» »

Zwangsstörung, Angstgedanken Ich brauch Hilfe!

45non>ygmou3 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich habe seit ca einen halben jahr so komische Gedanken über meine Gesundheit, wobei ich mir keine Sorgen machen müsst denn ersten geht es mir immer gut und zweitens geht ich seit mein geburt regelmäßig jedes halbe jahr in ein Krankenhaus (ich hab hochwuchs aber sie kontrollieren auch andere dinge letzten ultraschall von der schilddrüse).Die gedanken unfassen fast nur schlimme Krankheiten ich denke täglich ich wäre Krank z.b Krebs underanderen. Ich kontrolliere alle körpersyntome sehr genau und mach mir schon wegen den kleinsten bisschen sorgen und google auch gleich was es sein könnte (was irgentwie echt grusselig ist). Dann was noch viel schlimmer ist ich muss ständing sachen wiederholen die einfachsten dinge auch tippen auch der tastatur ich muss manchmal wörter wieder löschen weil ich die aucheinmal mir etwas schlimmen verbinde und das passiert mir nicht nur 10 mal am tag sondern naja sagen wir mal 100 mal am tag mind.

Was kann man da machen?

Kann man diese Zwänge unterdrücken oder sie los werden ?

Antworten
E?qui)li`zer


Zwänge unterdrücken wären nur von kurzem Erfolg. Um sie los zu werden bedarf es da schon größerer Anstrengung. Aber da müssten echte Spezialisten her. Wenn dich deine Zwänge sehr beeinträchtigen würde ich mal über eine Therapie nachdenken.

h-eaven+hasxdied


Klingt so, als würde dich das wirklich sehr einschränken. Ich gebe Equilizer Recht - eine Therapie wäre vielleicht das Richtige. Scheint so, als wärst du schon länger in diesem Teufelskreis. Da ist es nicht so einfach, alleine wieder rauszukommen. Ein Therapeut kann dir die nötige Hilfe dazu sein.

Ich selber habe eine leicht hypochondrische Neigung. Seit meiner Therapie kann ich damit aber viel besser umgehen.

Je früher man mit einer Therapie beginnt, desto eher kommt man da wieder raus...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH