» »

Kumpel redet nur über sexuelle Dinge! Ist sowas normal?

AUni26 hat die Diskussion gestartet


Hallo!

Ich habe einen guten Freund - wir sind schon seit ungefähr 4 Jahren befreundet und kennen uns vom Studium. Da wir mehrere hundert km entfernt wohnen, sehen wir uns aber eigentlich nie, aber sind fast täglich über whattsapp und facebook in Kontakt.

Allerdings ist es so, dass er ständig nur über Sex und Brüste reden will. Selbst wenn ich irgendwas nicht-sexuelles sage, fängt er früher oder später damit an es ins sexuelle zu ziehen. Da kann ich noch so harmlose Themen anschneiden... es kommt immer auf sexuelle Themen zurück. Da will er dann im Detail wissen, wie man sein Sexleben aufpeppen kann, welche Stellungen Frauen beim Sex gerne mögen und welche ich so bevorzuge (er will das immer nur rein "interessehalber" wissen - sex. Interesse hat er an mir nicht), welche BH-Größe ich habe, ob ich schon mal Sex in der Öffentlichkeit hatte und was ich daran toll fand usw. Er will es dann wirklich ganz genau wissen.

Und meistens erzählt er mir dann völlig ungefragt, wie geil der die Titten seiner Freundin findet und lässt sich dann sogar über meine Brüste aus. Ich musste mir schon mehrmals anhören was für "pralle Dinger" ich doch habe und dass ich "gut bestückt" bin und sowas. Das letzte Mal habe ich dann sogar sehr sauer reagiert - irgendwie fand ich es echt respektlos da es echt so klang als ob er mich nur auf meine Oberweite reduziert. Wir sind nur gute Freunde - er will nichts von mir und ich will nichts von ihm.

Er meint ich wäre "zu empfindlich" aber mal ehrlich: findet ihr es denn normal, wenn ein Kumpel immer wieder solche Kommentare zu den Brüsten einer guten Freundin macht und jedes noch so harmlose Thema immer ins sexuelle zieht und dann wirklich alels im Detail wissen will? Und das so ziemlich bei jedem Gespräch?

Anfangs fand ich das ja noch lustig - da habe ich das nicht so ernst genommen. Aber mittlerweile nervt es nur noch, weil ich halt auch mal einen Kumpel brauche mit dem ich "ernsthaft" reden kann - einen der nicht alels ins sexuelle zieht. Das habe ich ihm auch gesagt - der Kumpel bestreitet natürlich vehement, dass er immer nur an Sex und Titten denkt und nur darüber reden will. Ich glaube ihm fällt es gar nicht so auf, dass jedes Gespräch bei dem Thema endet.

Typicherweise läuft es so ab (fiktives Beispiel):

Er: Hi! Was machste?

Ich: Hi! Ich koch gerade und du?

Er: Ich schaue gerade fern. Was kochst du?

Ich: Eine Kürbissuppe. Hast du eigentlich schon ein Geschenk fpr die Hochzeit von Sarah (Anm. gemeinsame Freundin aus Studienzeiten)? Was schenkst du denn?

Er: Nee, habe ich noch nicht. Vielleicht schenk ich ihr nen Vibrator :-P Marina (Anm. seine Freundin) habe ich heute morgen auch mit einem verwöhnt. War geil, jetzt ist sie richtig erschöpft. Hast du eigentlich auch einen Vibrator?

Und dann lässt er nicht locker und will wissen, ob ich auch einen Vibrator habe, wie oft ich ihn benutze, wie ich ihn benutze, ob es mir besser gefällt als Sex, was da anders ist, usw. Selbst wenn ich ihm sage dass ich nicht mit ihm über sowas sprechen will lässt er nicht locker, versteht ihr?

In letzter Zeit nervt mich das nur noch. Es ist irgendwie...langweilig geworden, versteht ihr? SO langsam glaube ich auch, dass er irgendwie ein Problem mit Sexualität hat, denn warum sonst redet jemand so konsequent immer nur über sex, sexspielzeug, und bestimmte Körperteile von Frauen?

Aber was mich mal interessieren würde: Fidnet ihr das Verhalten des Kumpels normal? Reagiere ich vielleicht nur ein bisschen über?

Antworten
gCweSndo6lynn


Nee, habe ich noch nicht. Vielleicht schenk ich ihr nen Vibrator :-P Marina (Anm. seine Freundin) habe ich heute morgen auch mit einem verwöhnt. War geil, jetzt ist sie richtig erschöpft. Hast du eigentlich auch einen Vibrator?

Lol, so einen Angeber hatte ich letztes Jahr auch mal kennengelernt. Der musste mir auch ständig unter die Nase reiben, wie oft er wann mit seiner Freundin Sex hatte. Wir waren zwar auch befreundet, aber das hat mich dann doch dermaßen irritiert, dass ich irgendwann die Nase voll hatte. Mir kam es so vor, als wollte er sich darüber lustig machen, dass ich keinen Sex hatte (da damals völlig solo) und mir deswegen mit Vergnügen unter die Nase reiben, dass er aber ein ach so toller Hecht sei (den ich aber nicht haben könnte).

Brich den Kontakt ab, du ärgerst dich nur - hab ich schließlich auch gemacht.

LBola!2010


Puh, das ist wirklich ein sehr sexuell fixierter Mensch...sicherlich schwierig ihn als Kumpel zu haben-ich fände es auch nicht schön, wenn mein Kumpel über meine Brüste sprechen würde. Klar, fragen zum Sexualleben können unter Freunden durchaus normal sein, aber es gibt sicher auch noch andere Gesprächsthemen.

Es gibt durchaus Menschen, die den ganzen Tag nur an sexuelle Dinge denken, sogar dann, wenn sie andersweitig sehr beschäftig sind. Das stell ich mich furchtbar anstrengend vor...

Was ich an deiner Stelle machen würde? Ich würde es noch mal klipp und klar auf den Punkt bringen was mich stört und wenn er dann abschmettert und sagt, dass es doch gar nicht so sei, würde ich ihn jedesmal, wenn er wieder ein scheinbar "nicht-sexuelles" Thema ins Sexuelle zieht direkt drauf aufmerksamt machen. Ala: Jan, jetzt schon wieder-siehste...kommt lass uns einfach beim Thema bleiben. Irgendwann wird er es dir dann auch glauben und es nicht mehr bestreiten, ob er jedoch damit aufhören kann ist eine andere Frage. Ich denke, der macht das vielleicht gar nicht absichtlich...wie gesagt, es gibt Menschen, die sind sexuell so fixiert, dass sie es gar nicht mehr merken bzw. anders kennen...

Qnuintpuxs


Es gibt schon bei Männern solche Phasen, wo sie nur Sex im Kopf haben. Aber das kommt und geht wieder. Wenn einer permanent nur über Sex redet, dann ist das oft nur eine Projektion seines Wunschdenkens, denn sein eigenes "Liebesleben" ist anders, als er es gerne hätte. Im Grunde werden halt Themen angeschnitten, die ihn selbst interessieren.

Scmil9li2


Ach je! Schräg... Also ab und an: gar kein Problem! Vor allem, wenn es so ein: Sag mal, im Vertrauen, ich möchte da meiner Freundin was schenken... oder so wäre. Aber permanent so blödes Gequassel? Klingt für mich wie einer, der gerade mal 16 ist. ":/

Habe aber auch schon gemerkt, dass es durchaus Männer gibt, die total darauf abfahren, jemanden weibliches zu kennen, die offen über Sex redet.... Anstrengend! %-|

gpwendo~lynxn


Es gibt schon bei Männern solche Phasen, wo sie nur Sex im Kopf haben.

Gibt es auch bei Frauen. ;-)

_MNrixe_


Wenn jemand auf diese Art Grenzen überschreitet, dann ist das oft um mit dem gegenüber eine besondere Art von Nähe herzustellen.

Vermutlich möchte er dir näher kommen als Dir bewusst ist – oder er geniesst es wenn Du verlegen reagierst und Dich bemühst auszuweichen.

Gesund ist der nicht......... :(v :|N

Von jemandem der meine Grenzen derartig überschreitet würde ich mich verabschieden.

Qtuintxus


Gibt es auch bei Frauen.

Das stimmt allerdings ;-).

gFwendFolynxn


Ich glaube, Nixe hat recht.

oder er geniesst es wenn Du verlegen reagierst und Dich bemühst auszuweichen

Oder wenn du dich aufregst.

Seine Gesundheit will ich hier nicht beurteilen. Aber für deine Gesundheit und deine Nerven ist es vermutlich besser, du lässt ihn links liegen.

QMuin,tus


Einfach offen und direkt sagen, dass es ihn nichts angeht und das man über sowas nicht redet. Punkt aus. Warum die Sache unnötig in die Länge ziehen, sowas ermutigt ihn nur weiter damit zu machen.

Afnni26


Naja, ich habe mich darüber ja eigentlich nie wirklich aufgeregt oder meiner Meinung anch verlegen reagiert. Ich finde halt dass Sex schon etwas sehr privates ist und das eigene Sexleben nicht mit jedem Kumpel, jeder Freundin, jedem Bekannten im Detail erörtert werden muss. Das habe ich ihm auch schon mehrmals so gesagt wenn er mit seiner Fragerei einfach die Grenze überschritten hat. Ich meine, warum sollte ich ihm denn mitteilen was meine liebste Stellung beim Sex ist und wie oft ich mich selbst befriedige? Ich finde das hat dann auch nichts mit Prüderie zu tun, wenn man auf solche Fragen nicht antworten möchte...

Seit ein paar Wochen nervt mich dieses ewige Sex-Gerede nur noch. Und dass er sich total über meine Oberweite ausgelassen hat und wie gut ich doch "bestückt" bin ging mir echt deutlich zu weit. Klar, er hat schon weitaus intimere Fragen gestellt, aber irgendwie was das jetzt das Tüpfelchen auf dem i. Ich kam mir beidem Gespräch echt vor als ob ich nur aus 2 Titten bestehen würde... Echt jetzt.

Ich habe ihm auch schon 2mal gesagt, dass ich es nicht für normal halte wenn jemand ständig nur Sex als Thema hat und alles irgendwie in den sexuellen Bereich ziehen muss. Da hat er dann auch immer abgestritten, dass er dies macht. Einmal hat er sogar gemeint, dass ich das doch genauso mache (Das wüsste ich aber! ;-D Ganz ehrlich: ich habe keinerlei Interesse daran Infos über sein Sexleben zu kriegen und will meines auch nicht mitteilen).

T=OFxU


Ein für allemal Ihm sagen, dass Du das nicht möchtest, wenn er weitermacht, dann würde ich Ihm erstmal aus dem Weg gehen @:) :)*

PwIxA


Egal ob am Telefon oder im direkten Gespräch: erst einen Schuß vor den Bug, ganz klar sagen das du das nicht willst.

Wenn das nicht hilft wird das Gespräch konsequent abgebrochen. Am telefon auflegen und sonst lässt du ihn einfach stehen.

Wenn du immer anfängst mit ihm zu diskutieren das du das eigentlich nicht mit ihm besprechen willst, tust du es doch indirekt schon und er fühlt sich hinterher toll weil er es dir aus den Rippen geleiert hat.

Das ist ja fast schon ein Kollege für die Trillerpfeife :[] :=o

DHrawnCUupcaxke


Ich denke auch, mal darüber reden ist gar kein Problem, je nachdem, wie eng die Freundschaft ist – warum nicht? Aber dauernd – und dass er dann nicht locker lässt – da Du ihm ja klar sagst, dass Du das nicht willst, kann man nicht einmal sagen, er sei wohl einfach nicht empathisch genug. Das geht gar nicht, finde ich. Würde ich in dem Fall auch so machen wie Pia das vorschlägt.

LmoZlaxX5


Nee, habe ich noch nicht. Vielleicht schenk ich ihr nen Vibrator :-P Marina (Anm. seine Freundin) habe ich heute morgen auch mit einem verwöhnt. War geil, jetzt ist sie richtig erschöpft. Hast du eigentlich auch einen Vibrator?

Lol, so einen Angeber hatte ich letztes Jahr auch mal kennengelernt.

Fällt das überhaupt unter Angeben, wenn er einräumt einen Vibrator zu brauchen, um Erschöpfung auszulösen... ]:D :=o

Zum Thema: Bei mir würde es so jemand nichtmal zum näheren Bekannten schaffen. Ich könnte keine Freundschaft haben, mit jemandem, der mir gegenüber ständig über Sex redet. Wenn ich mit jemandem keinen Sex habe, dann will ich auch nicht mit ihm drüber reden, was ihm gefällt und was er im Bett mach. Fällt eindeutig unter "Too much information" (oder unter Schaumschlägerei, wenn's teilweise auch noch erfunden ist, was bei Maulhelden ja nicht ausgeschlossen ist.)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH