» »

Was denkt ihr über Menschen, die sich früher selbst verletzten?

mnelxs hat die Diskussion gestartet


ich hatte früher selbst das Problem und würde gerne mal wissen, was jemand, wenn er denn die Narben am Arm oder so sieht, darüber denkt. Ist das eher abschreckend oder interessiert es eher nicht? Sollte ein ehemals Betroffener sich lieber darum bemühen seine Narben wenn möglich zu verbergen, weil es andere als unbehaglich empfinden? ":/

Antworten
T\ravis B(ickle


Ist wahrscheinlich kein Zufall, dass so eine Frage dann kommt, kaum dass es draußen etwas wärmer geworden ist. Jeder hat ja so seine Sorgen, und dass mancher Umgang damit eben nicht der sachlich Angemessenste ist, dass sollte eigentlich auch jedem klar sein. Irgendwelche Reaktionen der Art, "Guck mal die mit den ganzen Narben! Das muss eine von diesen Bescheuerten sein." sollte nicht der Maßstab sein. Allerdings muss man das auch so sehen: dass einen vernarbten Arm zur Schau zu stellen, immer auch bedeutet, dass man das damit verbundene, eben sehr persönliche Thema fremden Leuten offenlegt. Wenn Du mit völlig vernarbten Armen jemandem gegenüber trittst, dann bringst Du ihn damit in eine Zwickmühle: Das Offensichtliche mit Gewalt zu ignorieren könnte ebenso inangenehm sein, wie danach zu fragen, da einen das Thema ja garnicht angeht. Ist ein bisschen so, als würde man Leuten von seinen Sorgen erzählen, und die (was ja auch notgedrungen ok ist) interessieren sich nicht dafür. Eine ideale Lösung gibt es hier, glaube ich nicht. Ich würde wohl schon öfter mal langärmlig tragen. Und wenn es dann doch mal zu warm ist – halt drauf pfeifen.

Achso, bezüglich dieser Mann-Frau-Sache, empfinde ich Schnitt-Narben für eher unkritisch.

xlEqu_inoxx


naja ich denke mir unweigerlich, dass der oder die wohl mal ne schwere Zeit hatte.

Aber problematisch oder abstoßend finde ich das nicht. Viele Menschen haben Probleme und bei manchen äußern sie sich eben so. So sehe ich das.

Abeessxa


Hallo,

für mich persönlich wäre es so, dass ich das Gefühl hätte, mich ihm verbunden zu fühlen - ich habe mich zwar nicht selbstverletzt aber kenne das Gefühl dennoch, aus anderen Gründen.

Ich würde daraus wahrscheinlich unwillkürlich den Schluss ziehen, dass da jemand eine sehr schwere Zeit hinter sich hat und die überstanden hat Und wenn mir derjenige wichtig/sympathisch wäre, würde ich mich freuen dass er noch da ist und keinen tödlichen Unfall dabei hatte :-)

Verstecken müsste das keiner. Für mich sind das Überlebende einer schlimmen Störung.

LG

Aeessa

die eher seelische Narben hat

t+urm!alin


Ist das eher abschreckend oder interessiert es eher nicht?

Abschreckend ist vermutlich eher das was diesen Menschen mal wiederfahren sein könnte....und wie tiefgehend sie in ihrer Seele verletzt wurden.

Und für die Narben die dadurch entstanden sind sollte sich niemand schämen müssen. Das wäre dann wirklich abschreckend und beschämend.

t*uyrmaBlixn


Verstecken müsste das keiner. Für mich sind das Überlebende einer schlimmen Störung.

:)z :)^

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH