» »

Partner/ enger Bekannter weint, wie verhaltet ihr euch?

H-asi|muffx86


In meiner letzten Beziehung habe ich sehr viel geweint, alle paar Tage, mein Exfreund war ein ziemlicher A*** :°( Am Anfang haben ihn meinen Tränen noch gerührt, aber später dachte er, ich mache es mit Absicht, um ihn weichzuklopfen und hat gar nicht mehr reagiert. Wenn er hingegen mal geheult hat, hat es mir selbst in der Seele wehgetan.

In meiner jetzigen Beziehung läuft es anders: ich weine höchstens mal, wenn im TV eine Babyrobbe von einem Hai verspeist wird und mein Freund nicht rechtzeitig umgeschaltet hat. Oder wenn ich mich arg erschrecke. Beides tut ihm sofort sehr leid, er nimmt mich in den Arm, tröstet mich und steckt mir ein Gummitier in den Mund |-o :=o Ihn hab ich noch nie weinen gesehen, höchstens wenn Christina Aguilera im Radio läuft ]:D Bei etwas Ernstem würde ich ihn sofort in den Arm nehmen... für mich ist beim Trösten Körperkontakt und auch gutes Zureden beidermaßen wichtig.

Überfordert bin ich nur, wenn meine ältere Schwester weint, weil sie eine extrem toughe Frau ist und normalerweise kaum Gefühle zeigt...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH