» »

Psychisch krank oder begründete Hiv Angst

scchqnuabbi-scUhnecke


schon wieder Angst :-(

Hallo, habe schon wieder diese blöde Angst. War letzte Woche beim Zahnarzt und vermute jetzt, dass er aus Versehen zur Betäubung eine benutze Spritze genommen hat. Ich habe nicht gesehen, wie die Arzthelferin die Spritze "fertiggemacht" hat. hab solche Angst. Ich will das nicht :-(. Das ist doch nicht normal,oder ???

OWsni


Re: Angst

Hai! :-)

Ich hatte das im letzten Winter ganz extrem, mir ging's ähnlich wie Dir. Ich hätte theoretisch evtl. auch schon Möglichkeiten gehabt, mich zu "infizieren", und ich hatte auch tierische Angst vor einem Test.

Mein Freund hat dann einen allgemeinen Gesundheits-Check mit Blutabnahme etc. gemacht - und ich, in meiner Angst, hatte höllische Angst vor dem Ergebnis.

Es war aber nichts. Ich bin kerngesund (und Du hoffentlich und wahrscheinlich auch!) und alles ist gut!

Darf ich noch fragen, wie alt Du bist? Meines Wissens ist sowas häufig bei Leuten um die 18 - 23, daß sowas auftritt. Soweit ich weiß, nennt sich das dann "hypochondrischer Wahn." Seitdem ich davon erfahren habe, daß es sowas gibt, bin ich beruhigt.

Alles Gute!

s{chnubdbi-sch,necke


@osni

Hallo Osni, ich habe diese Ängste schon viele Jahre. Bin 22. Bin auch schon in Therapie, wie du gelesen hast. Ich steiger mich da so rein. Das ist ganz schlimm. Ich hoffe auf Besserung während der Therapie. Eigentlich dürfte ich gar nicht mehr aus dem Haus gehen.... :-(

OysOni


@Schnubbi

Ich hab mich damals auch da reingesteigert. Hatte auch überlegt, ne Therapie zu machen, hab mich aber irgendwie nie überwinden können. Ich habe im Dezember Konzertkarten für ein Open air im Juni bestellt – und dachte gleichzeitig: ob ich das noch erlebe? Schrecklich, ich weiß! Mich hat das extrem belastet, ich hatte den ganzen Tag diese dunklen Gedanken im Kopf, die für Monate nicht herauszukriegen waren.

Im Frühjahr isses dann besser geworden. Mir hat es auch ein bisschen geholfen, mich über Ansteckungsmöglichkeiten zu informieren, aber das hast Du ja offenbar schon durch, hm?

Wie läuft’s denn in Deiner Theapie? Gab’s da schon Erfolge? Ich hab keine Ahnung, wie so was läuft...

O=sn]i


@Schnubbi

Ich hab mich damals auch da reingesteigert. Hatte auch überlegt, ne Therapie zu machen, hab mich aber irgendwie nie überwinden können. Ich habe im Dezember Konzertkarten für ein Open air im Juni bestellt – und dachte gleichzeitig: ob ich das noch erlebe? Schrecklich, ich weiß! Mich hat das extrem belastet, ich hatte den ganzen Tag diese dunklen Gedanken im Kopf, die für Monate nicht herauszukriegen waren.

Im Frühjahr isses dann besser geworden. Mir hat es auch ein bisschen geholfen, mich über Ansteckungsmöglichkeiten zu informieren, aber das hast Du ja offenbar schon durch, hm?

Wie läuft’s denn in Deiner Theapie? Gab’s da schon Erfolge? Ich hab keine Ahnung, wie so was läuft...

OWsnxi


@Schnubbi

Ich hab mich damals auch da reingesteigert. Hatte auch überlegt, ne Therapie zu machen, hab mich aber irgendwie nie überwinden können. Ich habe im Dezember Konzertkarten für ein Open air im Juni bestellt – und dachte gleichzeitig: ob ich das noch erlebe? Schrecklich, ich weiß! Mich hat das extrem belastet, ich hatte den ganzen Tag diese dunklen Gedanken im Kopf, die für Monate nicht herauszukriegen waren.

Im Frühjahr isses dann besser geworden. Mir hat es auch ein bisschen geholfen, mich über Ansteckungsmöglichkeiten zu informieren, aber das hast Du ja offenbar schon durch, hm?

Wie läuft’s denn in Deiner Theapie? Gab’s da schon Erfolge? Ich hab keine Ahnung, wie so was läuft...

PS: bin auch 22 :-)

OTsRnxi


@Schnubbi

Ich hab mich damals auch da reingesteigert. Hatte auch überlegt, ne Therapie zu machen, hab mich aber irgendwie nie überwinden können. Ich habe im Dezember Konzertkarten für ein Open air im Juni bestellt – und dachte gleichzeitig: ob ich das noch erlebe? Schrecklich, ich weiß! Mich hat das extrem belastet, ich hatte den ganzen Tag diese dunklen Gedanken im Kopf, die für Monate nicht herauszukriegen waren.

Im Frühjahr isses dann besser geworden. Mir hat es auch ein bisschen geholfen, mich über Ansteckungsmöglichkeiten zu informieren, aber das hast Du ja offenbar schon durch, hm?

Wie läuft’s denn in Deiner Theapie? Gab’s da schon Erfolge? Ich hab keine Ahnung, wie so was läuft...

Orsni


Ups..

Das sollte kein Spam sein, ich bin neu hier, und die Übertragung der Daten läuft grad tierisch langsam... Kriege Fehlermeldungen, es sei nichts übertragen worden, und dann das... :-o

Sorry, werde in Zukunft mehr Geduld haben!

s,ch2nubfbi-schnxecke


@Osni: Die Therapiegespräche tun ganz gut

Ich würde jedem, der an einer Angststörung leidet eine Therapie empfehlen. Am Anfang war es schon komisch, aber es ist bei ihr im Zimmer total gemütlich mit Kerzen und vielen bequemen Stühlen. nach einer Weile fällt das Erzählen gar nicht mehr so schwer. Wenn du willst schreib ich Dir über Private Nachricht genaueres.

O^snxi


Therapie

Ja, das wäre nett. :-)

s~chnu~bbyi-jschneckxe


hab dir geschrieben

Hab dir soeben eine PM gesendet.

HMo^kkaxro


Ich kenn das auch

nur, hab ich auch vor andren Dingen panische Angst. Und das aber auch nicht immer...

Hab auch keine Ahnung, woher das kommt.

Beispiel:

Ich hab mal einen Tauchkurs belegt, und bei einer Übung im Pool hat der Tauchlehrer VERGESSEN, mein Luftgerät wieder einzuschalten. Das war da nicht so schlimm - ich hätte auftauchen können - Pool war nur 1,50 tief - hab ich aber nicht mal gemacht - hab richtig reagiert und die Luft vom Tauchpartner verlangt...

Naja, jedenfalls dachte ich anschließend, eine Nacht bevor es ins offene Meer gehen sollte: Der will mich umbringen!

Ich konnte fast die ganze Nacht nicht schlafen.

anderes Beispiel:

kurz bevor meine über alles geliebte Großmutter an Krebs starb, hab ich mir ein Bauchnabel-Pearcing stechen lassen.

Noch in der Nacht bin ich schweiß gebadet und mit Todesängsten aufgewacht - und konnte auch nicht mehr einschlafen. Ich hatte monatelang Angst, ich könnte mich mit irgendwas infiziert haben.

Hab nen Test machen lassen - der war negativ...

Das Pearcing ist in die Tonne gewandert.. hab´s nur noch gehasst!

Ich denke, manche Leute haben eben solche Panik-attacken.

Da kann man nix gegen machen - war auch schon in Therapie - glücklicherweise sind die nur in Schüben da...

Da muss ich dann wohl mit leben...

Therapie jedenfalls hat nix gebracht...

LG Hokkaro

PS: Ich wünsch Dir trotzdem, dass es bei Dir anders ist, und es weggeht!!!

spchnuEbbi-sch/necxke


ich weiß auch nicht, was mit mir los ist

ich dreh irgendwann noch durch. Wieso habe ich so abstrakte Gedanken. Eben kam ein neues Gefühl von Angst. Habe eben dem Typen, bei dem ich vor 2,5 Jahren geschlafen habe, wo ich diese Angst habe, weil er sich nicht mehr gemeldet hat, dass er mich mit ner Spritze im Schlaf infiziert hat, eine sms geschrieben. Dann schrieb seine Mutter zurück und meinte nur: Ich bin nur die Mutter von ihm. Dann wollte ich, dass sie mir mal seine Nummer gibt und jetzt schreibt sie nicht mehr. Jetzt hab ich schon wieder irgendwie Angst und denke: Vielleicht lebt er nicht mehr oder vielleicht ist er im Krankenhaus. Hab seine Mutter auch gefragt, wie es ihm geht. Erhalte aber keine Antwort. ich bin doch krank im Kopf, oder ??? Bitte muntert mich auf. Ständig diese komischen Angstattacken und Phantasien :-(

Hdokkaxro


Lies mal meinen letzten Beitrag...

ich glaub, der sagt wohl aus, was Dich etwas aufmuntern könnte...

hmmm?

[[http://www.med1.de/Forum/Psychologie/66407/]]

Ich kenn das Gefühl, ehrlich, aber es war immer irreal!

Es hat sich NIE bewahrheitet. Das ist alles wie ein wacher Alptraum.

Geh mal ins Solarium und tu Dir mal n bisschen Sonne an. Das mach ich immer ,wenn es mir so geht... danach fühlt man sich besser.

ein kleiner spaziergang irgendwo in der natur (Wald, Wiesen etc.) kann auch Wunder bewirken...

Viel Glück

Du bist GESUND!!! Du bist GESUND!!! Du bist GESUND!!!

LG Hokkaro

s+chnubbUi-schn$ecke


Jetzt musste ich weinen :-(

ich bin so niedergeschlagen. Danke Hokkaro. Du hast ja eigentlich Recht. Aber ich kann diese Gedanke nicht abstellen. Wieso meldet sich die Mutter nicht ??? meint Ihr oder meinst Du es hat einen angstbegründeten Grund? Sie könnte mir doch wenigstens schreiben, wie die neue Nummer von ihrem Sohn ist, oder?? Ich will so nicht mehr leben. Ich halt es nicht aus. Diese Ängste machen mich fertig. Musste heute nochmal zum Zahnarzt. Ich fand ja, dass mein zahnfleisch komisch aussah- Krebs stand im Internet. Tja, es ist nix. Es bestätigt sich eigentlich nie was. Wovor habe ich denn bloß wirklich Angst?? Einen neuen Termin bei meiner Psychologin hab ich erst Donnerstag. Eigentlich hilft es mir. Meistens aber nur für 1 Tag. Meine Mutter sagt auch immer diesen Satz: Du bist gesund. Und wenn ich ihn dann 3mal hintereinander laut rufe, gehts mir etwas besser. Komme mir aber total bescheuert dabei vor. Ich will normal leben :-(

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH