@Trento

GNrasz-Halxm


Auswendig lernen - das konnte ich auch recht gut. Ich weiss z.T. Texte aus dem Kindergarten noch auswendig...(Lieder)

jetzt könnte ich das auch nicht mehr. Was ich nicht verstehe: Wie man für ein Theater ein ganzes Drehbuch auswendig lernen kann. :-o :-o :-o

NzaIch1twese_n


Wie man für ein Theater ein ganzes Drehbuch auswendig lernen kann.

Ja, echt, daran hab ich auch schon gedacht ... auch für Filme (da kann man zwar in kürzere Szenen aufteilen was bei Theater nicht geht), aber da gibt es doch tonnenweise Text zu lernen, und dann alles Wort für Wort können ...

Manche sagen ja, dass man als Kind viel schneller und vor allem besser z.B. Fremdsprachen lernen kann ... wahrscheinlich weil man da noch viel "wörtlicher" aufnimmt ...

GZras-mHalxm


Manche sagen ja, dass man als Kind viel schneller und vor allem besser z.B. Fremdsprachen lernen kann... wahrscheinlich weil man da noch viel "wörtlicher" aufnimmt ...

Stimmt. Deshalb gibts jetzt auch immer mehr Schulen, die Frühenglisch einführen.. :- :-)

N(acVhtVwe.sen


Englisch ist ja noch in Ordnung, aber mit Französisch hatte ich so meine Mühen ... wobei ich mich kürzlich dran erinnert habe, dass ich da als ich auf dem Computermarkt gearbeitet hab mit einigen Kunden Englisch sprechen musste ... zwar sicher nicht perfekt, aber sie haben mich verstanden. Heute hab ich irgendwie alles schon wieder verlernt ...

Hmm, Schule. Die Erinnerung müsste schmerzlich sein, aber sie ist es nicht. Ich fühle überhaupt nichts dabei. Hab nur absolut keine Lust, wieder in eine zu gehen.

FAeuer+rovtesSpyielmoxbil


Wie man für ein Theater ein ganzes Drehbuch auswendig lernen kann.

Im Theater oder im Film sind die Sätze ja situationsbezogen, da merkt man sich eben Dinge leichter, als wenn man ein Gedicht für die Schule lernt - Leute, die sich ganz große Zahlen merken und damit rechnen können, denken sich meistens auch eine Geschichte dazu aus, das schaft Kontexte, und die helfen beim Memorieren :-/

G ra:s-Hxalm


Französisch mochte ich immer gerne, fiel mir auch leicht. Sprachen sowieso... :-) ausser Latein. %-|

oh, Englisch... %-| eine hier im Haus, die hat mir mal (sie hat aus Versehen meine Arme gesehen) Vitamin-E-Kapseln gegeben (die man normalerweise einnimmt) zum Einreiben auf die Narben.. Sie sprach nur Englisch. Dann sagte sie, dass sie jetzt für ein halbes Jahr weggeht und dann wieder kommt. Ich sagte: "Have a nice life!" sie hat mich sehr komisch angeguckt. %-|

F'euerr)outesSpinelmoxbil


Have a nice time, ich glaube - sorry Graffi, das wäre angebrachter gewesen

Goras-#Halxm


äh ja, so in etwa. Oder "have a good time" oder sowas. %-|

sag ich doch, dass das nicht gut war. Ich kann kein Englisch. Zu blöd dazu... :)^

ich war zwar mal 3 Wochen in England. Mit 14. Oder 15 oder so. Ich hatte fürchterlich Heimweh. Dortist mir auch der Daumennagel abgefallen. Hat ewig gebraucht, bis der wieder normal nachgewachsen ist...

F.euerroutesS'pie.lmobxil


Zu blöd dazu...

%-| %-|

Och Grasi - sag das nicht immer, ist auch gar nicht wahr, finde es nicht gut, dass Du Dich so selbst geißelst :-( :-(

Und 3 Wochen England - nun ja, etwas wenig zum Sprachelernen :-/

GAras-Hxalm


vor allem, weil ich da erst ein Jahr Englisch hatte. War recht schwierig...aber die Katze war süss x:) und ich hab dort komischerweise keine Probleme mit den Leuten gehabt, hab sogar Kontakte gehabt. :)^

N`acht}w?esexn


ich war zwar mal 3 Wochen in England.

Mit der Schule, oder Urlaub ???

Heimweh ... das gibt es auch als unbestimmte Version. Ich bin ja eigentlich "zu Hause" bei der Mutter und hab trotzdem so eine komische Art Heimweh ... :-/ ach, als Kind wusste ich noch klar wohin ich wollte, ich fühlte mich hier gut und sicher und was auch immer ... jetzt bin ich nirgendwo mehr zuhause. Die Ärztin sagt, das ist ein Schritt zum Erwachsenwerden. Ich wusste vorher nicht, das Freiheit auch ... bedrohlich sein kann, weil sie einem keinen Halt gibt ...

G~rasY-Hsaxlm


Sprachferien. Alleine. Weiss der Geier wieso ich mich das getraut habe.. :-o

ich weiss noch, wie mein Vater mich an den Flughafen brachte und da standen alles Leute in Grüppchen - fast alle sind zu zweit gekommen, ausser mir! :-o

Ich bin mittlerweile hier zuhause. Es gibt für mich immer ein Durcheinander, wenn ich sage "ich gehe nach Hause"...aber mein ehemaliges Zuhause, also bei meinen Eltern, ist jetzt "bei meinen Eltern". Zuhause ist hier, in Zürich. :-

Wenn du ausziehst findest du vielleicht dein neues Zuhause... :-)

G-ras-pHalm


ich frage mich, ob das nicht trotzdem Flumml ist...

[[http://www.med1.de/Forum/Psychologie/209544/]]

N:achFt|wesxen


Ich hab mir schon mal überlegt, ein paar Monate Sprachferien in Brasilien oder sowas ... naja, sind nur so komische Gedanken die ich mal hatte, als es mir total schlecht ging ... ich müsste Benzos nehmen, viele Benzos und vermutlich würd ich trotzdem nach ein paar Tagen die restliche Zeit den Kontakt zu anderen vermeiden ... und so ganz alleine in einem fremden Land, wo ich hier schon diese komischen Gefühle habe ... Es müsste eine Gruppe von Schweizern sein, die da runter geht oder so, wenn schon ... aber, nee ...

G?ras-'Halm


boah, das würde ich mich nie trauen. :-o

Find ich aber eine gute Idee! :-) :)^

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH