» »

Was, wenn alles verloren ist und das Leben kaputt ist?

C3hrisctjian tSchulxz


Ja hallo erst mal, ich bin ganz neu hier, und habe auch Probleme.

Ich wollte mich schon paar mal umbringen, habe es auf jeden Fall Gedanklich gehabt.

Weil habe alles verloren, Freunde, das Leben macht keinen Spaß mehr, habe Angst das ich bald in der Psychatrie lande, weil man Psychis alles im Eimer ist, man kann durchdrehen, man ist aus dem alten Leben draußen, fühlt sich drecking, u. es hilft e nix mehr.

Und mein Problem ist, >Vor drei Jahren war alles noch noch in Ordnung man hatte seine Freunde, sein Leben noch war ein sehr netter Kerl, und dann ging man zum Bahnhof eines Tages, mit seine Freunde, und man ist Kinder begegnet, die haben zu einen Guten Tag gesagt.

Den einen habe ich sehr gemocht, mann hat dennen Briefe geschrieben, weil man nett sein wollte.

Dann ruft sein Vater an und sagte: dass ist belästigung was ich mache, dabei wollte ich sehr nett sein, dann hat man sich im Stich gelasseen gefühlt von jedem, weil ihr Kind alles ist hier, so sieht mann es.

Weil ihr Kind ( Sohn ) hat mich ja nie belästigt, man hat sich geärgt und richtig runder gemacht.

Mann hat das Rauchen angefangen, man wurde dadurch Debressiv, Angstzustände wegen sein Vater, weil mann sich Machtlos fühlt hier.

Und mann hat sich richtig verloren, und dann wurde man Psychis Krank.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH