@Trento

cZlairI der lunxe


Und wieder

lenkst Du ab. Lenkst ab auf mich.

Schön machst Du das. Bitte mach weiter. Auf Krampf und auf Kosten anderer ablenken. Nur nicht weiter über dich schreiben.

Los, mach weiter. Sag jetzt noch, dass ich mich ja auch nicht gesund ernähre und so. Los komm schon. Es tut mir immer wieder gut, auf meine Schwächen und Probleme angesprochen und damit aufgezogen zu werden. :-)

GKras->Halxm


Wieso soll ich jetzt mit der Ernährung kommen? ???

ich meine ja nur, dass du, clair, das ja verstehen müsstest.

s]or&cerexss


gut, ich will nicht arbeiten. ALSO: Solange ich nicht will,

Nur mit einem klitzekleinen Unterschied, Gräschen ... du hast nicht die grade die Wahl, ob du arbeiten/lernen willst ... im Gegensatz zur Therapie.

Wenn du nicht willst und dich nicht kümmerst, wird dich irgendjemand dazu bringen, etwas zu tun und sei es beim betreuten Arbeiten. Ich find, bei solchen Aussichten, also "gezwungen" werden, dürfte es ein imenser Motivationsschub sein, sich selbst um etwas zu kümmern, was interessiert und Spaß macht.

Du hast schlicht und ergreifend Angst, Gräschen. Angst zu Versagen, Angst nicht gut genug den Stoff zu lernen/zu verstehen, Angst dich zu blamieren, Angst vor Rückschlägen, Angst nicht anerkannt/gemocht zu werden ... aber Gräschen, mit solchen Dingen bist du nicht allein. Jedem passiert das, nicht nur dir. Du wirst lernen müssen, mit solchen Situationen umzugehen und da hilft nichts weiter, als sich dem Leben zu stellen.

G-ras*-Haxlm


Jedem passiert das, nicht nur dir.

Mag sein - nur mir passiert es dauernd. :)^

Ich find, bei solchen Aussichten, also "gezwungen" werden, dürfte es ein imenser Motivationsschub sein, sich selbst um etwas zu kümmern, was interessiert und Spaß macht.

zum 1000000000. Mal was mir Spass machen KÖNNTE gibts nicht als Möglichkeit!

Also.

ich bin jetzt draussen - fressen. :)^

cbl=air zde' lune


Wie ich Dir die ganze Zeit zu erklären versuche, VERSTEHE ICH DAS!!! Meinst Du ich hab nicht nen heiden schiss vor der Zukunft?

Weißt Du, langsam komme ich zu der MEinung, dass Du erstmal fallen musst um zu sehen wie es ist.

Wenn jemand drastisch abnimmt und nicht einsehen will, dass er essen MUSS, dann muss man ihn eben in sein verderben rennen lassen. Wie sehr hoffe ich für meine Freundin, dass sie zusammenbricht, um zu sehen was sie davon hat so sehr abzunehmen. Natürlich möchte ich nur das Beste für sie. Genauso wie für dich.

Nur auch Du musst fallen. Wenn Du nicht langsam mal los machst und dich kümmerst wegen ner Lehre, dann hat es keinen Sinn hier zu reden wie ein Wasserfall. Dann müssen deine Eltern dich eben fallen lassen und dich nicht mehr finanzieren. Nur bitte fang dann nicht mit jammern an.

c%ljair Ade luxne


Grasi

was erwartest Du? Eine "Wünsch-Dir-was-Lehre"? Findest Du nicht. IOst richtig.

Es gibt IMMER Fächer, wo Du durch musst. Egal ob es interessiert oder nicht. Pech. Jeder muss da durch. Da musst Du eben beißen.

Du darfst nicht danach gucken, was Du in der LEhre für Unterricht hast. Du musst nach den Tätigkeiten im Beruf sehen. Bei PTA wären das unter anderem Apotheken vom Krankenhaus. Wäre das nicht was?

Aber auch hier wirst Du ungeliebte Fächer haben. Pech! Anders geht es nicht. Auch ich muss Fächer in Kauf nehmen, die mich weder interessieren, noch mir liegen.

Sorci musste das auch. Zimt auch. Alles. Du auch.

s9orcQere8ss


So anstrend!

Ein Schüler kam zum Meister.

"Ach Herr," stöhnte er, "um Euren Lehren zu folgen, ist so viel Veränderung nötig. Das ist mir eigentlich alles viel zu anstrengend. Ich glaube, ich werde das Studium hier beenden."

Da schaute der Alte mit einem traurigen Blick auf seinen Schüler. "Kennst du die Geschichte von der Raupe?" fragte er. Der Schüler verneinte.

"Es war einmal eine Raupe, die das Gefühl hatte, dass die Metamorphose zum Schmetterling zu anstrengend sei. Also beschloss sie, Raupe zu bleiben. Und während sie mühsam und langsam durchs Leben kroch, schaute sie immer mal wieder hinauf zu all den Schmetterlingen, die im Sommerwind von Blume zu Blume tanzten..." erzählte der Meister die Geschichte.

"Und nun überleg wohl, ob der scheinbar einfachere Weg auch tatsächlich der einfachere ist."

//Tania Konnerth aus:

Leben kann so einfach//

Zgimxt


Eben.

Das ist nunmal alles kein Wunschkonzert. Vielleicht nochmal als Beispiel, auch wenns nicht grad ein gutes ist:

Ich wurde wurde in den Mathe LK gesteckt obwohl ich Mathe hasste. Nichts war schlimmer als Mathe. Und ich musste es eben in Kauf nehmen um an das Abi zu kommen. Irgendwie ging es. Und sowas stärkt im Nachhinein auch.

Gräschen, es geht irgendwie. Und ich finde es ebenso besser, wenn du dir jetzt mal intensiv Gedanken machst und dich endlich kümmerst als wenn du später irgendwo landest....wasweiß ich...irgendjemand wird dich zu irgendwas zwingen, es IST SO. Ich schwörs dir. Noch hast du die Wahl. Du kannst was tun, wo die Aussichten besser sind. Etwas mit Pharmazie.....PTA zum Beispiel.

Und schau doch mal um Himmels willen nicht auf die 3 jahre die du in der Berufsschule verbringen wirst. DANACH ist wichtig. Ein Job der dir freude macht. Dazu gehören aber die Grundlagen, das ist nunmal essentiel.

Und was sind 3 jahre Berufsschule im gegensatz zu 30 Jahren Beruf oder so.....nur mal als beispiel.

Also schwing mal deinen Hintern und hol dir Infos 8-)

c3lairN de^ luxne


Grasi

weißt Du was ich kommen sehen? Ich sehe wie Du jammerst, weil Du täglöich Perlen auffädelnmusst. Wie in der TK am Anfang bei der Arbeitstherapie. Erinnerst Du dich? Dann hast Du nicht mehr die Wahl. So wird es kommen, wenn Du nicht langsam was tust. Dein Argument mit "Jetzt ist es eh zu spät" gilt nicht, weil es auch in der Schweiz noch Lehjrstellen geben wird. Nur auch jetzt wirst Du mit Kompromissen leben MÜSSEN.

Wenn als PTA nichts mehr frei ist, dann eben was anderes. PKA oder so vielleicht oder sonst was.

Gibts nicht sowas wie "Soziales Jahr" bei euch? Ein Übergangsjahr, in dem man für ein Taschengeld in einer sozialen Einrichtung arbeitet.

Alternativ: "Ökologisches Jahr" - das selbe nur im ökologischen Bereich. :-)

Wie wäre was mit Umwelt?

Mädchen, informier dich, loss. Beweg deinen Arsch. Es ist spät, verdammt spät, aber noch nicht zu spät.

ZMimXt


*clairzustimm* Los doch, gräschen. Wir unterstützen dich so gut es geht!

c`lai}r dex lune


Genau. :-)

Sag mir einfach wie PTA auf schweizer-deutsch heißt. :-)

Z4imt


*g* Das kannst du dann eh nicht aussprechen. Sie hat schonmal versucht mir so ein komisches Wort beizubringen....*gg* Und ich habs nicht auf die Reihe bekommen.

csl3air hde lxune


Ich will aber im Netz suchen, nur finde ich unter "Pta" nicht viel. ;-)

Zsi7mt


achso.

Hm. Ich such mal mit. Vielleicht sagts uns grasi noch ;-)

N`achtiwesen


Wie einen eine einzige Nacht verändern kann. Nein, ich habe nicht "mit" ihr geschlafen. Wir lagen zwar nebeneinander im Bett, aber keiner hat den anderen berührt. Weiss nicht ob es mit nicht-wollen oder Angst-haben zu tun hat. Ist eigentlich auch egal.

Einsamkeit. Das Gefühl ist sooo stark :°(

Ich muss mir ein paar normale Interessen suchen. Keine Ahnung was oder woher, aber irgendwie muss das gehen. Die Ärzte sagen immer, geh halt in einen Sportklub oder sowas, nur kann und will ich das nicht.

Hab mir vorgenommen, auf unbestimmte Zeit keinen Tropfen Alkohol mehr, die Pilze und alten Medikamente habe ich entsorgt. Vielleicht gehe ich morgen ein paar normale Kleider kaufen und die Haare abschneiden lassen. Da hab ich nur Angst dass ich es nachher wieder bereue ... aber ich muss von diesem extremen Zeug loskommen und das beinhaltet nun auch mal das Aussehen.

Keine Ahnung, was ich sonst noch tun soll / kann / muss.

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH