :)D :)*

SFmillxi2


Sag mal, hast du vor einiger Zeit schon mal nen Faden zu dem Thema eröffnet? Irgendwie kommt mir das so bekannt vor ":/

Wenn du nicht willst, dann geh doch einfach nicht mit. Ich war auch nicht bei jeder Klassenfahrt dabei.

S6mirllxi2


NicolasAngle – jetzt hab ich's! Bist du das? ":/

S$mil}li2


Meine Idee war am Haupttermin einer Prüfung krank zu machen, denn dann kann ich automatisch nicht mit .

Als das fänd ich wirklich mehr als lächerlich. Es ist ja immerhin nur eine Abifahrt. Bleib doch einfach daheim. Wenn sich alles in dir drin gegen diese Fahrt sträubt, dann dürfest du wohl auch dem Geld nicht hinterweinen. Ich würde eher das Geld zum Fenster rauswerfen, als zu irgendeiner Prüfung nicht antreten.

Und ja – Abifahrten sind nie kulturelle Veranstaltungen ;-)

a/myxle


ich kann mir kaum vorstellen, dass wirklich ALLE nur saufen und kiffen. Das groß gefeiert wird sollte wirklich vorher jedem klar sein.

Vielleicht findest du ja doch den einen oder anderen mit dem du etwas anderes machen kannst ?

Deshalb bei der letzten Prüfung krankzumachen – neee, das ist dämlich!

GAe_rit3e3


Ich habe die Frage schonmal gestellt, aber habe leider nur eine Antwort bekommen. Deshalb die erneute Stellung. Ich hoffe, das geht in Ordnung, Smilli2.

Aufsicht gibt es nicht wirklich. Zwar sind 2 Lehrer dabei, aber die wird man weder sehen noch hören.

Krank machen muss ich mir halt ganz gut überlegen. Vielleicht vorher ganz vorfreudig sein, damit es nicht so auffällt?

SrmCillpi2


Dann habe ich dich wohl verwechselt – NicolasAngle hatte genau das gleiche Problem.

Also ich sehe folgende Möglichkeiten:

1. du gehst mit und machst dort eben dein Ding. Wenn die anderen tagsüber schnarchend im Zimmer hängen, unternimmst du was.

2. du bleibst daheim und bist halt "krank". Ich würde da gar nicht vorher arg Vorfreude spielen – gib dich doch einfach so wie du bist, klag ein paar Tage vorher schon über Unwohlsein und dann bleib daheim. Warum musst du dir das ganz genau überlegen?

3. Denke ich mir, dass du wohl ein bisschen arg panisch bist, was sowas angeht. Gehst du denn ansonsten mal weg? Oder verreist mit Freunden? Weil, wenn beim Abi die größte Sorge nicht die Prüfung, sondern die anstehende Abschlussfahrt ist, dann finde ich das schon etwas, ähm, sonderbar.

dCuXmm&schmarrxer74


Meine ganzen Freunde wollen auch nichts unternehmen, als sich schon im Bus auf der Hinfahrt zu besaufen. Sie wollen nur kiffen, saufen und feiern. Und mit so welchem muss ich es eine Woche lang aushalten :( Programm machen schon welche, mit denen ich auch unterwegs sein könnte, aber nicht mal die sind so richtig an nur Programm interessiert.

also ich bin gerne auf klassenfahrten gegangen (und ich bin jetzt nicht der typ mit 1000 freunden), also da extra krankmachen kann ich gar nicht verstehen. wenn du schreibst "meine ganzen freunde" dann müsst ihr doch sonst auf einer einigermaßen ähnlichen wellenlänge ticken und die fahrt kann nicht so eine qual werden ???

BRubbleebath^ballxy


Vielleicht stellst dus dir auch gerade einfach viel schlimmer vor, als es im Endeffekt sein wird. Hat man doch oft, dass man anfangs keine richtige Lust hat, aber wenn man dann da ist, ists schön.

Und ich kann da smilli zustimmen, wenn die anderen dann keine Lust haben, was zu unternehmen, geh doch allein. :-) Da findet man auch sicher leicht Menschen. Hast du denn so überhaupt gar keine Lust auf Feiern, oder nur nicht so lang am Stück?

POiM5a05x09


Krank machen muss ich mir halt ganz gut überlegen. Vielleicht vorher ganz vorfreudig sein, damit es nicht so auffällt?

Wozu?

Du bist krank und fertig.

Ich würde es allerdings eher mit Magen-Darm versuchen. Du brauchst ja mit Sicherheit für die Versicherung ein ärztliches Attest.

G7erYit3R3


Den Thread werde ich mal suchen. Warum das so ist, weiß ich nicht. Ich mache schon mal was mit Freunden, aber nicht mehr als mal einen Abend. In den Urlaub fahren nicht. Solange es nicht mehr als vielleicht mal eine Übernachtung ist, ist das schon ok. Ganz früher mal, das war in der sechsten Klasse, sind wir ins Schullandheim und das hat mir echt große Probleme gemacht, als wir da waren. Ich wollte einfach nur heim. Vor gut 2 Jahren sind wir nach Berlin, aber mit Gastfamilien. Das hat mir gut gefallen, weil einfach nur Programm war und man abends fertig ins Bett liegen konnte, um am nächsten Morgen wieder die Stadt zu besichtigen.

Da ich auch erst 17 bin auf der Fahrt, darf ich wohl sowieso nicht länger als 12 ausgehen. Wäre für mich nicht schlimm :-p Dann wäre ich tatsächlich morgens auf mich alleine gestellt. Geht sicherlich – aber ist doch auch blöd oder?

dummschmarrer74: Vielleicht war das falsch ausgedrückt. Ich verstehe mich echt gut mit vielen, aber das wars auch schon. Sie sind eben die typischen Jugendlichen mit ihren yolo-Gebrüll, ich bin da etwas ruhiger. Von dem her haben wir eben auch ganz andere Interessen, besonders, wenn man in einer Stadt ist. Ich will alles sehen und viel mitnehmen – sie sitzen lieber an eine Stelle und warten, bis die Zeit vergeht.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH