@Trento

s!anjxi


"hey"sollte es heißen

Glras-AHa3lxm


das find ich klasse! Das könnte ich nie. %-|

Neben den Stuhl gesetzt? :-o ;-D *auslach*

s3anjxi


eben den Stuhl gesetzt? *auslach*

Jaaaaaaa....ich musste auhc über mich lachen......nur mein armer Hintern besser gesagt mein Steißbein ;-D

Ach .grasi.ich wußte davor auch nicht ob ich das schaffe. Grad vor meinem Annerkennungsjahr hatte ich echt Bammel als ich anfangen sollte !

Aber ich bin da reingewachsen ! Und hab gemerkt das es das richtige für mich war !

es gibt bestimmt auch etwas was du gut kannst, du weißt es nur noch nicht ;-D Nein Schewrz beiseite, aber das ist oft so..........das man, wenn man jung ist ,noch nicht weiß wohin die "Reise geht!

Du findest bestimmt auch das was du gerne machst ! bestimmt !

heute könnt ich diesen Job nicht mehr machen. Es ist psychisch sehr anstrengend. es war aber schön, wenn man erfolge gesehen hat oder wenn man Kinder eine lange zeit begleitet hat ! x:) das hab ich sehr gerne gema! Nur heute kann ich es nicht mehr !

G2raa8s-Haxlm


Was ist ein Anerkennungsjahr? Schon mehrmals gehört, aber was es ist weiss ich nicht. :-

Ach Sanji. :-x :°_ :)* :)*

sran_ji


Ein annerkennungsjahr ist sowas wie ein Berufspraktikum und ist Pflicht. nach der schulischen Ausbildung hab ich ein Jahr bereits in den Familien gearbeitet ( für weniger Geld natürlich) aber mit Anleitung ! Und dann am Ende dieses jahres wird eine Annerkennung beantragt, ich wußte früher mal wo) Und du wirst von deiner Praktikumsstelle und der schule benotet und wenn du gut warst, bekommst due deine "Annerkennung !So richtig mit Urkunde und so !

hach gräschen......ich erinnere mich noch gut daran wie es mir ging, als ich aus der schule kam ! da wußte ich noch gar nichts.....kein gutes gefühl !

Und die erste Ausbildung habe ich nach einem Jahr einfach beendet.konnte und wollte nich tmehr....war psychisch ziemlich unten !

danach hat es auch noch gedauert bis ich wußte was ich machen will!

gräschen .((((((((((((((((x:))))))))))))))) drück dich mal !

GnraLs-Hxalm


danke :-x

ich will morgen nicht in die Therapie. :-(

ich will nicht sagen dass ich es mir schon wieder anders überlegt habe (am Dienstag hab ich noch gesagt, ich werde bei der betreuten Arbeit anrufen - jetzt will ich das nicht mehr) - ich will nicht sagen, dass ich mich schon wieder verletzt habe...was bringt das noch? :-(

ich wünschte die Angst wäre nicht da. :-( Früher ging es doch auch...wieso hab ich solche Angst? Und wovor? Es gibt doch gar keinen Grund... :-( :°(

GHras-jH1alm


mir ist schlecht. Da gibts wohl gleich auch noch ne 0... :-(

c8layiIr de lxune


:-(

:°_ :°_ :°_

Aber warum ist sie enttäuscht, wenn Du es nicht geschafft hast? Ich versteh das nicht. Ich würde mir mehr Verständnis erhoffen...

sWa>njxi


ch wünschte die Angst wäre nicht da. Früher ging es doch auch... wieso hab ich solche Angst? Und wovor? Es gibt doch gar keinen Grund..

gräschen :°_ das frage ich mich auch und hab echt keine Antwort ! würd dir gerne mehr helfen.

Wieso magst du nicht in die Therapie ? Auch Angst ?

Geras[-HalWm


das tu ich ja auch, also ich meine, ich erhoffe mir mehr Verständnis...

aber sie nimmt meine Angst irgendwie nicht ernst. :-(

sie sagt, ich muss es in die Hand nehmen, es wird auch nicht besser, wenn ich es immer aufschiebe...

das weiss ich doch selber. :-(

das ist wohl das erste Mal wo ich enttäuscht von mir bin und sie mich auch nervt... :°(

G(r4as-Hgalxm


Sanji

Wieso magst du nicht in die Therapie? Auch Angst ?

Weil meine Therapeutin enttäuscht von mir ist, u.a. wegen der SV. Sie dachte wohl, ich hätte jetzt endgültig damit aufgehört...

ich komme mir vor wie in der Klinik, wo ich es damals - das war viel damals - 31 Tage durchgehalten habe und nachher nichts als Kritik zu hören gekriegt habe ("wieso haben Sie sich nicht gemeldet?" etc.), obwohl ich so gekämpft hatte (war echt hart damals)...

ich meine, das waren jetzt 5 Monate und ich persönlich finde das eigentlich gut. Klar gings mir gut, aber trotzdem, SV ist ne Sucht und es fällt auch schwer, damit aufzuhören.

Aber diese 5 Monate sind offenbar vergessen....es zählt nur, dass ich es wieder getan habe. :-(

tja...

c3laira de lxune


Meinst du,

Du kannst die "Wünsche"/"Forderungen" an sie aufschreiben und ihr morgen geben? Oder kannst Du es ihr gar sagen?

Also alles wie Du dich fühlst und das Du nicht hin willst und so. Vielleicht hilft das ein wenig?

Gwras8-H>alxm


ich glaub ich werde ihr das wirklich sagen - dass ich irgendwo auch enttäuscht bin.

Ich weiss selber dass ich was machen MUSS und irgendwie will ich ja auch, aber gleichzeitig will ich auch nicht! :-|

ich weiss doch auch nicht. :-(

c`lair /de lune


Ich finde es sehr gut, dass Du es ihr sagen willst, fragt sich nur, ob Du ihr alles sagen kannst. Ich finde es wirklich wichtig, dass sie das weiß, was Du geschrieben hast. Das mit dem ernst nehmen, dem Arbeiten und der SV, denn so kommt ihr, schätze ich, nicht weiter.

Aber echt :)^ das Du es ihr sagen willst. :-D

G@rask-KHaxlm


Ich würde es mir ja ausdrucken, aber da ich zu faul war, neue Patronen zu kaufen, kann ich das nicht. %-|

Reden ist sehr oft DIE Lösung...

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH