» »

Ich will wirklich nicht mit zur Abifahrt – was soll ich tun?

mgarTip[oxsa


Vielleicht findest Du hier Anregungen:

[[http://www.med1.de/Forum/Psychologie/641862/ Ich "kann" nicht mit zur Abifahrt, wie komme ich um sie herum?]]

G6erixt33


Ganz alleine, Bubblebathbally? Naja eine Überlegung ist es wert. Feiern ist für mich ok, solange es nicht ewig lange geht. Ich muss mich ja auch nicht betrinken. Nur, wenn man als primäres Ziel hat, möglichst viel und lange zu feiern habe ich ein Problem.

PiMa0509 Ja, ein Attest braucht man. Da käme sowas richtig.

Und nochmal was: ein paar Schüler bleiben auch zuhause. Leider gerade die, mit denen man was hätte anfangen können :| Weiß ich auch erst seit ein paar Tagen.

aRm;yle


Hast du dich mal erkundigt, ob du vielleicht noch zurücktreten kannst ? Wäre ja eine gute Möglichkeit.

Auch wenn du krank machst und die Reiserücktrittsversicherung in Anspruch nehmen kannst, du bekommst von dem Geld nicht alles wieder zurück.

RDennBfloch


Hallo Gerrit,

meiner Tochter ging es ähnlich wie Dir. Sie hatte die gleichen Bedenken und rückblickend war die Fahrt wohl auch genau so. Aber sie hat sich gleich am Anfang ausgeklinkt und ist mit zwei anderen Mädchen nach Hamburg gefahren. Sie haben sich eine Wohnung gemietet und sich alles angeschaut, was interessant für sie war. Eigentlich war Wien geplant, aber da gab es Hotelprobleme.

Vielleicht wäre das ja auch eine Option für Dich, mit "Gleichgesinnten" etwas anderes unternehmen. Oder aber mit denen Amsterdamm unsicher zu machen. Was meinst Du?

Liebe Grüße Floh

P.S.: Einer Prüfung fern zu bleiben um ein Alibi für die Abwesenheit zu finden ist doch sicher nicht Dein Niveau! ;-)

dPummnschmRarrer7x4


dummschmarrer74: Vielleicht war das falsch ausgedrückt. Ich verstehe mich echt gut mit vielen, aber das wars auch schon. Sie sind eben die typischen Jugendlichen mit ihren yolo-Gebrüll, ich bin da etwas ruhiger.

verstehe ich natürlich. aber du bist ja sicher nicht der einzige ruhige in der gesamten stufe, d.h. du hast die fahrt dappisch ausgesucht ;-) (anscheinend konntet ihr ja wählen, war bei uns anders organisiert).

also würd ich auch prüfen, ob du jetzt noch rauskommst und dann mit denen

ein paar Schüler bleiben auch zuhause. Leider gerade die, mit denen man was hätte anfangen können :| Weiß ich auch erst seit ein paar Tagen.

woanders rein ;-D oder du schleppst die alle mit nach holland...

dHumms&chma9rrerx74


noch was anderes: hab die 1. seite von deinem alten faden gelesen. dass das mit dem schlechtesten hotel ein gag ist, ist dir aber klar, oder? und dass da entsprechende erfahrungsberichte abgegeben werden und sogar mit grotesk schlechten berichten geworben wird auch, oder?

w`olf+bikexr


War bei mir damals genau gleich... aus dem Grund bin ich auch nicht mit. Damals dachte ich mir auch immer "ah wie wird das nur ankommen etc etc.".

Erstens: Wenn du mitgehst und die Spaßbremse markierst kommt das 10x schlimmer als wenn du garnicht erst dabei bist.

Zweitens: Wenn du dabei bist heißt es mitgegangen mitgefangen.

Ich hab damals auf krank markiert und sogar 60% des Geldes wiederbekommen. Und bis heute bereue ich es keine Sekunde lang nicht dabei gewesen zu sein weil es genau das war was du für deine Fahrt befürchtest.

Und wegen dem Geld... naja, manchmal kostet die Freiheit eben Geld.

LG

P.S.: Wenn du echt kein Bock drauf hast lass es bleiben. Geh lieber mit deinen Jungs privat in Urlaub, hast du 10x mehr von. Verstehe nicht mehr wieso man sich wegen einer Klasse so "quälen" muss. Mach dein Ding, mehr kann ich dir nicht auf den Weg geben.

Übrigens hat bei mir damals kein Hahn danach gekräht. Wenn man in der Klasse unbeliebt ist wird man dadurch auch nicht beliebter – im Gegenzug bleiben Freunde (FREUNDE, keine Menschen die aus eigener Not mit einem abhängen) immernoch Freunde, selbst wenn man nicht mitgeht. Take it easy :)

G*eritp3x3


Der Thread ist meinem wirklich sehr ähnlich. Hoffentlich checkt der Autor manchmal sein Postfach.

Abspringen geht leider wirklich nicht mehr. Die Frist war bereits im Februar abgelaufen. Würde mich mal interessieren, wie meine Mitschüler da reagierten, aber das könnte mir ziemlich egal sein. Viele sehe ich danach nicht einmal mehr.

Rennfloh: Das ist natürlich eine sehr gute Alternative. Sowas wird mir nicht möglich sein. Zum einen finde ich niemanden, der das machen möchte und Zeit ist auch kaum noch da. Bis Juli ist noch Schule, danach gehts gleich weiter.

dummschmarrer74: Wir hatten die Auswahl zwischen Prag, Budapest, Berlin und Amsterdam. Warum Amsterdam gewonnen hat, weiß ich nicht. Ich habe jedenfalls dafür gestimmt. Der einzige nicht. Ich hätte für tagsüber sogar eine kleine Gruppe um etwas zu unternehmen. Wenn ich dann noch so gute Zimmergenossen hätte, wäre das echt gut.

Zum Hotel: Mit Absicht schlechte Bewertungen abgeben? Aber auf so einige negativen Bewertungen kommen sogar Antworten des Hotels. Denkst du, die sind nicht echt?

wolfbiker Schön zu hören. Das Geld ist jetzt auch nicht das größte Problem. Hast du schön formuliert mit "Und wegen dem Geld... naja, manchmal kostet die Freiheit eben Geld". Sehe ich genauso.

Das mit der Spaßbremse hab ich mir auch gedacht! Wenn ich der bin, der um 12 heim will, um 9 aufsteht und nörgelt, weil man nichts anständiges macht, ist das für meine Freunde schlimmer. Da hast du recht.

Ich denke, dass das einzige was man verpasst den Spaß an der Stadt ist. Aber man kann so eine Stadt ja immer besuchen. Ist ja nicht so, dass eine Abschlussfahrt die einzige Möglichkeit dazu ist. Darf ich fragen, wegen was du "krank" warst?

wlol$fbikexr


Hi Gerit,

ich hab damals, soweit ich mich erinnere, 3 Tage vor Abfahrt dem Lehrer angerufen ich habe Magen-Darm (ging sogar rum zu der Zeit), ich melde mich am Tag vor der Abfahrt nochmal ob ich fit bin. War ich dann eben nicht. Blöd gelaufen. ;-)

SVmil&lix2


Gerit33, ich werde das Gefühl nicht los, dass du den anderen Faden auch geschrieben hast. Hand auf's Herz – das warst doch du, oder? Genau die gleichen Smilies, also solche " :( " und nicht der hier :-(

Und bei beiden endet es mit: Danke schonmal! Zufall? Auch die gleiche Art zu schreiben ;-)

aKmytle


Ich habe die Frage schonmal gestellt, aber habe leider nur eine Antwort bekommen. Deshalb die erneute Stellung. Ich hoffe, das geht in Ordnung, Smilli2.

ich dachte, er hätte es schon 'zugegeben ' ?

SKmillxi2


Nee – er meinte, dass er unter Gerit33 bereits einen Faden eröffnet hat, der nur zu einer Antwort führte.

a_myle


stimmt, ich hätte ja mal selber nachschauen können ;-D

Leola82010


Du hast aber nicht wirklich erwartet, das eine Abireise etwas mit Kultur zu tun hat, oder?

;-D

Ja, die hat eben nichts mit Kultur zu tun, da wird das bestandene Abi gefeiert, zur Not auch eine ganze Woche lang ;-) . Das hätte dir eigentlich klar sein müssen.

Ansonsten, wirst du ja wohl nicht dein Abi nachschreiben, nur um dort nicht mit zu müssen? Das wäre eine äußerst dumme Idee :)z . Versau dir da nichts.

Was du tun kannst? Einfach sagen, dass du nicht mit willst-da kann man sicher dran rum drehen...schließlich wissen die Reiseveranstalter nicht, ob du zu diesem Zeitpunkt tatsächlich krank bist oder die Prüfung nicht bestanden hast. Zur Not eben mit ärztlichem Attest.

K[okakol9er


Ich verstehe das Problem. Ich bin ja schon ein paar Jährchen älter. Bei uns war es damals neu, dass die Fahrt nicht nach den Prüfungen stattfand, sondern 9 Monate früher, was rechtlich in eine "Studienreise" umgewidmet wurde. Nichtsdestotrotz gab es zwei verschiedene Fraktionen: Die einten wollten alles mögliche rauchen, trinken, feiern. Die andern wollten wirklich Kultur. Ich hatte Glück in einer Klasse zu sein, die sich eindeutig für Kultur entschied. Gewonnen hat die Abstimmung dann eine Reise nach Süditalien. Runter mit dem Schiff nach Palermo, dann die liparischen Inseln, dann Neapel und zurück mit dem Zug. Die Fahrkarten und Hotels (soweit wir nicht in der freien Wildbahn übernachteten) waren ganz normal stornierbar. Das sieht hier nach einer Pauschalreise aus? Merkwürdig dass dann noch mit dem Bus gefahren wird, da bleibt ja jeglicher Kontak zur anderen Kultur auf der Strecke...hm. Relativ phantasielos. Ich verstehe dich ganz, dass da nicht mitmachen willst. Einen Tipp kann ich auch nicht geben. Kurzfristig krankmelden ist wohl die einfachsten Lösung, mit dem Geld kann es dann wohl schwierig werden.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH